Warteschleife

Wartekreisel

Werden Anrufe aufrechterhalten oder angenommen, ohne dass das Anliegen des Anrufers angesprochen wird, spricht man von einer Warteschleife. Viele übersetzte Beispielsätze mit "Warteschleife" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen. mw-headline" id="Use_of_a_phone_waiting_loop[Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten]

Eine telefonische Warteschleife (oder auch nur eine Warteschleife) ist der Begriff, der verwendet wird, wenn Gespräche empfangen oder gehalten werden, ohne dass die Anfrage des Gesprächspartners verarbeitet wird[1] Sowohl die Dauer vom Verbindungsaufbau bis zum Start der Verarbeitung der Anfrage des Gesprächspartners als auch die Verweildauer bei der Umleitung bis zur Weiterverarbeitung (sogenannte stromabwärtige Warteschleife) werden berücksichtigt.

In der Warteschleife (im Sinne der BGN ) enden, sobald z.B. die für die Antragsbearbeitung notwendigen Angaben angefordert werden, unabhängig davon, ob dies im Wege eines automatischen Dialoges oder durch eine nat. phys. oder nicht. Die Warteschleife eines Telefons informiert den Anrufer über die Abwesenheit des Gerufenen und ggf. zu informativen Zwecken wie z.B. Wartezeiten.

Leitfaden und Erläuterung, 2nd Edition, De Greyter Verlag Berlin 2008, ISBN 978-3-89949-460-0, Dagmar Kutzenberger: On-Air-Speaking & Interpreting. Nordstedt 2014, ISBN 978-3-8482-6772-9 Artur-Axel Wandtke: Presserecht. Prxishandbuch, De Grüyter Verlag Berlin 2008, ISBN 978-3-89949-422-8. In Zukunft sind Telefonwarteschleifen inbegriffen.

mw-headline" id="Planung_eines_Holdings_durch_den_Piloten">Planung eines eines holding durch den Piloten[[a class="mw-editsection-visualeditor" href="/w/index. php?title=Edit queue&veaction=edit&section=1" title="section: Planen einer Beteiligung durch den Piloten">Edit | < Quelltext bearbeiten]

Ein Warteschleifenmuster ist ein Manöver in der Luftfahrtgeschichte, bei dem ein Fluggerät auf weitere Freisetzungen über einen bestimmten Zeitpunkt, den Haltefix, wartet. Ursachen für das Befliegen eines Warteschleifenmusters sind zu viel Verkehr, versperrte Start- und Landebahnen (andere Flugzeuge beim Abheben/Landen, Schneeräumung) oder Wetter. Die Warteschleife setzt sich aus zwei Teilkreisen und einem geraden Zwischenflug zusammen.

Wenn mehrere Luftfahrzeuge in einer Warteschleife über einander festgehalten werden, wird dies auch als Haltestapel bezeichnet. Der Haltebügel, der im Instrumentenflug verwendet wird, startet immer oberhalb des Haltefixes, einem Einstiegspunkt, der durch ein Funkbake wie VOR oder NDB oder durch GPS-Koordinaten festgelegt ist. Darüber hinaus wird eine Warteschleife durch eine Mindesthaltehöhe (MHA) und einen Inbound-Kurs (IC) festgelegt, über den jede Runden zu diesem Fixpunkt zurückfliegen muss.

Abhängig davon, welchen Blickwinkel der Kurs des ankommenden Flugzeugs mit diesem Kurs hat, gibt es vier unterschiedliche Anflugverfahren: Nach ICAO PANS-OPS werden abschließend Höchstgeschwindigkeiten in Funktion von Flughöhe und Flughöhe sowie eventuell vorhandenen Verwirbelungen vorgegeben, die in der Warteschleife eingehalten werden müssen. Wenn die Warteschleife gemäß den Navigationsdokumenten oder auf Anordnung des Lotsen mit zwei Nachlinkskurven befahren werden muss, ist dies eine nicht dem Standard entsprechende Holdinggesellschaft.

Aus Lärm- oder anderen GrÃ?nden werden fÃ?r die Holdinggesellschaft manchmal abweichend von ICAO PANS-OPS Maximalgeschwindigkeiten festgelegt. Laut PANS-OPS benötigt eine Standard-Warteschleife auf oder unter FL 140 vier Minuten: eine Stunde für die ausgehende Beinkurve, eine Stunde für diesen Schnitt, eine Stunde für die eingehende Beinkurve und eine weitere Stunde für diesen Schnitt, bis der Fixpunkt wieder erreicht ist.

Laut PANS-OPS benötigt eine Standard-Warteschleife über FL 140 fünf Minuten: eine Stunde für die Krümmung zum ausgehenden Teilstück, 1,5 Stunden auf diesem Teilstück, eine Stunde für die Krümmung zum eingehenden Teilstück und wieder eineinhalb Stunden auf diesem Teilstück, bis der Fixpunkt wieder erreicht ist. Eine Holdinggesellschaft muss aus Gründen der Sicherheit ordnungsgemäß geführt werden.

Diese Grenzwerte und Werte beinhalten: das so genannte Tor, eine Radiosenderlinie mit einer Winkelstellung von 30° (oder weniger für Betriebe über FL140) zum Ausgangskurs.

Mehr zum Thema