Telefonanlage kleines Büro

Fernsprechanlage kleines Büro

Das beste Telefonsystem für den geschäftlichen Einsatz Suche nach der richtigen Telefonanlage: Telefon (ISDN oder VOIP)? Bereits in den 90er Jahren gilt ISDNA als die Zukunftstechnologie für das kleine Büro. Mittlerweile sind viele Büroräume mit mehreren Beschäftigten mit VoIP-Telefonen ("Voice over IP") aufbereitet. Mit VoIP-Telefonen wird das Sperrsignal über das Netz gesendet. Wenden Sie sich an Ihren Anbieter, wenn Sie von ISDNAnschluss zu VoIP wechseln möchten.

Gibt es Telefonsysteme, die flexibel für die Bereiche ISDNA und VOIP sind? Bei kleinen Betrieben mit bis zu fünf Beschäftigten kann es vorteilhaft sein, einen ISDNAnschluss als Grundlage zu verwenden und ihn an einen VOIP-fähigen Kreuzschienenrouter anzuschließen. Allerdings sollten Sie nicht zu viel in eine große Telefonanlage stecken, da Sie nie wissen, wie rasch das Untenehmen wachsen wird und wie viele Erweiterungen Sie benötigen.

Im Büro mit zwei Angestellten empfiehlt sich der Einsatz des DS800A von Gigaset. Mit dem Eco-Dect Telefon haben Sie einen angenehmen Sound, eine komfortable Handhabung und eine weitere intelligente Funktion: Dank der Verknüpfung2mobile können Sie Ihr Mobiltelefon auch über Bluetooth mit dem DSX800A verbinden und Gespräche darüber entgegennehmen, wenn Sie sich im gleichen Zimmer befinden.

So verfügt das Tischgerät 9620L über eine sprachengesteuerte Nummernwahl, was im stressigen Büroleben ein Pluspunkt ist. Benötigt Ihr Unternehmen ein Telefaxgerät, empfiehlt sich ein kabelloses Funktelefon mit einem Telefaxgerät und einer Anrufbeantworteranlage wie dem Panasonic KX-FC275. Die kabellosen Telefone können im Appartement oder Büro ohne Faxgeräte aufgestellt werden.

Sie können damit auch E-Mails und SMS versenden und bis zu 20 Webseiten mitkopieren. Diejenigen, die nicht nur faxt, sondern auch viel druckt, sollten sich ein multifunktionales Gerät kaufen, das Fax, Kopie und Druck kann. Für das kleine Büro, in dem mehrere Angestellte tagtäglich arbeiten, ist ein Laserschreiber mit großer Papier- und Tonerzufuhr, wie der Samsung Xpress M2675FN, die beste Wahl.

Für diejenigen, die einen hochwertigen Farblaserdruck bevorzugen und etwas mehr drucken möchten, empfiehlt sich der Lexmark X410de, der auf beiden Seiten in Farbe bis zu A4 ausgibt. Welche Telefonanlage Sie wählen, ist abhängig von der Mitarbeiterzahl und der Größe Ihres Vereins. Bei einem Internet-Startup in sehr kleinem Umfang genügt mit Sicherheit eines der VOIP-Telefone.

Fragen Sie den Fabrikanten, ob Sie weitere Handys kaufen können, wenn die Anzahl der Mitarbeiter steigt.

Auch interessant

Mehr zum Thema