Suche Domain

Such-Domain

Schlanke Strukturen, einfache Benutzerführung Doch für dieses Vorhaben haben sie den geschützten Bereich ihrer "Zellen" hinter sich gelassen, um das leistungsstarke Manual zu bewegen. Mit zwei Entwicklern, sieben Manual-Spezialisten und einer dreitägigen Task Force ist es uns später gelungen, die Ergebnisse des bekannten Manuals in unsere neue Organisation zu integrieren, Inhalt und Seite zu verschieben - auch ganze Teilbereiche.

Zur Vereinfachung der Benutzerführung und der Einführung in das Manual haben wir die Benutzerführung deutlich vereinfacht und auf sechs Einstiegsstellen heruntergebrochen. Vor allem für neue Kunden wünschen wir uns, dass sie sich in unserem Manual besser zurechtfinden und ihr Reiseziel rascher erreichen. Durch die neue Suche ist jede Anforderung ein Garant für einen Erfolg!

Für uns ist das Teilprojekt " Manual " noch nicht final. Es würde uns freuen, wenn Sie uns Ihr Rückmeldungen - sowohl positive als auch kritische - in diesem Forumspost hinterlassen, damit wir sie in der Folgezeit berücksichtigen können. Der nächste Schritt in unserem Konzept ist die Aufnahme der Video-Tutorials in das Manual an einer geeigneten Position.

Domain- und Hosting-Suche

Nach dem Kauf können Sie sich für die kostenfreie Trusted Shopsmitgliedschaft Basic, inkl. Künderschutz bis zu je 100 für den laufenden Kauf sowie für Ihre weiteren Käufe in Deutschland mit dem Trusted Shop-Prüfsiegel registrieren. Bei Trusted Shop PLUS (inkl. Garantie) sind Ihre Käufe auch bis zu 20.000 pro Stück durch den Kündigerschutz (inkl. Garantie) gesichert, für 9,90 pro Jahr inkl. Mehrwertsteuer mit einer Mindestvertragsdauer von 1 Jahr.

In beiden FÃ?llen betrÃ?gt die Dauer des KÃ?uferschutzes pro Kauf 30 Tage. Das Rating "Sehr gut" errechnet sich aus den 244 Trusted Shops Ratings der vergangenen 12 Monaten, die im Ratingmuster ersichtlich sind.

Suchmaschinen: Cleveres und effektives Recherchieren

Er hilft den Nutzern, ihre Suche zu präzisieren, um präzisere Resultate zu erzielen. Wir möchten Ihnen in diesem Beitrag die individuellen Suchmaschinenbetreiber von Google und Bing näher bringen und zeigen, wie Sie durch die kreative und kombinierte Darstellung der Einzelbetreiber optimale Abfragen für die Suche nach neuen Link-Quellen und Kooperationspartnern erzeugen können. Falls die festgelegten Suchabfragen noch mit Schabwerkzeugen verbunden sind, können die gewonnenen Resultate in geordneter Form ausgegeben und weiterverarbeitet werden.

Mit über 80% des Marktanteils ist Google die mit Abstand am weitesten verbreitete deutsche Internetsuchmaschine und bietet neben der Google-Suche eine Reihe weiterer Dienstleistungen an, die das Suchergebnis für den Benutzer optimieren sollen. Zur Verbesserung der Suchergebnisse gibt es die oben genannten Operatoren, die die Suche einschränken oder ausweiten.

Nachfolgend werden die renommiertesten Suchmaschinenbetreiber von Google und Bing diskutiert und mit kleinen Anwendungsbeispielen erläutert, wie man sie geschickt und wirkungsvoll einsetzen kann. Beispiel: "Vertrag mit dem Handy kündigen" - Google gibt nur Treffer aus, die den vollständigen Suchbegriff enthalten. Webseiten, die nur die Kündigung von Wodafone oder die Kündigung eines Mobilfunkvertrages enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Suche: Die Verknüpfung "-" ist als logischer NICHT zu interpretieren, mit dem man die Suche ausgrenzen kann. Beispiel: Automatagazine-Motorrad - Google gibt nur Treffer zurück, die das Word Automatagazin beinhalten, aber nicht das Word Motor. Suche: Bei einem Tilde-Zeichen "~" werden deren Symbole zusätzlich zum eigentlichen Begriff bei der Suche berücksichtigt.

Beispiel: ©Smartphone â? " Google findet die Suchergebnisse, die den Wortlaut "smartphone" und die verwendeten Sinnzusammensetzungen von Smartphones wie Handys Ã?bernehmen. Suche: Das Sternzeichen ist ein Platzhalter oder Lückenfüller. Beispiel: buy cart-* - Google gibt alle Treffer zurück, die Phrasen mit buy auto[term] aus. Suche 1 ODER Suchbegriff2: Mit dem Verknüpfungszeichen ODER können Ihnen komfortable Ergebnislisten ausgegeben werden, die einen der gesuchten Begriffe ausdrücken.

Es ist zu berücksichtigen, dass es sich bei diesem OR nicht um ein ausschließliches OR gehandelt hat, so dass auch Resultate ausgegeben werden, die beide vorkommen. Beispiel: "soccer wm 2014" ODER "soccer wm 2015" - Google stellt die Resultate für die Herrenfußball-Weltmeisterschaft 2014, die Frauenfußball-Weltmeisterschaft 2015 oder für beide Events bereit.

allocanchor: Mit dem Suchmaschinenbetreiber "allinanchor:" werden nur solche Webseiten dargestellt, deren referenzierende Verknüpfungen alle erwünschten Begriffe im Ankertext beinhalten. Beispiel: allinanchor:cheap holiday offers - es werden nur solche Webseiten dargestellt, die mit beiden Begriffen im Ankertext verknüpft sind. allintext: Mit Hilfe von "allintext:" werden nur solche Webseiten dargestellt, die alle im Suchtext enthaltenen Begriffe aufführen. Beispiel: allintext:coordination exercises in physical education - Google gibt Suchergebnisse zurück, die Koordinierungsübungen und körperliche Betätigung im Kontext des Textes beinhalten. allintitle: Der Suchoperator "allintitle:" gibt nur solche Suchergebnisse zurück, die alle im Titel enthaltenen Begriffe beinhalten.

Beispiel: allintitle:handy techik blogs - es werden alle Webseiten angezeigt, die alle drei Begriffe im Titel beinhalten. allinurl: Bei der Suche "allinurl:" werden nur solche Webseiten angezeigt, die die gesuchten Begriffe in der URL haben. Beispiel: allinurl:modetrends-2012 - Bei dieser Suche werden nur Treffer mit modetrends-2012 in der URL zurückgegeben.

Zwischenspeicher: Der Forschungsoperator "Zwischenspeicher:" stellt die Google-Zwischenspeicher-Version der Website dar. Wenn Sie einen weiteren Begriff hinzufügen, wird dieser im Suchtext markiert. Beispiel: cache:akm3.en - Google stellt die Googlespeicher-Version der AKM3-Website dar. Dies ist vom Nov. 2013, 18:31:18. Definieren: Durch den Bediener "define:" werden nur die Begriffsdefinitionen mit Quelltext dargestellt.

Beispiel: define:speed of light - Google gibt unterschiedliche Konfigurationen von "speed of light" aus. Dateityp: Mit "filetype:" können Sie die Google-Suche auf gewisse Dateierweiterungen eingrenzen. Beispiel: Vermietungsvertrag filetype:pdf ODER filetype:doc - Google gibt Suchergebnisse aus, die einen Vermietungsvertrag beinhalten und entweder eine PDF-Datei oder eine DOC-Datei sind. id:/info: Mit "id:" oder "info:" können Sie in der Suchmaschine auf der Website unerwünschte Zusatzinformationen über die jeweilige Website abrufen.

Beispiel: info:akm3.de - Google gibt Informationen über die Website "akm3.de" aus. inanchor: Der Operator "inanchor:" stellt nur solche aus. Beispiel: Vermietungsvertrag inanchor:download - Google gibt im Ankertext Suchergebnisse aus, die den Vermieter beinhalten und mit dem Download verknüpft sind. intext: Über den Operator "intext:" können über den Textbaustein Suchergebnisse von Google ausgegeben werden, die den gesuchten Begriff im Text ausdrücken.

Beispiel: intext: "cheap notebook offers" - Google gibt nur Treffer aus, die den Begriff "cheap notebook offers" im Suchtext beinhalten. intitle: Im Unterschied zum Operator "intext:" werden bei " intitle: " Treffer angezeigt, die den gesuchten Begriff im Titel ausdrücken. Beispiel: intitle:technik blogs - Google gibt Suchergebnisse zurück, die die Keywords technique und blog im Titel beinhalten. inurl:

Die Suchmaschine "inurl:" gibt Treffer zurück, die den gesuchten Begriff in der URL beinhalten. Es ist unerheblich, wo der gesuchte Begriff gefunden werden kann, ob Root Domain oder als Teil der URL. Beispiel: inurl:technik-blog - Es werden alle Suchergebnisse von Google ausgegeben, die den Begriff technik-blog in der URL aufführen: Link: Mit " Link: " können Sie in den Ergebnissen der Suche Webseiten darstellen, die sich auf die spezifizierte Domain beziehen.

Beispiel: related:www.zalando.de - zalando.de Ähnliche Webseiten werden aufbereitet. Über den Website-Operator "site:" können alle indizierten Webseiten einer Domain dargestellt werden. Zusätzlich kann mit diesem Operator die Suche auf eine spezifische Webseite eingeschränkt werden. Bing, die zweigrößte Eingabemaschine, stellt neben Google auch eine Reihe von Suchbegriffen zur Verfügung, um die Suche einzuschränken und ein besseres Suchergebnis zu erreichen.

Logisches UND, ODER und NICHT: UND: Der UND-Bediener kombiniert Schlagworte und zeigt nur Treffer an, die alle Schlagworte der Suche enthält. OR: Der OP-Verknüpfung steht für logisches OR und gibt Suchergebnisse aus, die entweder einen oder beide Begriffe aus.

Beispiel: Automatagazin NOT Motor - Es werden nur Suchtreffer mit dem Begriff Automatagazin, aber nicht das englische Wörterbuch Motor. enthält: Mit diesem Operator werden nur Treffer mit einem Verweis auf den gesuchten Datei-Typ ausgeben. Beispiel: Mietobjekt enthält:pdf - Die Darstellung ist auf die Suche nach Ergebnissen mit dem Begriff Mischobjekt und der Verknüpfung zu einer pdf-Datei begrenzt. ext:/Dateityp: Mit Hilfe von "ext:" oder "filetype:" kann die Suche auf eine gewisse Dateierweiterung eingeschrumpft werden.

Beispiel: Mietobjekt ext:pdf - Bing stellt nur PDF-Dokumente zur Verfügung. Feed: Der Operator "feed:" stellt die Ausgaben von RSS- und Atom-Feeds mit dem eingegebenen Suchwort bereit. Beispiel: feed:computer - Es werden nur solche RSS-Feeds angezeigt, die "Computer" im Anhang beinhalten. inanchor: Der Operator "inchor:" schränkt die Suche auf solche Webseiten ein, die die im Ankertext enthaltenen Begriffe bereitstellen.

Beispiel: inanchor: "mietvertag download" - Bing gibt nur solche Treffer aus, deren Ankertexte die Worte "mietvertrag download" aus. inbody: Mit "inbody:" werden nur solche ausgeben, die den gesuchten Begriff entweder in der Meta-Information oder im HTML-Text wiederfinden. Beispiel: inbody: "notebook testbericht" - Es werden nur Treffer aufgelistet, die die Worte notizbuch test bericht in den Metainformationen oder im HTML-Text enthält. intitle: Der Sucheoperator "intitle:" stellt nur solche Treffer dar, die den gesuchten Begriff im Titel haben.

Beispiel: intitle:Technik Blog - Die Suche liefert nur Treffer, die die Keywords technic und blog im Titel beinhalten. ip: Mit "ip:" können Sie nach allen Domains auf der angegebenen IP aussuchen. Beispiel: ip:85.13.131. 32 - Alle auf IP 85.13.131. 32 gehosteten Webseiten werden ausgedruckt.

Beispiel: seo language:es - Es werden nur spanische Sprachergebnisse mit dem Suchbegriff SEO ausgegeben. linkfromdomain: Die Suchmaschine "linkfromdomain:" gibt alle abgehenden Verknüpfungen einer Domain zurück. Beispiel: linkfromdomani:akm3.de - Bing zeigt alle von akm3.de verlinkten Webseiten an. loc:/location: Der Operator "loc:/location:" schränkt die Suche auf ein spezifisches Jahr oder eine spezifische Heimatregion ein.

Beispiel: vormals loc:fr - Bing zeigt nur französische Webseiten an, die den Begriff vormerken: web: vormerken: Ähnlich wie bei Google kann "site:" verwendet werden, um die im Bingindex verfügbaren Subpages einer Domain anzuzeigen. Beispiel: site:akm3.de - Derzeit gibt es 72 Subpages der Domain akm3.de im Verzeichnis von Bing. url:

Mit " url: " können Sie überprüfen, ob eine beliebige URL im Bing-Verzeichnis gefunden werden kann: Beispiel: url:akm3. en - Die Startseite von ACP3 wird in den Ergebnissen der Suche angezeigt, weil sie im Bing-Verzeichnis ist. Wenn sich die betreffende Page nicht im Verzeichnis befand, würde das System statt dessen anzeigen, dass die von Ihnen gesuchte Page nicht im Bing-Index ist.

Wenn Sie die verschiedenen Suchbegriffe clever auswählen, erreichen Sie ein besseres Ergebnis als bei einfachen Abfragen. Mit den so entstandenen Suchbegriffen kann auf den jeweiligen Anwendungsbereich eingegangen werden. Wenn Sie nach neuen Weblogs, Diskussionsforen oder Fachportalen suchen, die Gästebeiträge publizieren, können Sie diese mit Hilfe der Suchmaschinen einschränken. Applikationsbeispiel 1 - Suche nach themenspezifisch geeigneten Foren: Das kleine, aber feine Addon "Wappalyzer" für Mozilla und Chrome untersucht Webpages auf ihre Komponenten, mit denen die Pages erzeugt, verfolgt und bereitgestellt werden.

So kann die Suche nach gesuchten Diskussionsforen auf die gebräuchlichsten Diskussionsforen beschränkt werden. Wenn Sie sich die verschiedenen CMS-Foren ansehen, finden Sie Fußabdrücke, nach denen Sie recherchieren können. 1a ) Suche nach Fußabdrücken in der URL: Fast jedes Forumsystem hat eine ähnliche URL-Struktur, so dass die Diskussionsforen entweder "forum" in der Root-Domain oder in der URL haben.

Ist dies in der URL nicht der fall, können Foren-Threads mit folgenden Begriffen ausgewählt werden: "showthread" und "topic": Diese Suchabfragen können über "site:" auch auf bestimmte Top Level beschränkt sein. 1b ) Suche nach Fußspuren im Textkörper: Ein alternativer Ansatz ist die Suche nach dem Foren-CMS im Forumstext.

Die verwendeten CMS werden hauptsächlich in der Fußzeile des Diskussionsforums angezeigt, so dass die jeweiligen Diskussionsforen ausgewählt werden können: MOT CLE "Powered by vBulletin" MOT CLE "Powered by vBulletin" MOT CLE "Powered by vBSEO" MOT CLE "Powered by phpBB" MOT CLE "Powered by phpBB" MOT CLE "Optimized by SEO phpBB" CLE "Powered by SMF" Keyword "Powered by MyBB" Keyword "Forensoftware: Burning Board" Anomaly 2 - Suche nach ihnen passender Blox

2a) Suche nach Fußabdrücken in der URL: Wenn Sie sich WordPress näher ansehen, werden Sie rasch Ähnlichkeiten zwischen verschiedenen Domänen finden, die auf WordPress basieren. Dabei muss jedoch zwischen Domains, die wissen, was SEO ist, und Domains, die vergleichsweise "einwandfrei" sind, unterschieden werden. Wer mit SEO etwas vertraut ist, würde die folgenden Webseiten sicher nicht in den Google-Verzeichnis aufnehmen, aber wir wollen hier nach geeigneten Webseiten durchsuchen, die nicht alle Onpage-Punkte berücksichtigt haben:

Zusammen mit "site:" können hier auch individuelle Top Level Domains eingeschränkt werden. 2b ) Suche nach Fußabdrücken im Textkörper: Schlüsselwort "Powered by WordPress" Schlüsselwort "Powered by Drupal" Schlüsselwort "Powered by Joomla! " Schlüsselwort "Powered by Blogger" Diese Suchabfragen zeigen nur solche Unterseiten an, die das CMS zeigen, mit dem die Unterseiten in der Fußzeile erzeugt wurden.

Pages, bei denen sie aus der Fußzeile gelöscht wurden, werden nicht wiedergefunden. Applikationsbeispiel 3 - Thematische Zuordnung von Domänen mit . Bing ermöglicht mit "loc" und "language" auch eine weitere Anwendung von Suchbegriffen. Dabei ist es für eine internationale Suche besonders vorteilhaft, die Webseiten nach Ländern oder Sprachen zu durchsuchen.

Bei Bing können Sie gezielt nach . com-Seiten durchsuchen, die entweder in einer bestimmten Landessprache oder für ein spezielles Zielland bestimmt sind. Nach einer bestimmten Sprachversion suchen: Herausforderung: Suche nach . com-Domains mit englischen Inhalten, aber für ein anderes bestimmt. Es ist nicht immer die Muttersprache, die bestimmt, für welchen Bereich eine Domain von Interesse ist.

com-Domains mit englischen Inhalten, können Sie nicht ohne weiteres angeben, für welches Länder diese Website von Bedeutung ist. Mit etwas Phantasie und den entsprechenden Suchmaschinen können hier die erwünschten Resultate angezeigt werden. Obwohl Sie in Australien nach "site:.com.au" recherchieren können, gibt es immer noch viele Domains, die eine . com TLD haben, aber für den australischen Markt geschrieben sind.

Damit auch die für den Sucher interessanten.com-Domains gefunden werden können, verwenden wir einerseits die Suchmaschinen Suchmaschine Vikipedia und andererseits die Suchmaschinen "intext" und "inurl". Resultate: Zur Skalierung der Suche und zur weiteren Verarbeitung der Suchbegriffsergebnisse empfiehlt es sich, auf Scraping Tools zurückzugreifen: Das derzeit beliebteste Werkzeug zum Kratzen von Google-Suchergebnissen sind die Verknüpfungsrecherchetools.

Bis zu 20 Suchbegriffe können mit dem Modul "SERP Research Tool" innerhalb weniger Sekunden verschrottet werden. Für jeden Suchbegriff werden die Top200-Suchergebnisse extrahiert und mit zusätzlichen Domain-Metriken ausgestattet. Einziger nachteiliger Aspekt der Verknüpfungsforschungs-Tools ist, dass nur Google verschrottet werden kann. Ich fürchte, Bing ist aus dem Bild. Gratis: Die Google Docs stellen eine kostenfreie Variante dar.

Obwohl hier weniger Suchresultate angezeigt werden können, ist dies völlig kostenfrei und beide Seiten können genutzt werden. Alles, was Sie hier tun müssen, ist eine Kopiervorlage für Ihre eigenen Textbausteine zu erstellen.

Mehr zum Thema