Telefonanlage Isdn und Voip

Fernsprechanlage Isdn und Voip

Umstellung von einer analogen Telefonanlage auf ein Voice over IP (VoIP)-System. Welche Anforderungen müssen Geschäftskunden bei der Umstellung von ISDN auf VoIP erfüllen? Mit der ISDN-BOX wird jede Voice-over-IP-PBX mit dem ISDN-Netz verbunden.

Umrüstung von 4 ISDN-Leitungen auf VoIP-Telefonanlage

Harald Funk schrieb: Hallo, wir sind auf dem Laufenden vor dem folgenden Problem: Wir verfügen in unserem Hause über eine veraltete ISDN-Telefonanlage mit 4 ISDN-Anschlüssen (2x Call&Surf Komfort, 2xCall Basic) und damit 8 gleichzeitige Gesprächskanäle und 17 Bürorufnummern (kein Rufnummern-Block und/oder TK-Anschluss). Die 4 ISDN-Anschlüsse sind auf zwei Hauptteilnehmer verteilt, die separat in Rechnung gestellt werden müssen.

Dabei soll nur eine Telefonanlage verwendet werden, da die innere Umschaltung möglich sein muss. Bis Ende des Jahrs werden die ISDN-Leitungen nicht weiter ausgebaut, so dass wir auf VoIP umsteigen müssen. Jetzt wollen wir zwei DSL&VoIP-Verträge mit je 8 Telefonnummern und 4 Anrufkanälen unterzeichnen. Natürlich kann sich die Telefonanlage nur über eine DSL-Verbindung mit dem Netz verbinden.

Die Telefonnummern beider Verbindungen würden in der Telefonanlage gespeichert. Ist es noch möglich, 8 Anrufe zur gleichen Zeit zu tätigen oder nur 4, weil nur ein DSL-Anschluss benutzt wird? Die reine Bandbreiten (50/10 MBit) sollten grundsätzlich kein Nachteil sein. Welche Anrufe simultan erfolgen, hängt vom Preis der Sprachkanäle und der Erweiterung des Systems ab.

Dabei sind die Voraussetzungen kein Hindernis. Abhängig von der Situation wäre es zweckmäßig, mit den zuständigen Abteilungen vor Ort zu sprechen. Ebenfalls würde wegen der Signaturen alles zuvor absolut abgeklärt werden müssen, so dass diese auch alle 1:1 Ã?bernommen werden.

Richtlinie für die Konvertierung von ISDN nach All-IP/VoIP (Voice over IP)

Haben Sie eine Anfrage zur Umrüstung von ISDN auf VoIP? In aller Munde: "Das Ende des ISDN" ||| "Der erzwungene Wandel der Telekom" ||| "Wir verlängern unsere Netze" ||| "Voice over IP". Die Telekom ruft derzeit alle ihre Kundinnen und Servicekunden auf, ihren Anschlusszugang zu ändern. Andere Lieferanten sind dem Beispiel gefolgt, einige sind sehr vorsichtig, andere, wie z.B. Vodafone, haben versprochen, ISDN bis 2022 zu beliefern.

Zur Erfüllung des erhöhten Bandbreitenbedarfs ist die Außerbetriebnahme von ISDN unerlässlich. Nach Angaben des IP-Insider-Blogs der Vogel IT-Medien in München werden die meisten Internetnutzer hier zu den unwillkürlichen Prüfern der neuen Technologie: Als die DTAG zu Beginn des Jahres 2015 in München auf DSL umstieg, war zu erkennen, dass es sehr oft und während des gesamten Gesprächs zu Widerhall und Nachhall kam.

Teilweise ist auch die Rede, die hier gegenüber dem Verbraucher stattfindet, seltsam: Der eine Teil der Verbraucher wird erreicht, es wäre eine Form der Tarifumwandlung und der Verbraucher erhält eine neue ?small box? zugeschickt, die er ganz unkompliziert sogar beifügen kann. Der andere Teil wird - in der Regel im Rahmen eines Einzelgesprächs - darüber informiert, dass die Telefonanlage sofort ausgetauscht werden muss, sonst besteht die Möglichkeit, dass Anrufe bald nicht mehr getätigt werden können.

Benutzen Sie EC-Geld- oder Frankaturautomaten, oder sind Modem oder die Alarmsysteme an Ihre Telefonanlage angebunden? Dies sind einige der Funktionalitäten, die vor einer Umstellungsphase überprüft werden sollten, damit Sie auch nach einer IP-Umschaltung noch wie bisher Anrufe tätigen können. Selbst wenn dies nachteilig klingt, gibt es in der Realität auch klare Kundenvorteile.

Insgesamt kann man sagen, dass trotz der sorgfältig zu berücksichtigenden Einzelheiten eine Änderung in den allermeisten Faellen frueher und nicht spaeter von Nutzen sein wird. Der Wandel ist für alle unvermeidlich. Unglücklicherweise bleibt die Ratschläge oft zu oft zu wünschen übrig und der Kundin wird mit ihren Schwierigkeiten allzu oft im Regenguss überlassen.

Auch interessant

Mehr zum Thema