Telefonleitfaden

Telephonführerin

Der Telefonführer ist die beste Vorbereitung für eine erfolgreiche Telefonakquise: Wir zeigen Ihnen, wie es geht - mit konkreten Tipps und nützlichen Informationen. Sie müssen in Ihrem Job häufig telefonieren, um z.B. einen potenziellen Kunden zu überzeugen?

Jetzt mache ich jetzt AKQUIS, freue mich Luise: 5 Tips für Ihr erfolgreiches Telefonhandbuch

Bei der lächelnden Ankündigung, dass sie jetzt telefoniert, beneiden einige ihrer Kolleginnen und Kollegen sie insgeheim. Das tat auch sie lange Zeit - bis sie einen Telefonführer entwickelt hat, der sie seither in jedem Akquisitionsgespräch mitnimmt. Die Patientin ist geborgen und kann sich voll und ganz auf die Person im Gespräch aufpassen. Auf diese Weise gelingt es ihr zunehmend, ihr Interesse und ihre Begeisterung für ihr Leistungsangebot zu wecken.

Das ist die Grundlage dafür, dass aus einem Geschäftspartner ein Kunde wird. Mit ihrer telefonischen Reiseleitung ist sie zu einer entspannenden und ebenso sympathischen wie erfolgr.... Auch bei Tempus haben wir gute Erfahrung mit der Arbeit mit einem Telefonführer für die Akquisition gemacht. Da ich von vielen Anwendern erfahren habe, dass sie noch ein wenig Probleme mit der telefonischen Akquisition haben, biete ich Ihnen heute 5 Tips für Ihren gelungenen Telefonführer:

Einige Büroangestellte haben Zweifel an einem Telefonführer. Möglicherweise fehlen ihnen die entsprechenden Kenntnisse oder, schlechter noch, sie haben negative Erlebnisse mit einem unangemessenen Reiseleiter gemacht. Wenn Sie genauso empfinden, dann laden wir Sie ein, in eine andere Art und Weise zu denken: Obwohl jedes Telefongespräch eine persönliche Angelegenheit ist, sind die Ansprechpartner immer zwei unmissverständliche Personen; es gibt jedoch Ähnlichkeiten zwischen Erfassungstelefonaten.

Die Ähnlichkeiten werden ihren Niederschlag in Ihrem Telefonführer haben. Das klingt einfach, ist aber nicht immer klar: Was ist das Ergebnis Ihres Gesprächs, was das Nachfolgeziel? Das bedeutet auch, dass Sie sich nicht auf ein bestimmtes Gebot festlegen, sondern alternative Angebote machen und Fragestellungen stellen können. Bevor das Interview nach dem Interview ist: Eine gute Planung steigert die Erfolgsaussichten.

Also fragst du dich selbst: Was habe ich für die Person, mit der ich spreche, parat? Wie kann ich seine Lage ändern, ein Problemfeld für ihn beheben oder welchen Bedarf kann mein Vorschlag decken? Fügen Sie alle Informationen über Ihre Dienstleistungen oder Ihr Produkte in Ihren Telefonführer ein. Wenn du jetzt denkst, werde ich natürlich endlich die Rufnummer wählen - denke zum Beispiel darüber nach, was du bereits über deinen Geschäftspartner weißt:

Haben die Interviewer bereits angegeben, dass sie an einem speziellen Artikel mitwirkt? Die Art und Weise, wie Sie sich Ihrem Interviewer präsentieren und welche Fragen oder Aussagen zu ihm passen, ist davon abhängig, wie gut Sie ihn verstehen. Dazu ist etwas Eingewöhnung erforderlich, aber eine gründliche Prüfungsvorbereitung wird Ihnen nützen.

Eine weitere Stelle kann im Telefonführer ihren festen Platz einnehmen: Der Telefonführer: Einige Außendienstmitarbeiter behaupten, dass Einsprüche Ausreden sind. Als der Interviewer seine Bedenken äußert, hat er bereits über mein Vorschlag nachdenkt und ist daher daran beteiligt. Daher können Sie die gängigsten Bedenken und Antwortmöglichkeiten in Ihren Telefonführer eintragen. Ein Beispiel: Gesprächspartner: "Leider habe ich im Augenblick sehr wenig Zeit.

"Es hat sich als gelungen erwiesen, die Diskussion am Ende kurz zu fassen und die Einigung bindend zu gestalten. Hinweis: Der erste und der hintere Abdruck sind am einprägsamsten - daher ist ein positives Ergebnis des Telefongesprächs von Bedeutung. Wenn Sie Ihr Projekt nicht erfolgreich abgeschlossen haben, drücken Sie Ihre Begeisterung nicht aus.

Durch Ihren Telefonführer werden Sie - wie die oben genannte Angestellte Luise - vermehrt in den Genuss der telefonischen Akquisition kommen. Download Tipp Informiert: Downloaden Sie unsere kostenlose Template für ein sofortiges Protokoll und vergiss nie die Arrangements Ihrer Telefonate: Was ist Ihnen bei der Erstellung eines Telefonführers wichtig?

Es gibt noch mehr Hinweise für gelungene und entspanntes Miteinander, die ich Ihnen hier empfehlen möchte: Was ein Spiegelbild für ein Handy macht und warum Sie lieber einen Telefonanruf im Stand up machen sollten - diese und andere Erkenntnisse werde ich Ihnen in meinem Beitrag Listen who is speaking there erzählen. Falls Sie ein langweiliges Gespür für Beschwerden haben, erfahren Sie hier, warum Kundenanfragen eine Gelegenheit für Ihr Unternehmertum sind.

Mehr zum Thema