Vermarktung

Marketing

Die Definition des Begriffs "Marketing" wird einfach und an Beispielen erläutert. Viele Beispiele für übersetzte Sätze mit "Vermarktung" - französisch-deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für französische Übersetzungen. Unter Marketing versteht man den Verkauf von Werbeflächen, Werbezeiten oder Werbekontakten.

das, was du darüber wissen solltest

Die Bezeichnung Vermarktung steht für die konsequente Umwandlung von Gedanken, Dienstleistungen und Waren auf dem Handelsmarkt in Gewinne. Im Regelfall wird der Terminus auch mit der Vermarktung von Firmen, Vereinen oder Privatpersonen in Verbindung gebracht. Marketingaktivitäten werden in der Praxis meist in einem finanziellen Kontext betrachtet, während die vielschichtigen Geschäftsbeziehungen zwischen Lieferanten und Abnehmern auf das "Marketing" zurückzuführen sind.

Beide Bedingungen umfassen in jedem Fall sowohl mediale, multiplikatorische und partnerische Aspekte des Marketingprozesses als auch Incentives, um gewisse Offerten überhaupt erst vermarktungsfähig zu machen. Marketinggegenstand sind nicht nur Erzeugnisse und Dienstleistungsangebote, sondern auch intellektuelle Dienste wie z. B. Konzeptionen, Patenten, Medienformaten, Events oder Kunstwerken sowie immaterielle Güter wie z. B. Historie, naturwissenschaftliche Erkenntnisse, Traditionsbewusstsein oder Zeitgeist.

Alles, was auf dem Verkaufsmarkt einen Marktpreis oder eine Leistung erbringen kann, wird in der Praxis ebenfalls angeboten. Bei den Marketingformen handelt es sich im Prinzip um die "4 P" des Marketing, d.h. Marketing nach Produktaspekten, Preisen, Platzierungen und Promotionen. Diese Formulare stellen in der Regelfall eine sinnvolle Ergänzung im Marketingmix dar.

Auch alle anderen "P", die sich im Laufe der Zeit angeschlossen haben, können in gewisser Weise auf das "4 P" zurückgeführt werden. Manche Abläufe sind jedoch so wichtig geworden, dass sie auch die Art der Marketingstrategie festlegen können. So ist die Erschließung von Tourismusregionen oft mit der Vertretung von Interessen in der Landespolitik ("Politik") verbunden, und im wachsenden Absatzkanal des Internets fördert die "Public Voice", d.h. die gute Präsentation von Offerten in Communities und Blogger.

Marketing

1 ] Wikipedia-Artikel "Marketing"[1] Digitale Wörterbücher der Fachsprache "Marketing"[1] canoo.net "Marketing"[1] Universität Leipzig: Vokabularlexikon "Marketing"[1] Das kostenlose Dictionary " Marketing " Quellen: 27. MÃ??rz 2008, ISSN 1563-5449 (URL, aufgerufen am 28. September 2012) ( â??Digital Dictionaryâ??). Botschaft vom 26. Mai 2008, ISSN 1563-5449 (URL, abrufbar am 26. August 2012) . 7. Februar 2008, ISSN 1563-5449 (URL, abrufbar am 26. August 2012) .

Der IdeenPark 2008. www.zukunft-technik-entdecken.de, zugänglich am 29. 9. 2012. Michael Thumann: Kein Schlauch ohne Deutschland. Ort: Time Online. 12. Februar 2008, ISSN 0044-2070 (URL, abrufbar am 22. Dezember 2012) .

Mehr zum Thema