Telefonakquise Kosten

Kosten der Telefonakquisition

Die Kosten sind natürlich immer ein Faktor im Marketing. Positiv: Verkaufsgespräche beeinflussen positiv - Telefonakquise eine Liebe auf den zweiten Blick! Telefonische Neukundenakquise - wie viel kosten sie? Telefonische Neukundenakquise - Ja Please! Eine Sache im Voraus: Wenn Sie zu den Entrepreneuren zählen, die eine tiefe Zurückweisung haben, neue Kundschaft per telefonischer Akquise zu gewinnen - seien Sie beruhigt.

Erfahrungsgemäß sind viele Unternehmen jedoch überaus erfolg-reich, um neue Interessenten per Telephon zu gewinnen. Eine der am häufigsten genutzten Formen der Neukundenakquise ist nicht von ungefähr das telefonische.

Kraftvollststolz, dass ich schon nach kürzester Zeit im Feld eingesetzt werden konnte, lud ich meinen VW-Käfer ein: Ein Mehrfachantrieb, ein Elektronenstrahl-Oszilloskop, ein Linienrekorder waren von da an meine treuen Weggefährten und Probengeräte auf dem Weg zur Gewinnung neuer Kundschaft. Deshalb habe ich mein Vertriebssystem wenig später weiterentwickelt: Ich habe meinen Weg zur Gewinnung neuer Kundschaft verbessert, die Kundschaft vorab angerufen, meinen eigenen Gesprächsführer entwickelt, einen immer besser werdenden Einstieg ins Gespräch gefunden und einen Besuch arrangiert.

Plötzlich kam die Telefonakquisition in mein Dasein - und die Kundinnen und -kundinnen waren glücklich darüber. Übrigens hat damals noch niemand an Call Center gedacht. Dies war mein großes GlÃ?ck, denn nur so konnte ich lernen, wie man Telefonakquise zum Erfolg fÃ?hrt. In meinem weit verbreiteten Beitrag "Erstkontakt zum rechten Ansprechpartner beim Kunden" habe ich geschildert, wie man mit der Gewinnung von Neukunden durch telefonische Akquisition umgeht, damit es nicht zu einer "Telefonkrise" wird.

In diesem Artikel können Sie herausfinden, was die telefonische Akquisition im Detail kosten wird und welchen Erfolgsaussichten Sie je nach Massnahme begegnen können. Zur Inspiration, Prozesse mit anschaulichen numerischen Beispielen zu denken, möchte ich die Kennzahlen und Kosten anhand einer Modellanlage veranschaulichen: Es sind sechzehn Angestellte angestellt, sechs in der Entwicklungsabteilung, drei in den Bereichen Vermarktung und Verkauf, zwei im Servicebereich, ein Teilzeitmitarbeiter in der Finanzbuchhaltung und drei Mini-Jobber in der Telefonakquisition und der Boss selbst.

Unterstützt die telefonische Akquisition bei der Gewinnung von Neukunden? Sind Neukundenakquisitionen mit einem Call Center kostengünstiger oder weniger wirtschaftlich? Nach umfangreicher Recherche hat sich der Leiter entschlossen, die Software-Systeme in einem anderen, noch nicht entwickelten Bereich zu verkaufen. Dies kann preiswert über die IHK oder kostengünstiger, in der Regel aber mit höherer Auflösung über Adressservices erfolgen. Dabei müssen die erworbenen Anschriften entsprechend gekennzeichnet sein, d.h. aus den "Rohadressen" müssen die korrekten Ansprechpartner in den Unternehmen ermittelt werden.

Dies geschieht durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Call Centers. Sie verkünden dort die Versendung von Information und tragen die Verantwortung für den rechten Gesprächspartner, bestätigt mit Namen, Fachbereich und Rufnummer. Der Rücklauf für diese Mailing-Kampagne beträgt voraussichtlich 1 Prozent, d.h. fünf potentielle Neukunden aus 500 Anschriften (Achtung: Dies sind noch keine potenziellen Neukunden, sondern Interessenten).

Werbesendungen zur Neukundenakquise allein sind nicht ausreichend. Daher muss das Unter-nehmen etwa drei bis vier Tage nach Erhalt der Sendungen wieder anrufen. Jetzt erst fängt die tatsächliche Telefonakquisition an! Call-Center: Den Mitarbeitern aus dem unternehmenseigenen Call Center wird die Aufgabe übertragen, neue Kunden zu gewinnen. So zieht das Unter-nehmen 25 Interessierte und potentielle neue Kunden an - die Kampagne fängt an, sich auszuzahlen!

Unternehmensführung: Der Leiter oder der Verkaufsleiter kümmert sich selbst um die Akquisition von Neukunden und führt die telefonische Akquisition selbst durch. Das sind etwa 20 Prozentpunkte oder 100 Interessierte. Telefonakquise: Was ist das? In der folgenden Übersicht sind die wesentlichen Resultate einer telefonischen Akquisition der unterschiedlichen Möglichkeiten zur Kundengewinnung zusammengefasst. Wie viel kosten die Akquisition eines potenziellen Kunden per Telefon?

Im Rahmen der telefonischen Akquisitionsvariante "Call Center" akquirieren wir in Summe 30 potenzielle Kunden (Gesprächspartner) und erarbeiten eine ganzheitliche Sichtweise von 267 EUR pro potenziellem Kunden. Bei der telefonischen Akquisitionsvariante "Chef" konnten wir 105 potenzielle Kunden (Gesprächspartner) für uns gewinnen und kommen in der Gesamtbetrachtung auf 128 EUR pro potenziellem Kunden. Dabei ist zu berücksichtigen, dass unser Musterunternehmen mit einem Auftragseingang pro sieben Interessierte (Kundentermine) rechnet.

Bei der Kalkulation wurde ein Selbstkostenpreis von 15,00?/h für die telefonische Erfassung und von 65,00?/h für den Vorgesetzten angenommen. Wer will, kann eine andere Perspektive aus Izabela Szumska, WordBridge in Münster lesen: Neue Kunden per Telefon gewinnen: Was ist das?

Mehr zum Thema