Telekommunikation

Fernmeldetechnik

Service (Telekommunikation) In der Telekommunikation ist ein Service die Möglichkeit eines Telekommunikationsnetzwerks, Daten eines gewissen Typs zu übermitteln und zu übermitteln. Traditionellerweise wurde im Laufe des zwanzigsten Jahrhunderts für jeden Telekommunikationsdienst ein eigenes Netzwerk eingerichtet. Beispiel: Jedes Netzwerk wurde für den entsprechenden Service optimalisiert. Daher war die Verwendung eines speziellen Netzwerks für einen anderen Service nicht wünschenswert.

Möglicherweise ist das wohl berühmteste Beispiel der Jahrzehnte lange Widerstandskampf der damals zuständigen Dienststelle der DPMA gegen die Verwendung des Fernsprechnetzes zur Datenübermittlung über das Modembetrieb. Die Faustformel "Ein Service - ein Netzwerk" wurde mit ISDNA (Integrated Services Digital Network) aufgehoben. Die Zielsetzung von ISD war es, alle Leistungen der Vergangenheit und Zukunft über ein einzelnes Netzwerk zu erbringen und alle Sondernetze zu durchlaufen.

Bereits seit etwa Beginn der 2000er Jahre geht der Tendenz hin zur Nutzung des Internets (siehe dazu die Rubrik ITelefonie, Next Generation Network) für die Abwicklung klassischer Dienstleistungen wie Sprachtelefonie und Fernsprecher. Dienstleistungen, die lange Zeit als technologisch beherrschte oder ausgereifte Dienstleistungen galten, wurden durch den Übergang zur Internettechnologie wieder erschwert.

mw-headline" id="Siehe_auch">Siehe auch[Bearbeiten | < Quellcode bearbeiten].

Der vorliegende Beitrag ist zur Zeit in der Qualitätskontrolle im Wiki-Projekt Elektromaschinenbau des Portals E-Technik. Die Aussprache findet in der Aussprache statt (Artikel "Zuverlässigkeit (Telekommunikation)"). Sun, abgefragt am 18. Januar 2010. ? Vergleichende Analyse - TCP - UDP. Lay Networks, früher im Original; Abruf am 18. Februar 2010.@1@2Template:Dead Link/www.laynetworks.com (Seite nicht mehr verfügbar, Suche in Webarchiven) Info: Der Link wurde beim Abruf als fehlerhaft gekennzeichnet.

Überprüfen Sie bitte den Verweis gemäß der Gebrauchsanweisung und entfernen Sie dann diesen Verweis.

Telekommunikationsbranche

Eine der größten Herausforderungen für Ihr Geschäft ist es, die Migration von Teilnehmern zu stoppen - und viele Ihrer IT-Projekte werden sich um dieses Thema kümmern. Daher wird von Ihnen verlangt, dass Sie Konzepte erarbeiten, mit denen Sie Ihren Käufern günstigere Konditionen bieten können - wenn Sie sie nicht an einen Wettbewerber abgeben wollen, der es kann.

Entscheidend ist, den Verbraucher und seine Vorlieben besser zu kennen und sein Leistungsangebot darauf auszurichten. Auf dem B2B-Markt ist Ihr Unternehmertum bestrebt, Geschäftskunden einen unterbrechungsfreien Telekommunikations- und Breitbandservice zu bieten. Die Telekommunikationsbetreiber in Australien und der EU sind angehalten, die entsprechenden Informationen für jeden einzelnen Ruf und jede einzelne Leitung ihrer Kundschaft zu hinterlegen.

Angesichts des großen Datenumlaufs haben viele Telekommunikationsdienstleister weder die Zeit noch die Mittel, mit denen sie Dateien bewegen und alte Geräte stilllegen können, wie es die Upgrade-Programme der jeweiligen Anbieter erfordern. Auf dem B2B-Markt ist Ihr Unternehmertum bestrebt, Geschäftskunden einen unterbrechungsfreien Telekommunikations- und Breitbandservice zu bieten. Bei Telekommunikationsanbietern, die ihren Mobilfunkkunden Cloud-Dienste zur Verfügung stellen, ist der Bedarf an Kapazität umso wichtiger.

Deine Kundschaft erwartet eine flexible Lieferung - und du musst sie erfüllen. Daraus ergibt sich ein erheblicher administrativer Aufwand bei der Betreuung und Instandhaltung - vor allem bei auftretenden fachlichen Schwierigkeiten. So können Sie eine auf die Bedürfnisse Ihrer Auftraggeber und nicht auf die des Hardwareherstellers zugeschnittene Struktur aufbauen.

In der Telekommunikationsbranche ist der Datenschutz nach wie vor ein zentrales Thema - und auch eine rechtliche Anforderung. Mit unserem herstellerneutralen Support- und Wartungsdienst für verfallene Garantiegeräte können Sie sich von der Verantwortung des jeweiligen Rechenzentrumsherstellers lösen und eine auf die Bedürfnisse Ihrer Kundschaft zugeschnittene Infra-struktur einrichten.

Mehr zum Thema