Thunderbird Newsletter Erstellen

Erstellen Sie Thunderbird Newsletter

In Mozilla Thunderbird ist es ziemlich einfach, eine E-Mail-Vorlage für wiederkehrende Nachrichten zu erstellen. Falls ja, dann gibt es auch spezielle Mailer für Newsletter. Erstellen Sie mit Thunderbird serielle Mails - so funktioniert das Ganze.

Sie können auch E-Mail-Merges in Thunderbird erstellen. Zur Erstellung serieller E-Mails müssen Sie zunächst ein Add-on aufspielen. Klicke auf "Tools" in der Thunderbird Menüleiste und dann auf "Add-ons". In dem nun sich öffnenden "Add-ons-Manager" klicke auf "Search Add-ons" auf der linken Seite und gib "Mail Merge" in der oberen rechten Ecke ein. Dann drücke die Enter-Taste oder klicke auf die kleine Vignette.

Installiere das entdeckte Add-on über die Schaltfläche "Install" und starte Thunderbird erneut. Nun ist das Add-on eingerichtet und inaktiv. Klicke in Thunderbird auf die Schaltfläche "Write". Füge die Adressaten der seriellen Mail in das Feld "AN", "CC" oder "BCC" ein. Im Design-Dialog auf " File " und dann auf " Mail Seriendruck " tippen.

Sie können im Dialog "Mail Merge" nun auch eine CSV-Datei als Quelldatei aussuchen. Falls Sie die Serien-Mail auf direktem Weg senden wollen, wechseln Sie den Menüeintrag "Zustellmodus" auf "Jetzt senden". Wenn Sie auf "OK" drücken, wird die Serien-Mail an die von Ihnen gewünschten Adressaten gesendet.

Mit Thunderbird Newsletter verschicken

Um Newsletter zu verschicken, haben Sie mehrere Optionen. Dabei gibt es unterschiedliche SaaS-Lösungen ( "Software as a Service"), unter Windows auch besondere Applikationsprogramme wie z. B. für den Einsatz in Supermailern oder Newsletter Pro. Die Vorteile liegen in der Personalisierbarkeit. Zumindest sollte die Grußformel so sein, dass der Name des Empfängers dort auftaucht und die Begrüßung veränderlich ist, so dass z.B. Sehr geehrter Karl-Hugo oder Sehr geehrte Damen und Herren Meier vom System verwendet werden können.

Am schlimmsten ist es immer, auf die individuelle Begrüßung zu verzichtet und alle Adressaten in das BCC-Feld zu stellen; aber auch die schlechte Gewohnheit, die Adressaten in das CC-Feld zu stellen, so dass alle Adressaten alle Adressaten sehen können, ist bedauerlicherweise noch weit verbreitet zu sein und nicht ausgelöscht zu werden schein. Aber was tun Sie, wenn Sie den Thunderbird als E-Mail-Client verwenden und nicht auf andere Optionen umsteigen wollen?

Auf diese Weise können Sie persönliche Mitteilungen senden, entweder durch Aufruf des Thunderbird-Adressbuchs oder durch Aufruf einer CSV-Datei. Ich mag die letztgenannte Option besser, weil ich denke, dass sie die einfachste und flexibelste ist. Es müssen keine Empfänger-Gruppen eingerichtet werden und damit mein Adreßbuch aufgeblasen werden, aber ich kann unterschiedliche Listen für unterschiedliche Empfänger-Gruppen erstellen und muss sie nur als CSV-Datei speichern.

Mit Thunderbird habe ich seit vielen Jahren zusammengearbeitet und es gefällt mir sehr gut, früher unter Windows, heute unter GNU/Linux, aber ich habe dieses ausgeklügelte Add-on erst vor kurzem entdeckt, nachdem ich mehrfach und lange Zeit nach Wegen für einen Newsletterversand unter GNU/Linux gesuch.

Auch interessant

Mehr zum Thema