Telefonansprache

Telephonadresse

Viele übersetzte Beispielsätze mit "Telefonansprache" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen. Die richtige Einstellung am Telefon liegt in unserer Telefon-Etikette für das Berufsleben. Einfluss darauf, wie Sie am Handy wahrnehmen werden. Erschienen in Wissen + Karriere, April/Mai 2011. Die Voice ist Ihre Telefonvisitenkarte: Der Hörer kann Sie weder wahrnehmen noch stinken oder anfassen.

Deshalb leitet er nur aus deiner eigenen Meinung und deiner Art zu sprechen deine eigene Person ab und bekommt ein Foto von dir. Mit einer hellen Stimmlage wird Freundschaft gemeint, mit einer direkten Ausdrucksweise mit Selbstvertrauen - um genau zu sein, eine Unterbrechung mit Unwissenheit.

Das Gute daran: Mit dem passenden Telefon-Know-how können Sie Ihre Wirkungsweise am Handy entscheidend mitbestimmen. Wie das geht, zeigt die Phone Trainerin Claudia Fischer. Kompetent, freundlich, offen: Diese und weitere Qualitäten sind es, die ein Ansprechpartner dem anderen zuschreibt - oder gar nicht. Die Grundlage für all diese Kennzeichnungen ist die Sprache des anderen.

Selbst wenn eine solche Beurteilung oft wenig mit der Wirklichkeit zu tun hat, hat das Image, das der Gesprächspartner auf diese Weise erhält, einen entscheidenden Einfluss auf den Gelingen des Telefongesprächs. Diejenigen, die das wissen, können diese Tatsache nutzen und ihre Telefongespräche mit der passenden Sprach- und Wortsprache positiv mitgestalten.

Dazu trägt eine auf den Kunden ausgerichtete Formulierung wesentlich bei. Die Tatsache, dass der Gesprächsthema im Mittelpunkt des Telefongesprächs steht, kann auch durch eine Zielsprache unterstrichen werden. "Die Bedeutung einer positiven Formulierung für das "Gesamtgefühl" eines Gespräches wird beim Vergleichen dieser beiden Aussagen deutlich: "Es wird nicht leicht sein. Entscheidend dafür, welche Haltung, Motivierung, Hilfsbereitschaft bei der Interpretation und Befähigung in einem einzigen Wort sind, ist die Wahl der Wörter.

Aus diesem Grund ist eine gute Umgangssprache so notwendig! Zugleich gibt es so genannten Anti-Wörter, die den Gesprächsverlauf behindern und am besten durch ein positives Zauberwort abgelöst werden. Jeder nennt gern zufriedene Gäste, denn diese Konversationen sind sympathisch und anregend zugleich. Schon vor dem Anruf setzt ein kompetentes Reklamationsmanagement ein. Dabei ist es besonders darauf zu achten, dass der Auftraggeber rasch einen fachkundigen Ansprechpartner erreicht.

Dabei ist es von Bedeutung, dass die Rede mindestens beim dritten Läuten akzeptiert wird. Oberstes Gebot bei Beschwerden ist die Freundschaft. Eine verärgerte Kundin benötigt das Gefuehl, ernsthaft mitgenommen zu werden. Aber auch Negativmeldungen können clever verpackt werden. Der erste Weg ist die "Sandwich-Methode": Die Negativanweisung wird zwischen zwei Positivanweisungen aufgerufen und damit gedämpft.

Als Alternative wird eine rhetorische Struktur vorgeschlagen, in der das Negativ am Anfang, das Positiv am Ende erwähnt wird. Bei beiden Modellen verbleibt die letztgenannte Erfolgsaussage weiter fest inne. Falls Sie das Empfinden haben, dass Ihr Interviewer enttäuscht oder zurückhaltend ist, wenden Sie sich an ihn, zum Beispiel: "Ich habe das Empfinden, dass Sie in dieser Angelegenheit sehr zurückhaltend sind.

Achten Sie am Handy auf Sprache, Wortwahl an sich und deren Anpassung. Erhalten Sie Anregungen wie z.B. Verbindungen zur Stimmungslage oder zur individuellen Lebenssituation der Person, mit der Sie sprechen, und schreiben Sie diese am besten selbst auf. Im Verlauf eines Gespräches passt die Person, mit der Sie sprechen, ihre Haltung zunehmend an die der anderen Person an.

Mit einer kundenorientierten Ausdrucksweise steht Ihr Ansprechpartner im Vordergrund.

Auch interessant

Mehr zum Thema