Telefonieren Tipps

Tipps zum Telefonieren

Nützliche Tipps dazu gibt die Telefontrainerin Claudia Fischer. Jeder, der als Mitarbeiter einen erfolgreichen Anruf tätigen möchte, muss sich gut auf einen solchen Anruf vorbereiten. Ein paar praktische Tipps können helfen.

Sieben wirkungsvolle Tipps, wie Sie die richtigen Anrufe tätigen können.

Die Telefonie ist einer der Ã?ltesten und persönlichsten ServicekanÃ?le. Obwohl ein Telefonat das Gefühl haben kann, mit jemandem direkt zu reden, fehlen die visuellen Rückmeldungen über den eigentlichen personenbezogenen Kontakt. Diese Besonderheiten berücksichtigen wir, wenn wir uns die folgenden 7 Tipps ansehen, wie man die richtigen Telefonate führt.

Ein wichtiger Tipp, den ich für das Führen wichtiger Telefonate erhielt, war, dass ich aufstehen und herumlaufen musste. Tipp: Steigen Sie ein, um den Sound am Handy zu dynamisieren. Die Manieren sind gut, wenn man der Person, mit der man persönlich spricht, in die Hände schaut. Wir vermissen dieses optische Rückmeldung am Handy. Meiden Sie solche Fälle, indem Sie die Äuglein verschließen und so die Sinneseinflüsse nahezu ausschliesslich auf Ihr Hörvermögen mindern.

Sei der Draufgänger des Telefonsupports. Hinweis: Schließe deine Ohren, um dich ganz auf das zu konzentrier. Deine Gesangsstimme hört sich anders an, wenn du mit einem lächelnden Blick auf deinen Mund sprichst. Mit einer lachenden Gesangsstimme klingen Ihre Gäste sympathischer. Lächle, wenn du den Telefonhörer abnimmst, und du wirst sehen, dass deine Anrufe viel angenehmer sein werden.

Hinweis: Lächle, um eine warme, verlockende Klangstimme zu erhalten. "Die Problematik der Enthusiasmus auf Tastendruck ist die mangelnde Echtheit. Olivia Fox Cabane schlug in The Charisma Mythos vor, den Anruf mit einer neutralen, freundlichen Sprache entgegenzunehmen. Nur wenn der Kundin oder dem Kunden sein Name sagt und Sie ihn wissen, zeigt man Herzlichkeit und Eifer.

"Das vermittelt den Anschein, dass der Gesprächspartner Ihnen wirklich gefällt - und schafft auch ein gutes Schlaggefühl beim Verbraucher. Aber verwenden Sie diesen "Trick" nicht, wenn Sie den Interessenten noch nicht haben. Hinweis: Bewahren Sie wirklich Herzlichkeit und Enthusiasmus, bis Sie den Kundennamen erraten.

"Die Menschen mögen es, wenn du ihre Vornamen sagst - wenn du es tust, machst du immer eine ganz individuelle Zuneigung. Dies kann im Einzelgespräch leicht bis zur Verlegenheit übertrieben werden. Aber am Handy ist es einfacher, das Gegenüber mit seinem eigenen Vornamen zu überhäufen. Wie leicht es ist, sich auch am Handy ablenken zu lassen, haben wir bereits erlebt.

Gleiches trifft auf Ihren Auftraggeber zu. Wenn Sie jedoch den Kundennamen erwähnen, werden Sie wieder auf ihn aufmerksam. Hinweis: Benennen Sie den Vornamen der anderen Personen, um ihre Beachtung zu finden. Der Mangel an visuellem Rückmeldungen und die mangelnde Möglichkeit, das Gerede zu lesen, machen das Handy unfassbar.

Zum Beispiel, wenn Sie sich eine Rufnummer speichern wollen, ist es einfacher, sie in Teilen (06-1684-8617) zu speichern als in Summe (0616848617). Beispiel aus dem Vertrieb: Tipp: Strukturiertes Reden zur Erhöhung der Bearbeitungsgeschwindigkeit. Bei den meisten Menschen fließen diese natürlich in das Thema ein. Aber am Handy kann es sich durchaus auszahlen, sie stärker zu nutzen.

Hinweis: Fügen Sie ab und zu ein "Ja, genau" ein, um der anderen Partei zu zeigen, dass Sie noch da sind. In diesem Artikel sind die Tipps speziell auf den telefonischen Support abgestimmt. Allgemeine Tipps finden Sie in unseren Artikeln über Kommunikations-Techniken, Gesprächs-Techniken im Kundendienst und schwierige Servicesituationen.

Mehr zum Thema