Seriöse Email Adresse

Ernste E-Mail-Adresse

Verwenden Sie eine seriöse E-Mail-Adresse für die Bewerbung oder Geschäftskorrespondenz im Unternehmen: Gleiche Internet- und E-Mail-Adressen sehen professioneller aus und sind leichter zu merken. Inwiefern wirkt sich meine E-Mail-Adresse auf ihre Empfänger aus? - Ist es einfach, sich an meine E-Mail-Adresse zu erinnern? Auch wenn es so ernst wie möglich ist, schreiben Sie manchmal an einen Makler oder das Finanzamt.

Ernste E-Mail-Adresse für Bewerbungen und Unternehmen

Jeder, der sich beworben oder ein Betrieb gegründet hat, weiß Bescheid: Die vorhandene E-Mail-Adresse ist oft nicht sehr angesehen und kann den Auftraggeber oder Partner abschrecken. Es gibt ein paar grundlegende Regeln zu befolgen, die Sie leicht implementieren können, um eine kostenlose, schnelle und unkomplizierte seriöse E-Mail-Adresse für Anwendungen oder Geschäfte zu schaffen.

Der Antrag ist der erste Abdruck, den ein künftiger, potentieller Auftraggeber von seinem Mitarbeiter hat. Die Anträge werden immer öfter auch per E-Mail verschickt, was Sinn macht, weil es billiger und kürzer ist. Viele Menschen merken bei der Antragstellung nicht, dass die E-Mail-Adresse des Senders und der Gegenstand der Antragstellung notiert werden, bevor der Auftraggeber überhaupt die Antragsunterlagen durchsieht.

Postanschrift und Betreff sind daher zusammen der eigentliche, sehr gute erste Ausdruck. Gleichwohl muss die Anmeldung digital per E-Mail erfolgen. Deshalb sollte man bei der Beantragung darauf achten, eine seriöse Postanschrift zu haben. Email-Adressen wie mickeymouse123@web.de oder sexbombe@love.de sind zweifelhaft und sollten bei der Antragstellung gemieden werden.

In der folgenden Übersicht sind Beispiele für ernsthafte VS. zweifelhafte E-Mail-Adressen aufgeführt. Wie bei Anwendungen hängt die Geschäftskommunikation vom ernsthaften Image des Gegenübers ab. Es ist daher nicht ratsam, die oben aufgeführten Beispiele für zweifelhafte E-Mail-Adressen im Geschäfts-E-Mail-Verkehr zu verwenden. Das Motto lautet: Wer nicht in der Situation ist, seine eigene Domain mit eigener E-Mail-Adresse (mit Domainerweiterung) für kleines Kapital, seine Kreditwürdigkeit und Seriosität in Relation zu seinem Betrieb oder der gewünschten Geschäftsverbindung zu schützen, muss sich fragen.

Die eigenen E-Mail-Adressen mit eigener MAILDOMÄNE für Betriebe oder die Anwendung gibt es heute schon für sehr wenig Aufwand und ist für jeden bezahlbar, wie diese Übersichtsseite zum Beispiel zum Thema eigene, eigene E-Mail Adresse aufzeigt. Das eigene Portal ist meist kostenfrei (auch für Antragsteller und Unternehmer empfohlen, wenn Sie noch keine eigene Webseite haben).

Auch interessant

Mehr zum Thema