Was ist Online Werbung

Die Online-Werbung - was ist das?

Unter Online-Werbung versteht man jede Werbung, die über das Internet verbreitet wird. Unter Online-Werbung versteht man die Verbreitung von Informationen und die Bekanntmachung von Waren und Dienstleistungen eines Anbieters über das Internet. Warum_Spannenklasse= "mw-headline""" id="Warum_Unternehmen_immer_mehr_Online-Werbung_einstellen">Warum_Unternehmen vermehrt Online-Werbung einführen

Online-Werbung ist der Begriff für jede Werbung, die über das Netz vertrieben wird. Online-Werbung weicht in vielerlei Weise von Werbung ab, die über Fernsehen, Hörfunk oder Druckerzeugnisse vertrieben wird. Dem Werbetreibenden wird exakt mitgeteilt, wie viele User mit seiner Werbung in Berührung kommen und wie viele User mit ihr interagieren.

Der Klassiker oder das Werbebanner, wie die Werbung im Netz bezeichnet wird, ist nur eine von vielen Formen der Online-Werbung. Bereits in den ersten Jahren des Netzes wurde E-Mail als Vertriebskanal für Werbung eingesetzt. Online-Werbung hat gegenüber klassischer Werbung in anderen Werbeträgern mehrere Vorzüge.

Man kann bei weitem nicht nur verstehen, wie viele Menschen eine Anzeige gesehen haben. Vielmehr kann die Werbung auch viel präziser wiedergegeben werden. Einem User, der z.B. regelmässig nach dem Stichwort "Lederschuhe" sucht, werden Werbeanzeigen für Lederschuhe angezeigt. Durch die detaillierte Nachverfolgung ist es möglich, die Werbung so weit wie möglich zu individualisieren und die Dispersionsverluste niedriger zu gestalten als bei jedem anderen Werbeträger.

Soziale Netze, insbesondere Facebooks, wissen auch ganz genau, welche Präferenzen und Geschmacksrichtungen ihre Benutzer haben und können ihnen die entsprechende Werbung aufzeigen. Online-Werbung hat sich in den vergangenen 15 Jahren nicht nur voll etabliert, sie ändert sich auch immer noch zügig. Mittlerweile gehen immer mehr Anwender mit tragbaren Geräten online, so dass auch Marketingstrategen sich auf diese geänderten Nutzungsmuster eingestellt haben.

Im Rahmen der Online-Werbung gibt es Sonderwerbeformen für verschiedene Geräte. Bei der Werbung, die auf dem Handy platziert wird, handelt es sich um eine andere als bei der Werbung auf dem Deskto-PC. Stand vor einigen Jahren noch die Pop-Up-Werbung im Vordergrund, korrespondiert der neue Standard: Statt störend zu wirken, erscheint die Werbung heute im Erscheinungsbild des Verlages, oft gar als Redaktion.

Auf der einen Seite wird dadurch die Online-Werbung weniger beunruhigend, auf der anderen Seite verwischen die Schnittstellen zwischen Redaktion und Werbung immer mehr. Online-Werbetreibende kooperieren in der Praxis meist in enger Zusammenarbeit mit den Optimierern von SEOs. Zudem ist das Suchmaschinenwerben eine der bedeutendsten Säulen der Online-Werbung, da die Mehrheit der User die Suchmaschine benutzt und damit auch mit der dort eingestellten Werbung erreichbar ist.

Auch interessant

Mehr zum Thema