Tapi Telefonanlage

Tapi-Telefonsystem

Über die Auerswald LAN-TAPI kann eine Telefonanlage an den PC angeschlossen werden, so dass Sie aus Anwendungen wie Outlook wählen können. Typische Office-Funktionen wie der Datenbankzugriff sind auch für die Computer-Telefon-Integration (CTI) möglich. Bei der TAPI-Schnittstelle handelt es sich um eine standardisierte Schnittstelle zur Kommunikation zwischen Telefon (System) und Computer. Der Telephony Service Provider (TSP) wird in Telefonanlagen eingesetzt, um TAPI-Funktionen über das angeschlossene LAN zu transportieren.

Wofür steht TAPI und warum wird es gebraucht?

Die TAPI ist die Kurzform für Telephony Application Programming Interface und bezeichnet aus fachlicher Hinsicht eine Verbindung zwischen einer Telefonanlage oder einem Telephon und einem Computer. Ein solches Interface ist beispielsweise erforderlich, um eine Telefonnumer aus einem softwaregestützten Progamm zu anwählen oder die Telefonnummern eines ankommenden Anrufs auf dem Computer zu ermitteln und anhand der Telefonnumer weitere Auskünfte zu erteilen, wie beispielsweise den Rufnamen des Teilnehmers, die vorangegangenen Gespräche mit den dazugehörigen Noten und vieles mehr.

Das TSP ist immer herstellerbezogen und an die entsprechende Telefonanlage oder das entsprechende Telephon angepasst. Darüber hinaus wird für den telefonseitigen Einsatz von TAPI entweder ein Gerät mit entsprechender Oberfläche (meist USB) oder eine Telefonanlage gefordert, die dann heute in der Regel über eine Netzwerkanbindung verfügen und somit in die bestehende Rechnerumgebung eingebunden wird.

TAPI für Erstausrüster oder Drittanbieter? Abhängig davon, wie die Anbindung der "Telefonwelt" an die "Computerwelt" erfolgt, wird dann von "First Party" (direkte Anbindung eines PCs an ein Telefon) oder "Third Party" (Anbindung der Telefonanlage an das Netz) gesprochen. In Auerswald und vielen anderen Herstellern wird diese Variante oft als LAN-TAPI bezeichnet.

Ein " Drittanbieter " oder LAN-TAPI hat klare Vorzüge gegenüber einem einzigen Gerät, das unmittelbar mit dem Computer verbunden ist. Beispielsweise kann ein sogenanntes Zentralanrufjournal gepflegt werden, das alle ein- und abgehenden Gespräche im Betrieb aufzeichnet, Mitarbeitern und Mitarbeitern am Bildschirm anzeigt, ob jemand anderes im Betrieb gerade telefoniert oder nach der Wiederaufnahme der Arbeit die entgangenen Gespräche anzeigt, auch wenn der Bildschirm in der Zwischenzeit abgeschaltet war.

LAN-TAPI kann auch in Terminalserver- oder Citrix-Umgebungen eingesetzt werden, wo eine Direktverbindung über USB zwischen Handy und Netz nicht mehr möglich ist. Die Beantwortung dieser Fragestellung ist nicht leicht, da die QualitÃ?t und Leistung des TAPI-Treibers des Telefonanlagenherstellers die wichtigsten Faktoren sind.

So kann Outlook z. B. eingehende Rufe nicht melden und den entsprechenden Ansprechpartner anrufen, obwohl TAPI diese Information bereitstellt. Daher ist es im Zweifel immer ratsam, sowohl den Telefonanlagenhersteller/-leiter als auch den Softwareanbieter zusammenzubringen, um den Umfang der Leistungen zu erörtern. Für einige Systemtelefone wie das COMfortel 2500 sowie für die jüngeren Telefonsysteme von COMpact 5000 bis hin zum COMPmander 6000 verfügt der Produzent über eine DAPI-Schnittstelle.

Obwohl die Verwendung von TAPI über die USB-Schnittstelle leicht zu installieren und zu bedienen ist, setzt die Einrichtung von LAN-TAPI bereits etwas mehr Wissen sowohl im Netzwerkbereich als auch in der Projektierung der Telefonanlage voraus. Eigens für die Einrichtung der Auerswald LAN-TAPI habe ich ein 2-teiliges Video-Tutorial entwickelt, das die Einrichtung des LAN-TAPI-Treibers aufzeigt.

Mehr zum Thema