Was Kostet Domain

Wie viel kostet eine Domain?

Inwiefern dauert es, bis die Domain aktiviert wird? Soll ich meinen Domainnamen als Marke registrieren und was kostet eine Markenanmeldung? Die Jahresgebühr für Ihre Domain beinhaltet bereits die NIC-Gebühren, die Kosten für den Name Service (DNS), E-Mail und URL-Weiterleitung. Je nach Domainendung (TLD) variieren die jährlichen Kosten.

Berater für Domainnamen: Nachfolgend die 100 häufigsten Fragestellungen & Anworten zu..... - Lorbeerkranke Florian Huber, Florian Hitzelberger

Die 100 häufigsten Fragestellungen rund um Internet-Domains werden im Leitfaden "Domain-Namen" beantwortet: Wie finde ich einen "guten" Domainnamen? Was sind die "Goldenen Regeln" des Domainenrechts? Wie sieht es mit neuen Top Level Domains wie .eco oder.paris aus und welche Bedeutung haben Benutzernamen auf Twitter & Coo? Eine Übersicht über alle Top Level Domains, ein Muster-Kaufvertrag für Domains und eine aktuelle Preisvergleichsliste runden den Leitfaden ab.

Darüber hinaus finden Sie im Anhang" www.united-domains.de Die Verfasser einen Voucher für eine großformatige, qualitativ hochstehende Domain-Weltkarte: Dr. Florian Huber (links) ist Wirtschaftsanwalt (Univ. Bayreuth) und Vorstandsmitglied der united-domains AG. Florenz Hitzelberger ist Jurist und langjähriger Herausgeber bei domain-recht.de.

Domain Name Berater - Daniel Dingeldey, Florian Huber

Woher weiß ich, wer der Besitzer einer bereits eingetragenen Domain ist? Benötigt jede Einzelperson in jedem Betrieb einen Domain-Namen? Wie und wo kann ich einen Domain-Namen eintragen? Wie viel kostet die Anmeldung eines Domain-Namens? Ist mein Domaininhaber nach erfolgter Anmeldung derselbe? Darf ein Kindskind Besitzer einer Domain werden? Was ist die maximale Anzahl von Domains, die eine bestimmte Personen anmelden können?

Wie kann es sein, wenn ich bei der Domainregistrierung vorsätzlich fehlerhafte Angaben mache? Wie sieht es mit den sieben neuen Top Level Domains aus? Wie ist ein guter Domainname zu verstehen? Wie sieht es mit den mehrsprachigen DomainNames MDNs aus? Was muss ich bei der Domainregistrierung aus rechtlicher Hinsicht beachten?

Aus welchem Recht resultiert der Domain-Name selbst? Kann es bereits durch einfache Anmeldung zu einer Verletzung von Rechten kommen? Kann es auch wettbewerbsrechtliche Konsequenzen geben? Woher weiß ich, ob der von mir ausgewählte Domain-Name die Rechte Dritter missachtet? Muß ich in jedem Falle den vollen Betrag der Rechnung einlösen?

Wie viel kostet eine Webseite?

Eine neue Info-Grafik des Gegenübers Netzsieger hat eine neue Info-Grafik herausgegeben, die anzeigt, wie viel eine Webseite den Besucher unter Berücksichtigung aller Kosten minimiert und maximiert kostet. Wenn Sie darüber nachdenken, Ihre eigene Webseite zu verwalten, sollten Sie im Voraus klar sein, welche Ergebnisse Sie damit erzielen wollen.

Zuerst muss eine Domain, d.h. die Anschrift, unter der der Inhalt im Netz zu finden ist, erfasst werden. Abhängig davon, ob es sich um eine reguläre ".de-Domain" oder eine der neuen Top-Level-Domains (TLDs) (3 - 50 EUR pro Jahr) und ob die Domain erst bei ihrem bisherigen Eigentümer gekauft werden muss (einmalig ca. 1.000 EUR), fallen dem Endverbraucher unterschiedliche anfallende Mehrkosten an.

Die Webseite muss auch auf einem eigenen Rechner abgelegt werden. Auch die auf dem Webserver installierte Hardwarenutzung, ob Sie selbst Zugang dazu haben und welche Daten dem Auftraggeber für die Erstellung seiner Webseite zur Verfügung stehen (50 - ca. 1.500 EUR pro Jahr), werden bei der Auswahl des Webhosters festgelegt. Abschließend sollten Sie überlegen, ob das Webdesign der Webseite von Ihnen selbst gestaltet wird oder ob Sie es lieber einem Fachmann überlassen werden.

Wie viel kostet also eine Webseite? Einerseits gibt es einen Mindestbetrag, den der Verbraucher für den Betrieb einer Webseite bezahlen muss (ab 50 EUR pro Jahr). Andererseits gibt es einen ungefähren Wert, für den der Auftraggeber die maximale Funktionsfähigkeit erhält (1.500 EUR pro Jahr, zuzüglich einer einmaligen Gebühr von ca. 10.000 EUR).

Mehr zum Thema