Tel

Tel.

Die Faszination für die Stadt Tel Aviv spiegelt sich auch in der israelischen Literatur wider. Telefon: Französich " Englisch " Deutsch Jetzt erstmals im Online-Lexikon - Mehrere hundert Mio. Übersetzungsvorschläge aus dem Intranet! Dadurch wird sichergestellt, dass die Sprache authentisch verwendet wird und die übersetzung sicher ist! Dadurch erhalten Sie im Dictionary und in den Übersetzungsbeispielen Hits, die das betreffende Stichwort oder die betreffende Wortgruppe genau oder in einer ähnlichen Weise wiedergeben.

In der Registerkarte "Beispielsätze" sind die für alle Begriffe des Schlüsselwortes ermittelten Übersetzungsergebnisse zu find.

Bei den " Beispielen aus dem Netz " handelt es sich eigentlich um das Netz.

Um die vertrauenswürdigen Übersetzungsaufträge zu identifizieren, haben wir automatische Prozeduren eingesetzt. Für einen Anfänger oder einen Studenten der Grund- und Mittelstufe ist die richtige linguistische Einstufung und Auswertung der exemplarischen Sätze nicht immer eine Selbstverständlichkeit. Daher sollten die exemplarischen Sätze sorgfältig untersucht und angewendet werden. Ständig wird daran gearbeitet, die Stichprobensätze in Bezug auf Aktualität und Übersetzung zu optimieren.

Wir werden auch bemühen, die Beispiel-Sätze so rasch wie möglich in unsere Mobilfunkanwendungen (mobile Webseite, Apps) zu übernehmen.

100. Jahrestag von Tel Aviv = 100. Jahrestag von Tel Aviv

In der Redaktion: "Tel Aviv begeht seit Beginn des Monats Januar dieses Jahres sein 100. Jahr. Mehr als 400 verschiedene Ereignisse in dieser und an zahllosen weiteren Standorten außerhalb Israels im Jahr 2009 werden die Historie dieser Metropole zusammenfassen, reflektieren und (kritisch) diskutieren. Es wird nicht nur die Stadtgeschichte behandelt, sondern auch die gegenwärtige und vor allem die zukünftige Entwicklung.

Bei dieser Gelegenheit steht in der diesjährigen Nummer von PAREDeS das Thema 100 Jahre Tel Aviv /100 Jahre Tel Aviv. Israels Forscher, die (vorübergehend) in Tel Aviv oder in anderen Staaten arbeiten, beleuchten die Historie und Gegenwart dieser grössten Stadt Israels aus manchmal sehr verschiedenen Blickwinkeln und Wissensgebieten.

Mit Tel Aviv, einer weißen Stadt am Sand, öffnet Anita Shapira den thematischen Schwerpunkt mit sieben Artikeln. Sie skizziert in ihrem Vortrag die Geschichte von den Anfängen der areraelischen Metropole bis zur Staatsgründung 1948, wobei sich Shapira vor allem mit zionistischen Vorstellungen bei der Stadtgruendung und deren (manchmal auch nicht) Verwirklichung befasst.

Dabei spielt die junge Großstadt Tel Aviv eine wichtige Funktion. In seinem Vortrag Tel Aviv and the Revolución of the Hebrew Script schildert Philipp Messner diese Umbrüche auf der grafisch-ästhetischen Stufe der Hebräisch-Schrift. Sarah Wittkopf uses the publication Newsletter of the Irgun Olej Merkas Europa to show what resistance immigrants from German-speaking countries were exposed to in shaping politics in Palestine.

Mitten im Konflikt in Tel Aviv steht der Top-Kandidat der Migrantenorganisation Felix Rosenblüth. In dem vierten Beitrag Building a Modern Jewish City: Projects of the Architect Wilhelm Zeev Haller in Tel Aviv zeigt Ulrich Knufinke Kontinuitätslinien und Brüche in Wilhelm Zeev Hallers Architekturarbeit zwischen Europa und Tel Aviv.

Auch interessant

Mehr zum Thema