Telefon nr

Tel. Nr.

Spannweite id="Freephone.2 In Deutschland gibt es FITFS_in_Deutschland">Freephone/ITFS in Deutschland[Bearbeiten | < Quellcode bearbeiten] Ein gebührenfreier Telefonnummern ist ein kostenloser Telefonnummern für den Anruf. Dieser Service wird in einigen Staaten als Green Nummer bezeichnet, im internationalen Bereich wird vor allem der englischsprachige Terminus Toll-free benutzt. Darüber hinaus werden oft die Kürzel ITFS (International Freephone Service) und UIFN (Universal International Freephone Number) benutzt; auch in Deutschland wird diese Abkürzung benutzt - aber das ist ein Markenbegriff, der von der Telekom für den eigenen Freephone-Service reserviert ist.

Sie werden von Firmen vor allem als servicefreundliche Nummern und zum Teil für Callthrough/Calling Cards und Dialup-Internetzugang genutzt, wenn die Dienstleistungen von jedem Telefonanschluß aus nutzbare sind. Die BNetzA ist für das deutsche ITFS zuständig. Das Bundesnetzamt verlangt von den Telekommunikationsunternehmen die Weiterleitung von 0800-Nummern. 0800-Nummern sind daher die idealen Einwahlnummern für Calling Card Provider, um kostengünstige Anrufe zu tätigen, z.B. im Inland, wenn auf der genutzten Telefonleitung kein Call-by-Call verfügbar ist oder wenn die Anrufe nicht über die verwendete Telefonleitung abgerechnet werden sollen.

Im Ausland wird die Präfix +800 für Freephone Dienste benutzt. Der nachfolgende Telefonnummer ist immer 8-stellig, d.h. +800-xxxxxx xxxxxxx. Diese Nummer ist zwar kostenfrei auf der ganzen Welt zu erreichen, aber der Nummernhalter kann die Nummer auf gewisse Staaten einschränken, und die Nummer kann nicht aus anderen Staaten erreicht werden. Aus den Netzwerken aller ausländischen Telefongesellschaften sind jedoch nicht notwendigerweise +800 Nummern zugänglich, oder es wird das Wählen - vor allem aus Mobilfunk- und Telefonsystemen - verrechnet, da der kostenlose Anruf für Angerufene nur auf internationalem Niveau durch die ITU befürwortet wird.

Dabei können +800 Nummern nur mit Postpaid-Verträgen aus allen Netzen angerufen werden; bei Prepaid-Verträgen sind UIFN-Nummern ausschließlich aus dem T-Mobile-Netz zu erreichen. Einige Provider wechseln auch nicht auf UMTS-Nummern aus dem drahtgebundenen Festnetz: So ist es z. B. nicht möglich, 00800-Nummern über Leitung BW zu wählen. Hochsprung Verfügbarkeit von 00800 Nummern aus den dt. Mobiltelefonie.

Mehr zum Thema