Telefon Korrespondenz

Korrespondenz per Telefon

bei der Klärung komplizierter Sachverhalte vorzugsweise per Telefon. Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "Korrespondenz am Telefon" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von englischen Übersetzungen. mw-headline" id="More_details">Other_details[Bearbeiten | < Quellcode bearbeiten]

Die Korrespondenz (von lateinischer Korrespondenz, wortwörtlich gemeinsame Antwort), auch Korrespondenz genannt,[1] steht meist für geschriebene Mitteilung, ist Teil des Bereichs der zwischenmenschlichen Korrespondenz und ist meist gegenläufig. Die Korrespondenz unterscheidet sich vom gesprochenen Wort durch zeitliche und inhaltliche Abgrenzungen (z.B. Schreiben, E-Mail, Fax), die in der Regel mehrere Bestandteile der zwischenmenschlichen Verständigung (Meinungsäußerung, Fragen, Antworten, Bestätigungen, Anekdoten, etc.) miteinander verbinden.

Korrespondenz erfordert ein neutrales technisches Übertragungsmittel (Mail-Coach, Messenger, Post, Computernetzwerk), aber keinen Vermittler wie in der Masse. Unter Korrespondenz versteht man bis zum Beginn des zwanzigsten Jahrhundert die regelmässige Publikation eines oder mehrerer Berichterstatter, hauptsächlich als Dienstleistung zur Verbreitung von Nachrichten. Bei Jutta Sauer: Praktische manuelle Korrespondenz.

Hinweise für eine reibungslose Korrespondenz

Korrespondenz ist ein wesentlicher Arbeitsbereich im Innendienst und soll dem wirtschaftlichen Austausch mit der Außenwelt dienen. Obwohl die Verständigung im Zusammenhang mit der Korrespondenz oft zeitaufwändig ist, ist es im Zeitalter des Computers und der Einführung der Geschäftselektronik möglich, Korrespondenz auf unterschiedliche und sehr schnelle Weise zu erledigen.

Neben dem postalischen Weg, der heute auch per Kurier abgewickelt werden kann, dient dazu der Einsatz von Telefaxen, das Senden und Empfangen von E-Mails und der Ruf über Festnetz- und Mobiltelefone. Die Korrespondenz kann noch mehr Zeit sparen, wenn einige Hinweise in die Tat umgesetzt werden. Erfolgt die Korrespondenz auch schriftlich, ist es von Vorteil, dass sich alle notwendigen Dokumente, wie z. B. Schriftstücke, Umschläge und Stempel, in der unmittelbaren NÃ?

Wie ein Schreiben oder eine andere Form ist eine E-Mail mit viel Schreibarbeit verknüpft. Daher ist es günstiger und zeitsparend, wenn schwerfällige Fragen vorzugsweise per Telefon gelöst werden. Bei Hinweisen oder Unstimmigkeiten können diese durch einen Telefonanruf ohne jegliche Mißverständnisse behandelt werden. Die wichtigsten Informationen sollten auch in einem Call festgehalten werden.

Dies ist beim Schreiben von E-Mails oft schwierig, so dass ein Telefonat billiger sein kann. Sie können auch Zeit sparen, indem Sie eine Mustervorlage für regelmäßige E-Mail-Korrespondenz anlegen. Oftmals sind Aufzeichnungen, die meist als Erinnerung bei Telefongesprächen gemacht werden, nach einer bestimmten Zeit nicht mehr auslesbar und wesentliche Hinweise gehen entweder aus oder müssen neu angefordert werden.

Dies geschieht durch sogenanntes Lektorat.

Dieses Verfahren zur Realisierung der Korrespondenz kann praktisch in zwei Verfahren durchgeführt werden. Der Schriftverkehr wird beim Durchlesen noch einmal überdacht und eventuell geändert. Dadurch ersparen Sie sich das erneute Durchlesen, denn Sie konzentrieren sich auf eine Sache und beim Lektorat bleiben es wirklich zwei Prozesse. Beim Korrigieren gibt es einen Unterscheid zwischen Lang- und Kurztext.

Bei großen und umfangreichen Texten ist das Lektorat genauer und rascher, wenn zuvor ein Papierausdruck erfolgt. Bei kurzen Texten reicht ein einziges Gegenlesen aus. Ungeachtet dessen, wie die Korrespondenz abläuft, ist ein Verzeichnis der aktuellen Adressdaten sehr nützlich. Die Korrespondenz unterliegt einem angemessenen Design, das viel Zeit und überflüssige Aspekte bei der Gliederung einspart.

Soll die Korrespondenz überwiegend per Telefax abgewickelt werden, so ist es möglich, diese zügig umzustellen, wenn bereits vorab gefertigte Vordrucke für das Telefax vorhanden sind.

Auch interessant

Mehr zum Thema