Telefongespräch Muster

Anrufmuster

Bei der Kontaktaufnahme mit Geschäftspartnern und Kunden ist das Telefon das wichtigste Instrument. Aufruf vor der Anwendung, Aufruf nach der Anwendung Der Telefonkontakt vor oder nach dem Absenden der Anmeldung kann ein wesentliches Anwendungsinstrument sein und einen maßgeblichen Vorteil im Wettbewerb bieten: Lediglich rund 10 Prozentpunkte der Bewerberinnen und Bewerber nützen in ihrer Anmeldung die Möglichkeiten eines Telefonats. Oftmals werden Sie nur dann in die Endauswahl aufgenommen, wenn Sie vor dem Versenden der Antragsmappe telefonisch kontaktiert wurden.

Bei der Stellenausschreibung werden vor allem der Nachname und die Rufnummer einer Kontaktperson angegeben. Es gibt noch andere Gelegenheiten und gute Argumente für einen Anruf: Welche Gelegenheiten gibt es für Telefonate in der Anwendung? In der Anleitung im Download-Bereich dieser Website findest du eine Vielzahl von Vorbereitungstipps.

Frage zu Stellenausschreibung/Unternehmen (siehe Link zur Auflistung der möglichen Fragestellungen unten). Sind in der Stellenausschreibung ein Ansprechpartner und eine Rufnummer genannt, werden Sie gebeten, diesen telefonisch zu kontaktieren. Bei starken Kommunikationsbranchen wie Sales, Distribution, Dienstleistung und Vermarktung ist ein Anruf oft im Voraus erwünscht, da Sie in diesen Industrien später auch am Handy überzeugt werden können sollten.

Hintergrundinformationen: Personelle Entscheidungsträger beschweren sich oft darüber, dass Bewerber entweder gar nicht oder nur telefonisch nach einem Kontakt person für das Bewerbungsschreiben suchen. Du solltest nur anrufst, wenn du mehr als diese Anfrage hast. Eine Auflistung der möglichen Fragestellungen findet sich im Guide to Telephoning. Sie verwenden nach dem Anruf alle erfassten Daten, um Ihr Bewerbungsschreiben zu schreiben.

In Ihrem Begleitschreiben verweisen Sie auf das Telefongespräch. Tipp: In Ihrem Bewerbungsschreiben verweisen Sie dann auf das Telefongespräch, z.B. durch Erwähnung des Telefongesprächs in schräger Schrift unter der Überschrift, z.B.: 8-14 Tage nach Absendung Ihrer Bewerbungsunterlagen, wenn Sie keine Bestätigung des Eingangs Ihrer Bewerbungsunterlagen vorliegen haben. Ca. 3 Woche nach Eingang der Empfangsbestätigung, wenn Sie seit der Empfangsbestätigung nichts mehr von sich hören lassen.

Hinweis: Zusatzfrage: Wer wird während des Gesprächs dabei sein? Die telefonische Befragung ist im Grunde genommen ein kleines Interview. Für Berufe mit viel telefonischem Kontakt zum Kunden kann auch das Erscheinungsbild am Handy überprüft werden. Bereite dich auf ein telefonisches Interview ebenso intensiv vor wie auf ein normales Arbeitsgespräch. Hierzu gehören die Aufbereitung der am meisten gestellten Fragestellungen im Interview, die Einsicht in die eigene Leistungsbereitschaft und Stärke sowie Basisinformationen über das jeweilige Untenehmen oder die jeweilige Unternehmung im Intranet.

Hinweis zur Vorbereitung: Wenn Sie den Vor- und Nachnamen des Personalleiters wissen, können Sie sich z.B. über XING über ihn unterrichten. In der bereits genannten Richtlinie für das Telephonieren im Antragsverfahren im Download-Bereich findest du weitere Vorarbeiten. Einige Personalentscheidungsträger sprechen ohne Vereinbarung zu einem telefonischen Gespräch. Prüfliste zur Erstellung von Überraschungsanrufen:

Hast du noch weitere Informationen über den Auftraggeber und den Job?

Auch interessant

Mehr zum Thema