Vsp Schwerin

Schwerin Vsp

VSP-Homepage Unsere Sozialarbeit wird durch kommunale, Landes-, Bundes- und EU-Mittel unterstützt. Interessierte können sich bei Bedarf gerne persönlich an die Projektmanagerin Anna Frins (AdWi) unter der Telefonnummer: 0385- 4773329 oder per Mail an: frins [at]adwi.de mitarbeiten. Interessierte können sich bei Bedarf gerne persönlich an die Projektmanagerin Anna Frins (AdWi) unter der Telefonnummer: 0385- 4773329 oder per Mail an: frins [at]adwi.de mitarbeiten.

Die VSP IFDM WM Homepage

Personenkreis: Die Zielgruppe des Migrationsintegrationsservice ist sehr unterschiedlich. Consulting: Wir, das IFDM Westfälische Mecklenburg, betreuen Sie diskret, persönlich und kostenfrei in Hinblick auf Ihre berufliche Perspektive und begleiten Sie bei Ihrer Karriere. Zur Erkennung, Weiterentwicklung und Nutzung der eigenen Qualifikationen erarbeiten wir mit Ihnen gemeinsam Ihre Qualifikationen und transferieren sie in Qualifizierungsmaßnahmen wie interkulturelles Training, Spracherwerb, Starttraining und ein breites Spektrum an beruflicher Aus- und Weiterbildung.

Zielsetzung: Sind alle erforderlichen Bedingungen für die Berufsintegration erfüllt, findet die Platzierung am Arbeitsplatz und damit die soziale Wahrnehmung und Eingliederung statt. Drei Spezialintegrationsservices Zuwanderung in Mecklenburg-Vorpommern: Seit 2006 unterstützt das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern auf der Basis einer Förderschiene drei Integrationsspezialdienste Migration: Westmecklenburg, Mittleres Mecklenburg und Mecklenburgische Seenplatte-Vorpommern. Das so genannte "Eingangsportal" und die zentrale Anlaufstelle für alle Fragestellungen rund um die sprachliche und fachliche Einbindung von Zuwanderern ab 25 Jahren sind die drei Fachintegrationsstellen Migrationen (IFDM).

Das niedrigschwellige Bildungsangebot wird durch eine flächendeckende Beratung vor Ort in Mecklenburg-Vorpommern sichergestellt und findet in engem Kontakt mit Arbeitsämtern und Arbeitsämtern, mit Migrationsbeiräten, Selbstorganisationen von Migranten, Sprachkursen, Bildungs- und Arbeitsvermittlern sowie mit lokalen Unterneh - men und Vorhaben wie NAF und IQ statt. Das IFDM bietet individuelle Unterstützung bei der professionellen Eingliederung. Der Integrationsspezialist betreut die Zuwanderung in Mecklenburg-Vorpommern:

IQ Service Agentur WestmecklenburgIQ Service Agentur Westmecklenburg

Seit 2005 setzt sich das Forschungsprogramm "Integration durch Qualifikation (IQ)" für die Verbesserung der Arbeitsmarktschancen von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte ein. Gegenwärtig hat die Verbundgesellschaft für Sozialprojekte mbH zwei IQ-Teilprojekte: Zuwandererinnen und Zuwanderer werden bei der Erkennung von ausländischen Berufsabschlüssen und bei den Nachqualifizierungsmöglichkeiten unterstützt. Zur Erweiterung und Weiterentwicklung der interkulturellen Kompetenzen bietet das Unternehmen handlungsorientiertes Training und persönliche Unternehmensberatung an.

Unser Angebot richtet sich an Arbeitsagenturen, Arbeitsagenturen, Kommunalverwaltungen, kleine und mittelständische Betriebe (KMU) und Freiwillige.

Mehr zum Thema