Verdienst call Center Telekom

Leistung Call Center Telekom

Hat der Telekom Kundenservice den richtigen Arbeitgeber für Sie? Hallo, ich möchte Ihnen etwas über die Deutsche Telekom erzählen. Auslagerung, die meist über regionale Anbieter/Callcenter erfolgt.

Telekom Bezüge für KundenberaterInnen

Basisvergütung Durchschnittliche Gesamtbeträge Durchschnittliche Zusatzvergütung Durchschnittlicher Durchschnitt Ein für Kundenbetreuer bei der Deutschen Telekom übliches Entgelt beläuft sich auf 29.000 Euro, die Entgelte für Kundenbetreuer bei der Deutschen Telekom können zwischen 14.200 und 55.495 Euro liegen. Diese Schätzung beruht auf 7 Gehaltsangaben für Kundenbetreuer der Deutschen Telekom, die von den Mitarbeitenden gebucht oder mit Hilfe statistischer Verfahren ermittelt wurden.

Unter Einbeziehung von Tantiemen und anderen Zusatzleistungen ist für eine Kundenberaterposition der Deutschen Telekom eine durchschnittliche Gesamtvergütung von 31.420 ? zu erwarten. Sehen Sie sich alle Kundenberatergehälter an, um zu sehen, wie sie im Vergleich zum Markt abschneiden.

Kundenservice der Deutschen Telekom als Arbeitgeber: Gehälter, Beruf, Karriere, Sozialleistungen

Unglücklicherweise müssen Sie über die technischen Fähigkeiten verfügen und in einem Call Center arbeiten können. Die nächsten Anrufe kommen nicht von selbst. Unglücklicherweise nur 20 Stunden pro Tag in der Nachtschicht. Aufgrund fehlender alternativer Möglichkeiten verbleiben die namhaften Akteure in der Regel an Board.

Es gibt sehr viele Forderungen, die Managementprioritäten sind bedauerlicherweise unzureichend. Dabei steht und fällt die unmittelbare Verbindung mit den nächstgelegenen 1-2 Stufen bedauerlicherweise mit den verantworl. leitenden Mitarbeitern. Mit starker Unterstützung des Top-Managements werden in der betrieblichen Geschäftsentwicklung Chancen aufgrund fehlender Ressourcen ohnehin geschmälert.

Kundenbetreuerin bei der Telekom

Hallo, ich möchte Ihnen unter über über die Telekom informieren. Kürzlich war in einer unserer Regionalzeitungen eine Stellenausschreibung, in der einige Kundenbetreuer aus den unterschiedlichsten Bereichen für 20 Stunden/Woche sowie für 30 Stunden/Woche gesuchte wurden. Der Arbeitsvertrag ist unter über der Telekom unmittelbar zu machen. Es könnte bedeuten, dass bei einem großen Unternehmen in einer AG gute Bedingungen herrschen.

Flexibilität in der Arbeitszeit: Das Gespräch klingt nicht ganz schlecht, es wird so wie würden einige neue Mitabeiter eingestellt, der direkt mit der Bundeswehr. Die Bewerbungsunterlagen, am nächsten Tag kam eine Rückmeldung per Post, dass meine Bewerbungsunterlagen von Interesse sind, habe ich geschrieben und an die Abteilung zuständige würde geschickt.

Heute früh, genau eine Wochen nach der Antragstellung, habe ich einen Telefonanruf erhalten. Anschließend hat er mich einige Fragen gestellt, die ihm alle bereits durch die Anwendung sowie deren Stellenausschreibung bekannt sind. Dann erkundigte er sich bei mir nach meiner Lohnerwartung auf Basis von 20 Stunden/Woche. Und dann ging es los: Ich bat um Zuschläge - Nachtzuschläge -> ja (ab wann und in welcher Höhe es keine Daten gab), Zusatz für Sonn- und Feiertage -> ja (keine Daten über die Höhe ), dreizehn. und vierzehn. Jahresgehalt -> nein.

Es gibt aber noch würden Boni in Höhe von BIS bis 400,00â' zu den 20 Stunden/W. und BIS bis 600,00â' zu den 30 Stunden/W. alle drei Mo. (abhängig aus Kundenzufriedenheit). Rückblickend muss ich sagen: I hätte besser auf den Punkt gebracht. Der Ort kommt nicht in Betracht für und so wurde neben seinem scheißfreundlichen Geleaber zum Schluss scheiÃfreundlichen gekündigt.

Ergebnis: Die Telekom ist auf der Suche nach flexiblen Mitarbeitern, die immer, immerhin, ob am Wochende, Sonnabend oder Sonntagabend, oder Urlaub für max. Wie beschämend für so ein großes Unternehmen, die Bedingungen sowie ihr Vorgehen auf Kollegenfang.

Mehr zum Thema