Telefonanlage 15 Nebenstellen

Fernsprechanlage 15 Nebenstellen

ab ? 418,97. [AT] BA- Computer - Auerswald Compact 3000 ISDN (90577).

Herunterfahren des Internets und Migration zu Voice-over-IP

Bis 2018 werden die meisten großen Telekommunikationsdienstleister, darunter die Telekom AG, ihr bestehendes ISDNAnschlussnetz komplett auf Sprache über IP (VoIP) umstellen. Wenige Provider wie z. B. die Firma Wodafon räumen ihren Kundinnen und Servicekunden das Recht ein, bis 2022 das Internet zu empfangen - so oder so -, dass sich die Kundinnen und Servicekunden bereits jetzt mit der Änderung und den damit zusammenhängenden Kosten auseinander setzen müssen.

Weshalb ist ISDNA ausgeschaltet? Hauptgrund für das Abschalten von ISDNA ist, dass das komplette TK-Netz modernisiert und effizienter gestaltet werden soll. Künftig wird die Telekommunikation ausschliesslich über das Netz und mit speziellen Protokollen wie SIP erfolgen. Welche Besonderheiten sind bei der Migration von ISDNAnschluss zu Voice-over-IP für Geschäftskunden zu berücksichtigen?

Der Shutdown von ISD bringt für die meisten Firmen mit sich, dass eine völlig neue, auf die Bedürfnisse des Betriebes zugeschnittene Telefonie-Lösung angeschafft werden muss. Insbesondere der Erwerb einer neuen Telefonanlage und von neuen IP-fähigen Endgeräten muss daher diskutiert werden. Gerne stellen wir Ihnen einige grundsätzliche Fragestellungen bei der Umsetzung oder Vermittlung einer neuen Telefonie-Lösung.

An wie vielen Standorten muss mit Telekommunikation telefoniert werden? Mit wie vielen Mitarbeitern ist ein Telephon eingerichtet oder wie viele Terminalgeräte sollen verwendet werden? Ist ein unmittelbarer Übergang von ISDNAnschluss zu Voice-over-IP anstehend oder wollen Sie Ihre Telekommunikationslösung auf den Übergang vorzubereiten? Sollte Ihre Telefonanlage als Stand-Alone-Anlage, als Cloud-System in einem Datenzentrum oder als virtuelle Gesamtlösung auf einem Ihrer eigenen Rechner ablaufen?

Mit welcher Ausrüstung sollten die neuen Mobiltelefone ausgestattet sein (einfach, komfortabel)? Die Umstellung von ISDNAuf Voice-over-IP ist zunächst ein Kostentreiber, der für viele Firmen in dieser Art und Weise nicht erdacht war. Ein großer Vorteil ist, dass viele der modernen Telefonsysteme keine Hardwareeinschränkungen bei den Sprechkanälen haben. Beim Einsatz von ISDNAnschlüssen ist die maximal mögliche Zahl der Sprechkanäle zum einen von den zur Verfügung stehenden Verbindungen (NTBA) und zum anderen von der Telefonanlage abhängt.

Aufgrund der Verwendung von IP-basierten Telefonverbindungen ist die Zahl der Sprechkanäle grundsätzlich nur durch die Breite begrenzt. Die meisten Telefonanbieter (SIP-Provider) können dann in kurzer Zeit andere erforderliche Sprechkanäle aktivieren, ohne dass ein Monteur zuerst einen weiteren NTBA vor Ort installieren muss und die Verbindung anpaßte. Wenn die Gesellschaft mehrere Niederlassungen hat, müssen Sie nicht unbedingt für jeden Sitz eine eigene Telefonanlage planen.

Für hohe Telefonvolumen und nur moderate Bandbreiten kann es jedoch notwendig sein, eine zweite Telefonanlage zu errichten. Die heutigen IP-Telefonanlagen sind weitgehend softwaregestützt und können daher im Vergleich zu den bisherigen ISDN-Systemen flexibel eingesetzt werden. So können Unternehmenskunden heute selbst bestimmen, wo ihre Telefonanlage bedient wird. Prinzipiell sind drei Variationen möglich: Eine Hardwareappliance ist nichts anderes als eine Telefonanlage, die mit konfektionierter Hard- und Software, einem dazugehörigen GehÃ?use und einer eingebauten Telefonie-Software geliefert wird.

Mit einer Hardware-Appliance können Sie sicherstellen, dass die verwendeten Hardware-Komponenten mit der Telefonie-Software einheitlich funktionieren und für den langfristigen Betrieb gerüstet sind. Hardware-basierte Telefonsysteme haben in der Regel nur einmalig anfallende Einstandskosten. Natürlich ist es beim Kauf wichtig zu berücksichtigen, welche Funktion das System haben soll, wie viele Nebenstellen mit ihm bedient werden sollen und wie viele parallele Anrufe möglich sind.

Wenn auf einem solchen Rechner noch genügend Platz ist, kann eine Telefonanlage in einer beliebigen Virtualisierungsumgebung eingerichtet werden. Wie viele mögliche Erweiterungen und gleichzeitige Anrufe möglich sind, hängt von der verwendeten Infrastruktur und der Belastung des Rechners ab. Der Einbau von Ansitel VM-Telefonanlagen ist relativ unkompliziert.

Wenn Sie zunächst überprüfen möchten, ob die Telefonanlage den entsprechenden Voraussetzungen entspricht, können Sie eine 60-Tage-Testversion nachladen. Weil die modernen Telefonanlagen softwareunterstützt sind, können sie auch in einem Computerzentrum mitbenutzt werden. Dies hat den Nachteil, dass keine weitere Gerätebeschaffung im Betrieb erforderlich ist, was den gesamten Instandhaltungsaufwand erheblich reduziert. Allerdings muss in einigen FÃ?llen, insbesondere bei kleinen Systemen, geprÃ?ft werden, ob die Anschaffung einer Hardwareanwendung die wirtschaftlichere Option sein kann.

Sie haben mit einer ansitel Cloud-Telefonanlage die Möglichkeit, eine bestehende IP-basierte Telefonverbindung mitzunehmen oder alles aus einer Quelle zu beziehen. Manchmal sind die Umrüstkosten für eine Telefonanlage höher als die Anschaffung einer neuen Telefonanlage. Die Umstellung auf VoIP führt in den meisten FÃ?llen auch dazu, dass neue EndgerÃ?te angeschafft werden mÃ?ssen.

ISDNAnlagen können aufgrund ihres Designs nicht mehr an einer rein VoIP-Telefonanlage eingesetzt werden. Die IP-fähigen Terminals werden über ein Ethernet-Kabel mit dem Ortsnetz verbunden. Anschließend bekommen die Teilnehmer eine IP-Adresse und können sich an der Telefonanlage anmelden. Die folgenden Gerätetypen können in der Praxis üblicherweise in einem Betrieb vorkommen: In den meisten FÃ?llen können gelöste FaxgerÃ?te und TÃ?rsprechanlagen eingesetzt werden.

Dazu ist es notwendig, dass die Telefonanlage entweder über einen analogen Port verfügen oder dass die analogen Geräte über einen VoIP-Analogwandler (ATA-Box) angeschlossen sind. Wie andere Telefonapparate oder die Telefonanlage befindet sich der Konverter auch im Netz. Für den Aufbau einer direkten telefonischen Verbindung über Applikationen wie Outlook ist eine TAPI-Schnittstelle erforderlich. Gerne beraten wir Sie bei der Wahl einer passenden und wirtschaftlich sinnvoller Telefonie-Lösung.

Du willst eine direkte Kostenanzeige für deine neue Telefonanlage?

Mehr zum Thema