Shopware Newsletter Versenden

Ladeneinrichtung Newsletter Versand

Verlinken Sie Ihren Shop mit dem Shopware Newsletter Plugin und versenden Sie professionelle Newsletter an Ihre Shopware-Kunden! Für diese Kundenströme ist es möglich, gezielte Newsletter zu erstellen und zu versenden. Bei Shopware haben Sie mit dem Newsletter-Manager die ideale Lösung, um mit Ihren Abonnenten in Verbindung zu sein. In wenigen Arbeitsschritten erläutern wir Ihnen, wie Sie Ihren ersten Newsletter konfigurieren. Zusätzlich zum hier vorgestellten HTML-Newsletter gibt es das Zusatzmodul "Intelligent Newsletter", mit dem Sie Ihrem Newsletter per Drag&Drop Werbebanner, Grafiken, Artikel und andere Gestaltungselemente hinzufügen können.

So ist das Plug-in auch in der Möglichkeit, dem Anwender auf seine Bedürfnisse abgestimmte Produkte vorzuschlagen. Rufen Sie zunächst das Newsletter-Modul im Hintergrund auf, das Sie unter "Marketing > Newsletter" finden. Sie erhalten nach dem Öffnen des Bildschirmfensters eine Gesamtübersicht über die erstellten Newsletter sowie weitere Einstellmöglichkeiten. In der Statusleiste sehen Sie auf einen Blick, ob Ihr Newsletter noch nicht verschickt wurde, in welchem Prozentsatz der Versendung gerade erfolgt oder ob alle Nachrichten verschickt wurden.

Auf dieser Seite erhalten Sie einen kompakten Überblick darüber, wie viele Adressaten Ihr Newsletter hat. Im Menüpunkt "# Lesen" wird aufgelistet, wie viele Newsletter gestartet wurden. In der Rubrik "# Angeklickt" finden Sie die Zahl aller angeklickten E-Mails in dem Newsletter, der in Ihrem Geschäft endete.

Das Interessanteste an einem Newsletter ist, wie viel Fluktuation er generiert hat. Shopware stellt Ihnen unter dem Menüpunkt "Umsatz" die Gesamtzahl aller Umsätze dar, die mit einem Shop-Zugang über den Newsletter generiert wurden. In der rechten Spalte der Übersichtsseite finden Sie die Kontrolle des Newsletters (3). Sie haben hier die Moeglichkeit, Ihren Newsletter zu editieren, zu loeschen oder zu versenden.

Mit Hilfe der Suche (4) können Sie einen speziellen Newsletter schnell auffinden. Bei der Suche werden die Absenderadresse und der Themenbereich des entsprechenden Newsletter mit einbezogen. Auf der Registerkarte Administration können Sie allgemeine Angaben zu Ihrem Newsletter machen. Sie können hier Ihren Sender definieren, Empfangsgruppen anlegen und Verteiler bearbeiten. In diesem Bereich können Sie die Senderadressen und Absendernamen für Ihren Newsletter administrieren, anlegen, bearbeiten oder löschen.

Dem Adressaten werden die eingegebenen Adressen/Namen als Sender des Newsletter mitgeteilt. Mit dem Button "Neuen Sender erstellen" (1) können Sie einen neuen Sender durch die Angabe einer E-Mail-Adresse und eines Dateinamens anlegen. Über die Aktions-Felder auf der rechten Seite (2) können Sie Ihren Sender ändern oder entfernen, Ihre Teilnehmer nach verschiedenen Käufergruppen ordnen und so eine verbesserte und effektivere Verwendung Ihres Rundschreibens anstreben.

Sie können z. B. eine Empfängergruppierung erstellen, die einen Wochenrundschreiben empfängt, oder eine Gruppierung, die nur einmal im Kalendermonat einen solchen empfängt. Neben den individuellen Zielgruppen haben Sie bei der Gestaltung Ihres Newsletters auch alle Empfangsgruppen zur Wahl, die Sie hier erstellen. Hinweis zur Empfängeranzahl: Diese Gruppen von Empfängern umfassen alle zugeordneten Adressaten.

Erst bei der Ausführung des Cronjob ist die Endanzahl der Adressaten ersichtlich, da sie die doppelten Datensätze ausfiltert und dann die Nummer gibt. Darüber hinaus können Sie die Zuordnung eines Debitors ändern, indem Sie auf die entsprechende Gruppierung doppelklicken und ein Pulldown-Menü verwenden. Die Newsletter selbst bestehen aus 2 Registerkarten. Der Redakteur, in dem Sie Ihren Newsletter in Form von Text oder Text eingeben können, und die Registerkarte Settings.

Dort sind alle Einstellmöglichkeiten abgelegt, die nur für diesen Newsletter gültig sind. Klicken Sie auf die Taste "Newsletter erstellen" (1), um einen neuen Newsletter zu erzeugen. Über dieses HTML-Fenster können Sie Ihren Newsletter mit neuem Schwung erfüllen. Mit dem eingebauten Tinymce Editor (1) können Sie Ihren Newsletter ohne jegliche Kenntnisse in der Sprache Deutsch oder Englisch einrichten. Mit dem Button "Vorschau" (3) können Sie sehen, wie der Newsletter für Ihre Besucher ausfällt.

Geben Sie nun einen Themenbereich (1) für Ihren Newsletter ein. Wenn Sie einen Teilshop haben, müssen Sie auch den jeweiligen Laden spezifizieren, auf den er sich beziehen soll (3), so dass Sie festlegen, dass der Fachhandel die Nettopreise im Newsletter sieht, z.B. im Newsletter, wenn Sie für die Werbung für eine Werbeanzeige arbeiten.

Mit dem Menüpunkt Senden am (4) wird ein Zeitraum definiert, zu dem der Newsletter verschickt werden soll. Mit " Versandmethode " können Sie weiterhin wählen, ob der Newsletter als Klartext oder als HEXT + Klartext (5) verschickt wird. Nach Beendigung Ihres Newsletters können Sie das Kontrollkästchen Versandfertig (6) aktivieren, so dass der Newsletter zum gewünschten Termin beim Aufruf des cron verschickt wird.

Schließlich können Sie wählen, an welchen Empfänger der Newsletter versendet werden soll (7). Sie haben unter "Einstellungen > Basiseinstellungen > Weitere Optionen > Datenschutz" die Moeglichkeit, ein Doppel-Opt-In fuer das Newsletter-Abonnement vorzunehmen, der Kundin oder dem Kundin wird dann eine E-Mail zugeschickt, in der er den Erhalt des Newsletter bestaetigen muessen. Auf der rechten Seite der Newsletterübersicht finden Sie die Option "Newsletter versenden" (1).

Bei der ersten bestätigen Sie den Versandt des Newsletter. Sie können mit dem zweiten wählen, ob das Dispositionsskript von Hand oder über einen vorher eingestellten Cronjob abläuft. Bestätigen Sie die manuellen Einstellungen beim Versenden des Newsletter, wird eine neue Registerkarte mit der für Ihren Webshop geltenden Cronjob-URL geöffnet.

Falls Sie Ihre Newsletter auch über Shopware versenden, können Sie diese im Bereich "Publish" markieren. Die so gekennzeichneten Newsletter werden nach dem vollständigen Versenden im Depot einsehbar und können so von Ihren Gästen angesehen werden. So können auch Gäste, die den Newsletter nicht erhalten, auf dem neuesten Stand sein. Unter dem Link http://www.meinshop. werden Ihnen alle gesendeten Newsletter gezeigt.

Sie können über eine Shop-Seite ganz einfach auf das Newsletter-Archiv verweisen. Die Gestaltung des Newsletter hat auch die in der Shopware gebräuchlichen Textmodule. Wählen Sie dort auf der rechten Bildschirmseite in der Seitenleiste "Namensräume" den Ordner "Newsletter" aus. Nun werden alle Textmodule der Newsletter-Vorlage im rechten Teil aufgelistet. Voreinstellung des Blocks: "#" "_blank" ":: ; " "#" "_blank" ": ; ; " Erscheinungsbild des Blockinhalts mit Anpassung: "http://www.meinshop. en/contact form" "_blank" " ": ; " " "http://www.meinshop. en/impressum" "_blank" ": ; " Sobald Sie Ihren Newsletter zum Versandgenehmigen freigeben, können Sie ihn nicht mehr nachträglich versenden, wenn Sie wollen, müssen Sie die Versandabnahme deaktiveren.

Der Versandzeitpunkt ist ACL-kompatibel, d.h. wenn Ihre Nutzer nur lesenden Zugriff auf dieses Baustein haben, können Sie auch den Versandvorgang nicht auswerten. Sie möchten dem Newsletter Ihr eigenes Firmenlogo beifügen? Die Shopware hat eine Vielzahl von Funktionen, die von den folgenden Personen ausgeführt werden..... Zahl der pro Cronjob-Aufruf gesendeten Mails''''': Wie viele Nachrichten pro Schritt/Anfrage gesendet werden sollen.

Dabei ist es notwendig, den Newsletterversand in kleine Schritte aufzuteilen, um zu vermeiden, dass die..... In diesem Artikel stellen wir Ihnen die Funktionen des Intelligent Newsletter vor. Installieren Der Newsletter für den intelligenten Mehrwert des Plugins wird über den Modulmanager eingelesen.

Auch interessant

Mehr zum Thema