Telefonnummer von der Auskunft

Rufnummer der Informationsstelle

Es ist nicht immer einfach, nach einer Telefonnummer zu suchen oder wer dahinter steckt. Telecom-Informationen: Telefonnummern und Haushaltsdienste. Die 11899 führt einen kostenfreien Telefonauskunftsdienst ein. Mit der 11818 Auskunft ist die 11899 seit Mitte des Jahres im Einsatz. Für Anrufe aus dem dt.

Netz können völlig kostenfrei erfolgen. Gleiches trifft auf selbstverständlich für die Vorlaufzeit bis zur Verbindung des Anrufers mit dem Betreiber des Informationsdienstes zu. Die Geschäftsmodell der Informationen 11899 basiert auf der Tatsache, dass vor jeder Gespräch ein Werbeplatz platziert wird.

"Die kostenlosen Informationen werden sich vom dt. Fixpunkt über Finanziert. Werbemittel-Partner, die vor jedem Betreiber Gespräch, erklärt Heiner Tent, Geschäftsführer der 11818 Auskunft GmbH eine Kurzmitteilung schaltet. Ein weiteres Einschränkung existiert mit der Nummer des Auskünfte, die man pro Ruf erhält: Der Betreiber gibt nur eine Telefonnummer mit Anschrift weiter und ein Wechsel zum gewünschten Verbindungsaufbau bringt keine 11899.

Diejenigen, die also mehrere Rufnummern oder Niederlassungen haben möchten, müssen für jede Information die Zahl wieder anwählen und einen Werbefilm anhören. Unter 11899 11899 werden folgende Angaben veröffentlicht: Telefonnummer, Anschrift, Branchen- und Berufsname sowie Firmenname und Faxnummer. Bei Bedarf führt 11899 auch ein Rückwärtssuche durch und bestimmt mit vorhandener Telefonnummer den Nahmen und die Anschrift, die unter der Nummern hinterlegt sind.

Alle Auskünfte bedienen als Grundlage für öffentliche Kundenlisten. Informationen aus dem Mobilfunknetz sind nicht kostenfrei. Mit 11899 gibt dafür jedoch nicht Gebühren in seinem allgemeinen Geschäftsbedingung an, sondern bezieht sich auf die Preise der Mobilfunkbetreiber. Für E-Plus sind für-Anschlüsse zu 11899 erforderlich, z.B. 2,99. Euro pro Minute. Bereits 2006 gab es unter der Nr. 11899 einen Telefonauskunftsdienst, der damals gebührenpflichtig und mit einem gesellschaftlichen Einsatz verknüpft war.

Damals war der 11899 auch ein automatischer Transfer und die Beantwortung von Wissensanfragen per SMS möglich. Hier können Sie die Telekom-Tarife gleich bestellen: 30.03.16 - Wer nutzt sonst noch ein altes Adressbuch?

Telekom-Information: Telefonnummern und Dienste in Deutschland

Der Informationsdienst der Telekom unterstützt Sie, wenn Sie generelle Informationen der Telekom benötigen, wenn Sie nicht wissen, an wen Sie sich bei einer Kartensperrung richten sollen oder wenn Sie eine andere Anfrage haben, die von der Hotline der Dt. Telekom nicht bearbeitet werden kann. Lesen Sie hier, unter welcher Rufnummer Sie die Informationen erreichen, wie hoch die Gebühren sind und welche Dienstleistungen die Telekom-Informationen Ihnen anbieten.

Schon lange vor der Liberalisierung des Telefonmarktes war die Telekom der alleinige in Deutschland. So wurden die allgemeinen Telefoninformationen des Konzerns oft als "Telekom-Informationen" bezeichnet - heute gibt es natürlich eine Vielzahl anderer Provider und vor allem das Netz, in dem man sich viele Dinge selbst finden kann, für die man früher Telefoninformationen benötigte.

Trotzdem ist der gute alte Telekom-Informationsdienst am telefonischen Kontakt nach wie vor notwendig. Hinweis: Sie erreichen die Telekom-Information unter der vertrauten Telefonnummer 11833 - ein Telefonat reicht und Sie werden mit einem Ansprechpartner in Verbindung gebracht. Anders als bei den Informationshotlines anderer Anbieter ist die Telekom Information kein automatisierter Dienst - Sie werden mit einem "echten" Ansprechpartner in Verbindung gebracht, der Ihnen bei der Klärung Ihrer Bedenken in einem individuellen Gesprächstermin nachgeht.

Der Informationsservice der Deutschen Telekom umfasst verschiedene Dienste, darunter die folgenden Bei Google Maps und vergleichbaren Services oder Anwendungen finden Sie die meisten Daten heute schneller, zuverlässiger und meistens noch ausführlicher, als es ein Telefonauskunft kann. Ist einfach kein Internetzugang vorhanden, ist es gut zu wissen, dass es noch einige Hinweise gibt, die im Ernstfall genutzt werden können.

Sie können den Telekom-Informationsschalter auch im europäischen Raum aufsuchen. Wählen Sie in diesem Falle die folgende Nummer: 11834. Es ist zu berücksichtigen, dass in diesem Falle natürlich andere Tarife gelten und Sie die Tarife für einen Anruf ins europäische Ausland bezahlen müssen (siehe nächsten Abschnitt). Sollten Sie eine Auslandsrufnummer nicht selbst wählen können, stellt Ihnen die Deutsche Telekom auch eine Telefonzentrale zur Verfügung:

Sie erreichen den Betreiber unter der Telefonnummer 0180 200 10 10 10 33. Allerdings hat die Deutsche Telekom ihren allgemeinen Telefonauskunftsdienst recht hoch im Preis - egal ob Sie aus dem Fest- oder Mobilfunknetz anrufen. Die Telekom berechnet für das Telefonat 1,99 Euro/Minute aus dem Netz. Sie können Informationen auch per SMS anfordern - aber Sie zahlen hier die selben Preis.

Auch hier wieder alle Informationen zu Preisen und Zahlen für die Telekom-Informationen in der Übersicht: Für weitere Informationen zu den Telekom-Diensten wenden Sie sich am besten an die Telekom-Hotline - hier benötigen Sie jedoch möglicherweise Ihre Telekom-Kundennummer. Als erster Anbieter hat die Telekom einen Mobilfunkkontrakt ohne Datenmengenbegrenzung angeboten.

Mehr zum Thema