Telefonieren im Büro Tipps

Telephonieren in den Bürotipps

Leichteres Telefonieren im Büro mit diesen Tipps und Tricks. Es gibt eine tolle neue Kaffeemaschine hier im Büro. Hinweise zum cleveren Telefonieren| Büroberater vom Büromöbel-Experten Für die Herstellung und Pflege des individuellen Kundenkontakts ist das Handy nach wie vor das stärkste Medien. Telefonisch kommuniziert ein Betrieb seinen Selbstverständnis. Oftmals erfolgt hier der erste Kontakt mit dem Auftraggeber.

Mit wenigen Handgriffen wird dem Caller eine Kultur der Kommunikation nahe gebracht. Jeder, der während eines Telefongesprächs mit einem Verbraucher Kaugummi ißt, bei dem er ißt, bei dem er kauft oder bei dem er Getränke davon abhält.

Sie können unmittelbar Klänge im Hintergund wahrnehmen, egal ob Sie lauter sprechen oder das Telefon klingelt, ohne dass jemand das Telefon abhebt. Ein solches Ungetüm ist ein deutliches Zeichen dafür, dass ein Problem nicht gelöst werden kann. Du solltest reden! Benennen Sie Ihre Ansprechpartner nach Name. Dies ist nicht immer, aber zumindest zwei Mal während eines Telefonats.

Jeder, der im Stand einen Telefonanruf macht, erweitert die Brust und liefert über die Lungen Energie. Vor dem Telefonieren sollten Sie sich gut auf das Telefongespräch vorbereiten. Wenn Ihr Beruf überwiegend aus Telefonaten zusammengesetzt ist, benötigen Sie zwingend ein Kopfhörer, damit Sie ungehindert telefonieren können. Idealerweise kennst du deinen unmittelbaren Kontakt und seine individuelle Nebenstellennummer bereits und konntest dich über eine Internetsuche über seinen exakten Verantwortungsbereich einarbeiten.

Achten Sie auf den Zweck Ihres Anrufs und die Bedenken Ihres Anrufers, damit Sie auf alle Fälle gewappnet sind. Es ist davon auszugehen, dass dein Ansprechpartner klischeehafte Phrasen rasch erkennen wird. Zum Begrüßen: Wenn Sie telefonieren, geben Sie Ihren vollen Vornamen und dann die gewünschte Gesellschaft an.

Idealerweise begrüßt man die angerufene Person mit ihrem Vornamen. Beweise, dass sich das Telefongespräch mit dir rechnet, indem du die zu übertragenden Daten so unmittelbar und präzise wie möglich übermittelst. Selbstverständlich können Sie fragen, ob Sie zu einem geeigneten Termin telefonieren können. Wenn Sie dann informiert werden, dass es im Moment nachteilig ist, können Sie fragen, wann ein günstiger Gesprächszeitpunkt ist.

Erfahrungsgemäß ist es gut, bei dieser Veranstaltung sowohl ein Zeit- als auch ein Zeitraum zur Wahl zu haben. "Wenn Sie aufgerufen werden, loggen Sie sich mit dem Unternehmensnamen und dann mit dem Vor- und Zunamen ein und geben Sie die Ansage des Anrufers zurück. Weil es möglich ist, dass der Anrufende Ihre ersten Wörter am Handy nicht richtig verstanden hat, senden Sie den Unternehmensnamen im Voraus, der dem Anrufenden bekannt sein wird.

Durch die Verwendung des Unternehmensnamens hat der Anrufende Zeit, sich an Ihre Sprache zu gewöhnen und ist in der Lage, Ihren Firmennamen deutlich zu deuten. "Beweisen Sie Nützlichkeit und Signal, dass Sie sich für das Problem des Gesprächspartners interessiert. Es ist am besten, Telefongespräche in einem Spiel mit Freundinnen und Kollegen oder im Bekanntenkreis zu führen.

Wer sein Programm blindlings beherrscht, hat die Gelegenheit, sich darauf zu beschränken, was sein Ansprechpartner sagt und wie er auf gewisse Rezepturen anspricht. Wenn Sie den Anschein haben, dass eine gewisse Rezeptur ständig Fragen oder Bedenken aufwirft, sollten Sie sich eine neue Rezeptur einfallen lassen und mit ihr ausprobieren. Aktiv zuzuhören bedeutet auch, nicht in Stille zu fallen, als ob man sich bereits von dem Gesprächsthema verabschieden hätte.

Dies gilt erst recht, denn im Gegensatz zu einem vieräugigen Gesprächstermin kann man durch Gesichtsausdrücke und Gesten keine Anhaltspunkte dafür bekommen oder bekommen, wie das Gerede aufgenommen wird. Am Ende des Telefongesprächs sollten Sie eine Übersicht über die gemeinsame Einigung erstellen und eine Sichtweise auf den weiteren Gesprächsverlauf einbringen.

Sie können auch eine Frage zur Aktivierung stellen, um sicherzustellen, dass die Anfrage des Benutzers endgültig geklärt ist. Am Ende des Gespräches und beim Abschied sollten Sie Ihren Ansprechpartner noch einmal mit Ihrem persönlichen Sprechpartner sprechen. Auch wenn Sie am Ende des Gespräches ehrlich gesagt haben, dass Sie sich für ein gutes oder freundschaftliches Gesprächsthema bei ihnen entschuldigen möchten, wird Ihr Interviewer das Rückmeldungen ebenfalls schätzen.

Wenn Sie der Bitte eines Anrufers nicht nachkommen können, sollten Sie einen Text vorfinden, der weniger kurz und unbeweglich ist. "Oder lassen Sie Ihren Interviewer wissen, wer der Fachmann in Ihrem Unternehmen für seine Belange ist oder wie er eine Beantwortung seiner Fragen erhalten wird.

Sag stattdessen: "Ich werde es dir gern mitteilen" oder "Der Kontakt person für deine Anfrage ist Herr/Frau.... Ich werde dich gern zu ihm durchstellen! "Ist der verantwortliche Kontakt nicht erreichbar, vermerken Sie den Nahmen und die Anfrage des Teilnehmers. Überlasse es nicht dem Aufrufer, sich noch einmal zu meldet!

Melden Sie sich bei der Person, mit der Sie sprechen, mit der Sie sprechen möchten, oder stellen Sie eine Verbindung zu einer anderen Person her und lassen Sie sich deren Einwilligung erteilen, bevor sie in einer Warteschlange aufhört. Wenn Sie wieder am Telefon sind, schalten Sie Ihr Gegenüber ein, indem Sie ihn namentlich anreden und danken ihm für die aufgezeigte Ausdauer.

Auch wenn Sie sie nicht bieten können, sollten Sie dem Käufer vermitteln, dass Sie seine Ausgangssituation verstehen. Ausgehend von dieser Ausgangslage bilden Sie eine einheitliche Ausgangsbasis, auf der Sie das Thema sinnvoll weiterführen können. Lass dich nie mitreißen oder reizen, um auf einen erregten oder vielleicht gar frechen und beschimpfenden Menschen im selben Stil zu reagieren und auf eine Gefühlsebene zu gehen.

Versuche, dich mit dem Verbraucher zu beschäftigen. Wenn es nicht möglich ist, die Lage zu entschärfen und Ärger und Rache in Form von persönlicher Beleidigung zum Ausdruck kommen, informieren Sie den Anrufenden, dass Sie sich selbst angegriffen fühlten. Bitte um Rückkehr zu einem faktischen Konversation. Wenn dies nicht zu einer Entspannung der Konversationssituation beiträgt, können Sie das Telefonat auch nach einer Durchsage auflösen.

Hast du Angst, das Telefon zu benutzen? Möglicherweise können sie auch dazu verwendet werden, mit Ihnen Telefonate zu führen - ohne jeglichen Erfolg. Wer das Gefuehl hat, dass man es nicht gut handhaben kann, wenn andere einem am Telefon lauschen, sollte sich zuerst das nötige Sicherheitsvermögen in der eigenen Kommunikationsfähigkeit in einer gewohnten Arbeitsumgebung erwerben.

Damit Sie auch den Blick auf die am meisten angefragten Kontaktpersonen haben, können Sie sich mit Hilfe von Kürzeln aufschreiben, mit wem Sie welche Gesprächs-Erfahrungen haben. Mit einem " s " für "sympathisch", " z " für "zugänglich" oder " lg " = "leicht verärgert" hinter einem Buchstaben aus Ihrer Kontaktliste kann unscheinbar "codiert" werden, mit welchem Kontaktpartner Sie im Idealfall wieder in direktem Zusammenhang stehen möchten.

Das macht Ihre Arbeitsabläufe langfristig effektiver und Ihre Telefonkontakte werden zudem komfortabler.

Mehr zum Thema