Telefon richtig Abnehmen

Handy korrekter Gewichtsverlust

Du hättest nicht ans Telefon gehen müssen. Dem Anrufer muss bekannt sein, dass er richtig verbunden ist. So telefonieren Sie im Berufsleben richtig Das Telefonieren gleich nach dem ersten Klingeln ist etwas zeitig. Weil Ihr Gesprächspartner an dieser Stelle nicht einmal erwartet, dass Sie wirklich ans Telefon gehen und überrascht wird. Langweilen Sie Ihre Hörer nicht mit einem endlosen Buch à la "Ein wunderbarer guter Morgen und begrüßen Sie die Firma Musterm Ges.

m.b.H. I am Max Müller.

Was kann ich für dich tun? "â??Dieser Spruch ist gut gemeint, aber fÃ?r die meisten Zuhörer viel zu lange und fÃ?hrt zu Aggressionen - denn Ihr GesprÃ?chspartner will eine Nachricht aus dem Weg räumen. Der Gruß "Muster Ges.m.b.H., Müller." Auf dem rechten Weg in die Mitte sollten Sie Ihr Unternehmen, einen Firmennamen und einen kurzen Willkommenssatz wie "Muster GmbH" (Anrufer denkt: Nun, ich bin hier), "Max Muster" (Anrufer denkt: Alles in Ordnung, Pattern ist mein Gesprächspartner), "Was kann ich für Sie tun?

"Der Caller denkt: Sehr gut, er hat ein gutes Gehör für mich). Häufig kommt es vor, dass der Anrufende überhaupt nicht richtig bei Ihnen eingetroffen ist. Allerdings sollten Sie den spontan auftretenden Reflexe "Ich kann Ihnen hier nicht helfen, ich bin hier nicht verantwortlich" unterbinden und sich Gedanken darüber machen, wer dem Caller helfen kann.

Schlagen Sie dem Aufrufer vor, ihn mit dem verantwortlichen Sachbearbeiter zu verknüpfen. Dadurch wird der erste unerfreuliche Spruch eliminiert und der Caller fÃ?hlt sich trotzdem gut aufgehoben. Lieber als "Hallo? Bist du noch da?" ist es, den Anrufenden noch einmal mit ihrem eigenen Spitznamen zu ansprechen oder, wenn dir der Anrufername entgangen ist, ihm kurz für die Aufwartungszeit zu danken.

Telefonisch kann es sein, dass Ihr Geschäftspartner Sie nicht sehen kann, aber Ihre Sprache sendet viele Gefühle und enthüllt mehr über Ihre Lage, als Sie vielleicht möchten. Einige Menschen neigen dazu, sich mehrmals am Telefon zu melden, weil sie befürchten, ihre Nachricht nicht deutlich genug zu kommunizieren.

Dadurch merkt der Anrufende, dass seine Anfrage aufgezeichnet wurde und wiederholt sie nicht. Auch am Telefon ist diese Vorgehensweise sehr gut, um ein längeres Telefonat zu Ende zu führen. "Auf diese Weise schaffen Sie eine freundliche und sichere Abreise und der Gesprächspartner hat ein gutes Gefühl.

Mehr zum Thema