Verdienst Außendienst

Erträge aus dem Außendienst

In der folgenden Tabelle sehen Sie, was Sie in welchem Bereich verdienen. Wie hoch ist das Gehalt, das ein Vertriebsmitarbeiter verdient? Außendienstgehälter: Alle Infos hier Wie hoch das Honorar des Außendienstmitarbeiters ist, richtet sich stark nach der geleisteten Dienstleistung. Weil in diesem Berufsstand nur ein Teil der Einnahmen fest ausbezahlt wird, während ein anderer Teil durch besondere Zahlungen erreicht wird. Aber neben dem Zusatznutzen sind es auch Faktoren wie Branchenzugehörigkeit, Branchenzuordnung und Betriebsgröße, die bei der Festlegung des Gehalts des Außendienstmitarbeiters eine entscheidende Rolle einnehmen.

In diesem Beitrag finden Sie heraus, wie sich das Ergebnis aufbaut. Die Mitarbeiter im Außendienst erreichen ein Durchschnittsgehalt von EUR 5.000 pro Jahr und liegen somit weit über dem normalen BRD. Die Bandbreite der Verdienstmöglichkeiten in diesem Bereich ist sehr groß, so dass Top-Verdiener oft zehnmal so viel verdienen wie ihre Kolleginnen und Kollegen am Ende der Gehaltsabrechnung.

Diese Differenz im Gehaltsniveau des Außendienstmitarbeiters besteht bereits für Berufsanfänger. Diejenigen, die sich für eine Vertriebskarriere entscheiden, können mit einem durchschnittlichen Jahreseinkommen von EUR 31.000 pro Jahr gerechnet werden. Der Unterschied kann bis zu 20 Prozentpunkte betragen und die weitere Laufbahn durchlaufen, so dass eine relevante Fertigstellung des Gehalts des Außendienstmitarbeiters durchaus erkennbar ist.

Nichtsdestotrotz ist eine Laufbahn im Außendienst auch für Seiteneinsteiger und Personen mit Hauptschulabschluss oder Reife im Branchenvergleich sehr interessant. Zusätzlich zu den erzielten finanziellen Ergebnissen haben die Branchenzugehörigkeit und die Größe des Unternehmens auch Auswirkungen auf die Finanzlage. Hier erreichen Anfängerinnen und Anfänger gerade einmal gut 4000 EUR im Jahr. Im Dienstleistungsbereich hingegen sind die Außendienstmitarbeiter weniger gut entlohnt, da Neueinsteiger monatlich nahezu 1000 EUR weniger einnehmen.

In der Regel bilden diese Bestandteile das Gehaltsniveau des Außendienstmitarbeiters während seiner beruflichen Laufbahn, so dass die Differenzen auch in den Folgejahren bestehen blieben. Zusätzlich zu diesen Merkmalen hat die berufliche Erfahrung auch einen direkten Einfluss auf das Gehaltsniveau des Außendienstmitarbeiters. Mit zunehmender beruflicher Erfahrung wächst das Jahresgehalt. Beispielsweise stieg das mittlere Jahresgehalt für 35-Jährige im Verhältnis zu den 25-jährigen Außendienstmitarbeitern um zehntausend EUR auf 47.600 EUR.

Der Lohn eines 45-jährigen Außendienstmitarbeiters beläuft sich auf 51.000 EUR. Das zeigt auch das durchschnittliche Alter der Handelsvertreter, das bei stolzen 45 Jahren liegt. Zusätzlich zu diesen Merkmalen wirken sich die Regionen und das Gender auch auf das Gehaltsniveau der Handelsvertreter aus. Aufgrund der Ost-West-Gefälle und der unglücklicherweise üblicherweise auftretenden Geschlechterunterschiede sind westdeutsche MÃ??nner die Top-Verdiener im AuÃ?endienst.

Die Vertriebsmannschaft macht es möglich, dass eifrige Mitarbeiter sehr zeitnah aufsteigen. Beispielsweise ist das Entgelt des durchschnittlichen Außendienstmitarbeiters das Doppelte eines gewöhnlichen Außendienstmitarbeiters: Der Durchschnittslohn beträgt 109.000 EUR pro Jahr und reicht von 500.000 bis 200.000 EUR. Wie auf den niedrigeren Stufen resultiert dies aus der Industrie und der Größe des Unternehmens.

Sie machen im Schnitt rund 24 Prozentpunkte des Gehalts des Außendienstes aus. Beispielsweise bekommen viele Mitarbeiter im Außendienst spezielle Zahlungen entweder unmittelbar oder mittelbar in Gestalt von Leistungen wie einer Zusatzrente. Gut über 90 Prozente der Vertriebsmitarbeiter führen einen Dienstwagen im Außendienst, den sie auch für Privatfahrten einsetzen können.

Gerade für selbbewusste, hart arbeitende Vertriebstalente ist das Bonusmodell sehr attraktiv: Wer rasch gut verdient, wird im Außendienst eine erfolgversprechende Alternative finden: Bei guten Umsatzzahlen können auch jüngere Mitarbeiter ihr Festgehalt durch besondere Zahlungen steigern und ein Einkommen erwirtschaften, das weit über dem durchschnittlichen Einkommen in Deutschland liegt. Top-Seller erhalten durch verschiedene Bonusse ein Gehaltsniveau von bis zu 200,00 EUR.

Es versteht sich von selbst, dass dieses Konzept nicht risikofrei ist, so dass auch Umsatzausfälle ohne eigenes Verschulden negative Auswirkungen auf das Ergebnis haben. Darüber hinaus spielt eine nicht zu vernachlässigende Größe eine wichtige Funktion bei der Gehaltsberechnung der Handelsvertreter, wie z.B. Branchenzugehörigkeit, Betriebsgröße, Berufserfahrung und Regionen.

Auch interessant

Mehr zum Thema