Voip Cloud Anbieter

Vip Cloud Anbieter

Anders als viele reine Cloud-Anbieter verwenden wir keine Shared-Server-Lösungen, bei denen sich mehrere Kunden einen Server teilen. VoIP-Provider - Was muss ich berücksichtigen? Sie müssen sich jederzeit auf eine VoIP-Telefonanlage wie bei einer normalen ISDNTelefonanlage stützen können. Der VoIP-Anbieter muss in der Lage sein, beides anzubieten. Zur Erfüllung dieser Ansprüche werden alle erforderlichen Funktionalitäten vom VoIP-Anbieter doppelt bereitgestellt.

Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Cloud-Telefonanlage nach einem eventuellen Serverausfall nicht versagt, sondern dass die versagte Funktionalität in einem Datenzentrum durch die gleiche Funktionalität aus einem anderen Datenzentrum unterdrückt wird.

So wird die Funktionsfähigkeit Ihrer virtuellen Telefonsysteme nicht eingeschränkt. Alle VoIP-Provider, die ihren Dienst in Deutschland betreiben, müssen sich an sehr strikte Datenschutzbestimmungen halten. Dies gilt für alle VoIP-Provider. Daher müssen die Angaben der VoIP-Kunden alle auf dem Datenserver kodiert werden. Bei der VoIP-Technik gibt es dieses nicht mehr. Mit wenigen Klicks können Sie heute über die Schnittstelle Ihres VoIP-Anbieters ein weiteres Endgerät als Erweiterung in Ihr Netzwerk einbinden.

Fast jeder VoIP-Anbieter bietet unterschiedliche Billing-Modelle an. Das letztgenannte ist besonders für Firmen interessant, die viele ausgehende Gespräche führen müssen. Auf dieser Liste der VoIP-Anbieter findest du alle Offerten und Tarife im Überblick. Vor der Kundenanwerbung können Sie unsere VoIP-Telefonanlage 30 Tage lang kostenfrei ausprobieren.

Außerdem bezahlen Sie 0,9 Cent pro Minute für Gespräche in die deutschen Festnetze und 8,9 Cent pro Minute für Gespräche in die deutschen Mobilfunknetze. Die Software dient als Interface zwischen der Telefonsystem und dem Fernsprechnetz. Die vollständige Tarifliste findest du hier. Die Firma Fony offeriert dir als Kunden zwei mögliche Zölle. Sie bekommen im kostenlosen FONTARIF drei Telefonnummern, können alle Grundfunktionen der IP-Telefonanlage in Anspruch nehmen und haben eine Monatsgrundgebühr von 0,00?.

In den deutschen Festnetzen zahlst du 1,9 Cent/Minute und 19 Cent/Minute in die deutschen Mobiltelefone. Bei der Buchung des FONALPLUS zahlt man 2,90? pro Telefonnummer und Monat. Über 100 zusätzliche Funktionalitäten stehen Ihnen mit der fonialen PLUS-Telefonanlage zur Verfügung. Du bezahlst 1,0 Cent/min aus dem deutschen Netz und 10 Cent/min aus dem deutschen Netz.

Die QSC AG als VoIP-Anbieter adressiert mit ihren VoIP-Lösungen gezielt die Bedürfnisse des Mittelstandes in Deutschland. Bereits ab 4,50 Euro pro Monat und Workstation ist die VoIP-Telefonanlage von QSC erhältlich. Als einer der ersten Anbieter von VoIP-Telefonie in Deutschland war die Gesellschaft dabei. Der VoIP-Anbieter bietet verschiedene Variationen der Cloud-Telefonanlage mit vielen Funktionalitäten für eine unterschiedliche Mitarbeiterzahl.

Nach Ablauf dieser Testperiode bezahlen Sie 1,67 pro Jahr. Telefoniert im Starttarif Rufumleitungen, Telefax2Mail, Gruppenkommunikation und viele andere Funktionalitäten für 2,80 pro Jahr. Ansonsten werden Gespräche in das dt. Netz mit 1 Cent/min und Gespräche in das dt. Netz mit 8 Cent/min abgerechnet. Es besteht kein Zweifel, dass der Schutz der Daten eines der Hauptargumente für eine gesicherte Cloud-Telefonie ist.

Diese beiden wesentlichen Voraussetzungen können alle oben erwähnten Lieferanten mitbringen. Bei den meisten VoIP-Anbietern haben ihre Kundinnen und Kunden die Gelegenheit dazu.

Auch interessant

Mehr zum Thema