Telefon Rückwärtssuche Telekom

Rückwärtssuche am Telefon Telekom

Bietet im besten Telekom-Netzwerk - auch mit LTE. Die Telekom-Unternehmen müssen die Namen ausgeben. Auf dem Markt, nachdem im Sommer dieses Jahres die Rückwärtssuche auf Telefon-CDs nach dem Telekommunikationsgesetz erlaubt war. Sämtliche Unternehmen, die Datenbanken mit Telefondaten von der Telekom beziehen und zu diesem Zweck eine Software entwickeln, die eine umgekehrte Suche ermöglicht (z.B.

viele übersetzte Beispielsätze mit "Reverse Search Telefonnummern" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen. Vielleicht kann dann eine Umkehrsuche der Telefonnummer im Telefonbuch helfen.

Welches Telefonbuch-CD mit wwww. Rückwärtssuche wird empfohlen?

Welches Telefonbuch-CD mit wwww. Rückwärtssuche wird empfohlen? Ich habe noch keine Alternative wie Clicktel getestet. AW: Welche Telefonbuch-CD mit Rückwärtssuche wird empfohlen? AW: Welche Telefonbuch-CD mit Rückwärtssuche wird empfohlen? Klickentel + RostIdent ist sehr gut (ich verwende es selbst). AW: Welche Telefonbuch-CD mit Rückwärtssuche empfohlen? aber in de auch unzulässig wegen rückwÃrückwÃ.

AW: Welche Telefonbuch-CD mit Rückwärtssuche wird empfohlen? Hallo, AW: Welche Telefonbuch-CD mit Rückwärtssuche wird empfohlen? Du darfst keine neuen Beiträge schreiben. Sie dürfen nicht auf Beiträge reagieren. Du darfst nicht Anhänge hochladen. Du darfst deine Beiträge nicht editieren. Urheberrecht ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

Telefonauskunftshilfe: Rückwärtssuche bei Kritikern

Verbraucherschutzorganisationen haben auf die Gefahr der "Rückwärtssuche" aufmerksam gemacht. Verbraucherschutzorganisationen haben auf die Gefahr der "Rückwärtssuche" aufmerksam gemacht. Diese Funktion wird z.B. von Telekom-Information und Telekom-Information sowie von der Firma Telelegate zur Verfügung gestellt. Bei der "inversen Suche" empfängt ein Anrufender bei der Eingabe der Rufnummer weitere Angaben, wie z. B. Strasse und Telefonnummer. Konsumentenschützer fürchten, dass diese Information falsch verwendet werden könnte.

Beispielsweise können Einbrecher über die Rufnummer eines Privat-Immobilienhändlers die Information anrufen und sich über die Position des Gebäudes informieren. "Das Missbrauchspotenzial der Angaben, das bei der Benennung der Rufnummer aufgedeckt wird, ist noch nicht abzusehen, sagte Carola Elbrecht, Sachverständige beim Hauptverband der Verbraucherschutzzentren, der Nachrichtenagentur dpa. Die Nutzer wurden von Elbrecht aufgefordert, einer Beteiligung an der Rückwärtssuche bei der entsprechenden Fernsprechgesellschaft zu widersetzen.

Die Aktivierung für die umgekehrte Suche ist nur zulässig, wenn sie im Fernsprechbuch oder in einem öffentlich zugänglichen elektronischem Benutzerverzeichnis erfolgt. Auf der Kehrseite der Fernsprechrechnung wies die Telekom darauf hin, wie man umgekehrte Suchen vermeiden kann. Provider wie Arcor und HanseNet haben bereits alle Daten von Kunden für die Rückwärtssuche gesperr. Mit E-Plus, O2 und T-Mobile wäre dies "vorläufig" geschehen.

Die Vodafone AG schrieb an ihre Kundinnen und Kundschaft und bat sie, der Beteiligung an der inversen Suche zu widersprechen. Ein ähnlicher Ansatz wird von E-Plus, O2 und T-Mobile geprüft.

Mehr zum Thema