Strategisches Verkaufen

Der strategische Verkauf

für für Erfolgreicher strategischer Vertrieb Du brauchst einen Prozeß, den du immer wieder neu beginnen kannst. Wann immer ich mit kleinen Geschäftsinhabern oder Verkäufern rede, die die gewünschten Resultate nicht erkennen, ist die Sache normalerweise die gleiche: Sie haben keine Verkaufstrategie. Du wirst kaum Erfolg haben, wenn du hier und da gelegentlich verkaufst.

Der Verkauf benötigt eine Unternehmensstrategie, einen Prozess, einen Weg, um weiterzumachen, den Sie messbar machen können und überwachen. Natürlich Ich weiß, in welchen Verkaufsgesprächen es formuliert wird: Wir müssen in den Natürlich erhöhen in den nächsten Schwangerschaftswochen den Absatz. Es handelt sich um eine panische Situation, nicht um einen strategischen Verkauf. Man denke an den Vertriebsprozess im Gegensatz zum Zyklus.

Beim ersten Start des Pedals benötigt zusätzlicher Strom, um das Fahrrad zu transportieren. Kaum tritt man mehrmals in die Pedale, entwickelt man einen Flow, gleitet man gelegentlich mit und müssen tritt überhaupt nicht in die Pedale. In der Tat ist es so. So funktioniert ein wirksamer Vertriebsprozess. Du brauchst dies, um den Aktionsplan in die Tat umzusetzen, damit dein Kauf schneller wird.

Wenn Sie diese Kraft einmal eingesetzt haben, wird es einfacher sein, den Umsatz zu halten. Wer startet und stoppt und startet und stoppt, wird bald erschöpft sein..... Die Kenntnis und Festlegung der Zielgruppen ist ausschlaggebend für Ihr Vertriebserfolg. Es kann nicht mit allen Menschen und Unternehmungen gleichwertig werden tätig.

Nachdem der Absatzmarkt festgelegt ist, legen Sie eine Kundenliste an. Die Auflistung sollte groß genug sein, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, sich wirklich in dieses Marktgebiet zu vertiefen. Diese können sich auch in zwei ähnliche Zielmärkten umhertollen, um die Richtwerte zu erhalten. Nachdem Sie Ihr Zielvorhaben festgelegt und eine Verteilerliste angelegt haben, können Sie einen Einführungsschreiben, besser noch ein zweistufiges E-Mail ing, per E-Mail an die Kontaktpersonen in den Betrieben senden.

Kenne deine Auskünfte. Erstelle eine Fragencheckliste, bevor du zu einem Kundentermin gehst, um die Zielgruppe zu befragen. Bei diesen Fragestellungen können Sie ihre Bedürfnisse kennenlernen, deren Bedürfnisse. Und wenn sie erkennen, wie Sie einem qualifizierten potenziellen Kunden persönlich etwas bieten können, sollten Sie es tun.

Folgt eurem Vorhaben und wie ihr es erhaltet. Stelle dir folgende Fragen: Wie ist es abgelaufen? Hab ich meine Werte, meine Zielsetzungen und meine Werte erfüllt? Wissen, was geht und was nicht, gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihren Produktionsprozess zu verbessern. Sobald Sie Ihre Werte sind, können Sie sich freuen! Welches ist das Zielperson?

Falls Sie Ihre Telefonnummern nicht erreicht haben, bestimmen Sie, was hätte geändert sein wird: müssen.

Auch interessant

Mehr zum Thema