Umfragen am Telefon Verboten

Telefonische Umfragen Verbotene

Das mache ich immer so: Einmal gehe ich ans Telefon und frage, ob sie wissen, dass unerwünschte Anrufe verboten sind und ich nicht gestört werden will. Das Telefon klingelt weiter. Unternehmen, die etwas verkaufen wollen, Umfragen von Marktforschungsinstituten. Telemarketing, Werbung, Meinungsumfragen - was ist erlaubt?

Die 6 besten Tips, wie man störende Besucher loswird.

23 Kommentarpunkte | Burkhard Heidenberger über das Themengebiet "Büroorganisation": "Jeder Mensch weiß ärgerliche Gespräche. Darunter verstehe ich vor allem Werbesendungen oder telefonische und ähnliche Umfragen. Bei Werbeanrufen gilt: Es gibt immer wieder Betriebe, die sich nicht an dieses Alkoholverbot hält. Auch, weil die Werbegespräche schlichtweg gut laufen und somit für die Betriebe ertragreich sind.

Vielen der mit einem Werbespot angesprochenen Menschen fällt es besonders leicht, am Telefon nein zu erklären - und schon haben sie mit der Leitung des Telefonhändlers zu kämpfen. Die telefonischen Verkäufer sind in der Praxis in der Lage, psychisch und rhythmisch im Hinblick auf ein Kundengespräch auszubilden. Mit zunehmender Dauer haben sie die Gelegenheit, mit der aufgerufenen Persönlichkeit zu kommunizieren, je größer die Chance, dass der Verkauf erfolgreich abgeschlossen wird.

Falls Sie es schwierig haben, solche störenden Besucher zu beseitigen, erhalten Sie im Nachfolgenden 6 Anleitungen. Das ist die einfache und wirkungsvollste Methode: Wenn Sie bemerken, dass es sich um einen Werbespot handelt, legen Sie auf. Sagen Sie dem Anrufenden, dass solche Telefonwerbung wegen unlauteren Wettbewerbs verboten ist, auch wenn die Gegenpartei dies natürlich kennt.

Fragen Sie nach Ihrem Name, Ihrer Anschrift und Ihrer Rufnummer. Du wirst sie sicherlich nicht erhalten, aber das Telefonat wird umgehend abgebrochen. Sag sofort: "Ich werde dich gleich unterbrechen! "Und dann legst du gleich auf. Die Anruferin wird sich nicht mehr mit Ihnen in Verbindung setzen, da es selbstverständlich ist, dass es von Ihnen nichts zu kaufen oder zu kaufen gibt.

Wenn er unter seiner Geheimnummer einen Werberuf empfängt, bittet er den Anrufenden um seine private Telefonnummer: "Bitte gib mir deine Geheimnummer, ich werde dich zurückrufen! "Ein kommerzieller Anruf ist in der Regel auf Anhieb erkennbar. Wer eine fremde Sprache spricht, ist jetzt genau richtig, um sie wieder zu verwenden. Antworte in dieser Sprache.

Du wirst sehen, dass der ärgerliche Telefonat in Kuerze zuende ist. Wenn Sie keine fremde Sprache beherrschen, sollten Sie eine neue entwickeln. Antworte also nicht - sei still. Dies wird den Aufrufer sicherlich verwirren. Du kannst den Hörer auch beiseite legen. Der Hörer kann auch beiseite gelegt werden. Wenige Augenblicke später legte der Anrufende auf.

Inwiefern " widersteht " man lästigen Anrufern? Telefon-Training: Arnolds Fragenliste für Sie!

Auch interessant

Mehr zum Thema