Was muss man Beachten wenn man sich Selbstständig machen will

Worauf müssen Sie achten, wenn Sie ein eigenes Unternehmen gründen wollen?

sich an die Vorstellung gewöhnen sollte, dass du jetzt Geld verdienen willst. Weitere Informationen finden Sie in unserem Artikel am Ende dieser Seite! Welche Regeln anzuwenden sind und welche Vorschriften der Gründer beachten muss, hängt vom Einzelfall ab. Sie müssen bedenken, dass, wenn Sie Ihr eigenes Unternehmen gründen wollen.

Machen Sie sich selbstständig: Informationen und Hinweise zur Selbstständigkeit

Du bist eine unternehmerische Persönlichkeit und fühlst Dich in Deinem Beruf nicht gefordert? Denkst du, du kannst leicht mit deinem Boss konkurrieren? Finden Sie heraus, was Sie bei der Gründung Ihres eigenen Unternehmens beachten sollten. Laut Statistischem Bundesamt wagten es 2008 281 tapfere Menschen, ihren Wunschtraum von der Selbstständigkeit zu verwirklichen und registrierten ein Gewerbes.

Dabei reichte es aus, zu seinem Sekretär der Arbeitsvermittlung zu gehen und zu sagen: "Ich möchte die Starthilfe antragen, weil ich vorhabe, mein eigenes Unternehmen zu gründen. Damit wären viele Menschen selbstständig geworden, die weder über eine hohe Qualifikation noch über kaufmännisches oder gar unternehmerisches Wissen verfügten. In diesem Zusammenhang kam die vorliegende DIHK-Studie 2006 I. Einrichtung zu Zeitpunkten von Hartz IV? zustande.

Dieser Kundenkreis hat sich auch am meisten nach staatlichen Förderungen für Existenzgründer gefragt: Sie sollten sich schwierige Fragestellungen zu den nachfolgenden Themen stellen: Was bringt mir die Selbständigkeit? Was können nachteilige Auswirkungen haben? Will ich allein oder mit einem Kollegen anfangen? Was muss ich noch an Kompetenzen vorweisen?

dass Sie vor allem in der Startphase zwischen 12 und 16 Std. am Tag arbeiten, aber immer noch auf Hartz IV-Niveau leben, weil Sie sich bei seinen Akquisitionsmaßnahmen noch einen hohen Bekanntheitsgrad und eine ablehnende Erfahrung machen müssen, die Sie nicht selbst machen sollten. Übrigens: Die KfW Mittelstandsbank empfiehlt, einen dieser vier Persönlichkeits- und Präferenztests zu absolvieren:

Es wird später auf dich zurückkommen. Dies ist kostengünstiger als die Durchführung dieser Prüfungen in einer Personalkanzlei oder in einer Coaching-Praxis. Du kannst dich auch auf deine Kräfte verlassen und verschwendest nicht viel Zeit damit, sie zu ertragen. Sind Sie ein Kommunikations-Genie, aber völlig unfähig, mit Ziffern umzugehen, dann sollten Sie nach einem Kooperationspartner Ausschau halten, dessen Stärke in diesem Gebiet liegt.

Inwieweit sind die veränderlichen Ausgaben hoch? Der KfW Mittelstandsbank wird empfohlen, die Höhe der Lebenserwartung in einem Drei-Jahres-Plan abzuschreiben, damit sich die Stifter an die in der Unternehmens-Planung üblichen Drei-Jahres-Pläne zurechtfinden. Nehmen Sie den Selbsttest: Wohnen Sie drei Monat lang von der Norm für Arbeitslosengeld II-Empfänger. Wer das durchhält, wird auch temporäre Firmenkrisen durchstehen.

Inwiefern unterscheidet sich mein Leistungsangebot von den Leistungsangeboten meiner Wettbewerber? Auch der Zukunftsbrief (www.zukunftsletter.de) kann abonniert werden. Sie können nach Geschäftsveranstaltungen recherchieren und sich für diese Veranstaltungen direkt im Internet eintragen. Mit Hilfe einer eigens entwickelten Matching-Software "5 Minuten Networking Event Event Moderationssoftware " werden die geeigneten Entrepreneure und Unternehmensgründer ausgesucht, deren Qualifikation sich gegenseitig ergänzt.

Keiner muss befürchten, dass er bei der Veranstaltung auf seine Konkurrenten stößt. Bei zu langem Gespräch klingelt eine Glocke und Sie müssen den Spieltisch tauschen, um mit einem neuen potentiellen Partner oder Kunde zu reden. Selber machen oder auslagern? Alles, was den Eindruck von etwas "Hausgemachtem" hat, kann sich auf Ihr Bild verderben.

Ist ein Ausstellungsstand sinnvoll? Was soll ich für mein Betrieb versichern? Wieviele Artikel muss ich auf Lager haben? Ist eine Telefon-Flatrate das wert? In den Betriebs- und Eigenkosten Ihres Betriebes sind die Privatkosten enthalten. Übrigens sind die operativen Aufwendungen eines Betriebes die Aufwendungen, die dadurch anfallen, dass Ihr Betrieb existiert, auch wenn Sie keine Kundschaft gewinnen und daher keine Leistungen erbringen oder irgendwelche Erzeugnisse verkauf.

Kalkulationskosten sind Ausgaben, die die von Ihnen erwarteten operativen Aufwendungen übersteigen. Damit Sie die kalkulatorischen Ausgaben überhaupt kalkulieren können, entwerfen Sie ein Planungsszenario, in dem eine gewisse Zahl von Abnehmern eine gewisse Zahl Ihrer Artikel oder Leistungen bezieht. Möglicherweise fragst du dich, warum du dir Sorgen um unlegene Eggs machen solltest.

Nur dann wäre es möglich zu bewerten, wie hoch die Produktionskosten, die Beschaffungskosten für Waren oder die Bereitstellung von Dienstleistungen sind. Es ist jedoch notwendig, die eventuellen Ausgaben des Betriebes genau zu kalkulieren, denn nur dann hat man eine Grundlage für die Preisberechnung und kann kalkulieren, wie viel Ertrag man zur Deckung der Ausgaben benötigt.

Für eine realitätsnahe Kostenschätzung sollten Sie Jahresberichte von Firmen downloaden, mit denen Sie konkurrieren wollen und die mit Ihren vergleichbaren sind. Was muss ich verdienen, um meine Ausgaben zu finanzieren? Inwieweit muss ich dazu noch weitere Artikel oder Leistungen einführen?

Du stellst dir diese Fragen in Analogie zu deinen Diensten. Hinweis: Wenn Sie Ihr eigenes Unternehmensgründer sind und es ernst wird, dann sollten Sie regelmässig berechnen, welche Ihrer Angebote sich auszahlen. Der einfachste Weg ist die Errichtung einer Einzelunternehmung. Dieser muss einen Geldbetrag zwischen 20 und 40 EUR zahlen und ein Formblatt einfüllen.

Sie sind als Vollkauffrau oder -mann im Handelregister nach dem deutschen Handelsrecht eingetragen und können dann z. B. Karl-Heinz Krause e. K. als Vollkauffrau oder -mann firmieren. Der Eintrag in das Firmenbuch muss von einem notariellen Beglaubigungsverfahren begleitet werden. Hierfür werden zusätzliche Kosten berechnet. Sie sind als Can-Buyer (früher bekannt als Minor-Buyer) nicht dazu angehalten, das Einzelfirma im Firmenbuch einzutragen.

Als Freelancer gilt eine selbständige Person, die eine naturwissenschaftliche, künstlerisch, literarische, lehrende oder pädagogische Aktivität durchführt. Bei ungeschickten Citybags kommt es jedoch immer wieder vor, dass die Gemeinden einen Freelancer in ein Wirtschaftsunternehmen zu verwandeln sind. Freelancer müssen nicht zum Gewerbescheinamt gehen, wenn sie sich selbstständig machen wollen. Du meldest dich ganz unkompliziert beim verantwortlichen Steueramt an.

Genauso unkompliziert wie die Errichtung einer Einzelfirma - wenn sie in wirtschaftliche Not geraten ist, haften die Unternehmen mit ihrem privaten Vermögen. Wenn Sie mit einem Kooperationspartner ein eigenes Unternehmen gründen wollen, dann haben Sie die nachfolgenden Möglichkeiten: Wenn Sie eine Personengesellschaft des Privatrechts (GbR), eine Kollektivgesellschaft (OHG) gründen, sind Sie nicht dazu angehalten, einen Gesellschaftsvertrag abzuschließen, sollten diesen aber dennoch aus Nachweisgründen schließen.

Denn man kann nicht wissen, ob man mit seinem potentiellen Partner immer so gut auskommt. Am besten lässt man sich diese Regelungen von einem IHK-Berater aufzeigen. Jeder Aktionär muss seine Geschäfte registrieren. Wenn beide Partner Freiberufler sind, genügt es, die Aktivität zusammen mit dem verantwortlichen Steueramt zu registrieren. Im Falle eines wirtschaftlichen Scheiterns der GbR haften die Partner mit ihrem privaten Vermögen, auch wenn sie nicht selbst dafür einstehen. Der Partner hat es jedoch "vermasselt".

Der Gründungsaufwand besteht aus den Honoraren für die Unternehmensgründung und die Eintragung in das Handelsregister. Für die Ausarbeitung oder Überarbeitung des Gesellschaftsvertrages und der Satzung können zusätzliche Aufwendungen anfallen. Aber auch diese Aufwendungen lassen sich einsparen, da die KfW einen Modellvertrag zur Verfügungstellt, der kostenfrei heruntergeladen werden kann.

Dies gilt übrigens für alle Gesellschaftsformen, für die ein Partnerschaftsvertrag abgeschlossen werden kann oder muss. Wenn Sie eine Aktiengesellschaft errichten, müssen Sie einen Partnerschaftsvertrag für den gewerblichen Bereich unterzeichnen. Die Eintragung der Gesellschaft in das Firmenbuch ist erforderlich, und jeder Aktionär muss sein Unternehmen registrieren. Der Gründungsaufwand setzt sich zusammen aus den Kosten für die Eintragung in das Firmenbuch, den Notargebühren für die Beglaubigung der Eintragung ins Firmenbuch und gegebenenfalls für die Vorbereitung und Prüfung der Gesellschaftsverträge.

Dies wäre der Falle, wenn die Aktionäre mit dem Musterabkommen der KfW nicht einverstanden wären und zusätzliche Angelegenheiten klären würden. Da es sich bei der Kommanditgesellschaft um eine besondere Form der OGG handelt, gilt das gleiche Kriterium mit dem Hinweis, dass einer der Aktionäre unbeschränkt und unbeschränkt haftbar ist (der Komplementär), während der andere nur bis zur Hoehe seiner Stammeinlage haftbar ist (der Kommanditist).

Es muss ein schriftliches Memorandum geschlossen werden und es bestehen keine Einschränkungen der Haftung. Ausnahmen: Nur einer der Aktionäre hat die Bestellung ausgeführt. Wurde der Jahresabschluß und die Bilanz eines Kunden von einem Steuerexperten einer Personengesellschaft so schlecht aufgestellt, daß dem Kunden vom Steueramt die Hinterziehung vorgeworfen wird und ihm eine empfindliche Nachzahlung auferlegt wird, so ist der betroffene Steuerexperte für diesen Verlust verantwortlich, wenn der Kunde ihn klage.

Das Partnerschaftsunternehmen muss im Gesellschaftsregister registriert sein. Wenn beide Seiten mit dem Vertragsmuster der KfW einverstanden sind, werden für die Eintragungen in das Gesellschaftsregister nur Notarkosten erhoben. Es ist nicht notwendig, Startkapital einzubringen - aber es ist möglich. Ausgenommen hiervon sind Personengesellschaften, Personengesellschaften des Privatrechts mit einem Umsatz von bis zu 350.000 EUR oder einem Jahresgewinn von bis zu EUR 300.000 und GbRs, bei denen alle Aktionäre selbstständig sind.

Gesellschaften unterliegen in der Regel der Gewerbesteuer - es sei denn, alle ihre Aktionäre sind Selbstständige. Auch die Anteilseigner von Personenhandelsgesellschaften sind der Einkommenssteuer unterworfen. Wenn Sie sich für die Errichtung einer Gesellschaft entscheiden, haben Sie zwei Möglichkeiten: Im Unterschied zu Personenhandelsgesellschaften werden Körperschaften nicht durch die Anteilseigner nach aussen hin repräsentiert, sondern durch den geschäftsführenden Direktor oder durch den Gesamtvorstand.

Wenn Sie eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung errichten, müssen Sie einen Partnerschaftsvertrag schließen. Es wird neugierig sein, wenn Sie eine Ein-Personen-GmbH finden - dann mÃ??ssen Sie mit sich selbst einen Personenkaufvertrag eingehen. Die Gesellschafterin einer Gesellschaft kann eine physische oder physische Person oder eine Personengesellschaft sein (siehe Gesellschaft & Co. KG). Jeder Aktionär haftet nur bis zur Hoehe seines Aktienanteils am Grundkapital.

Diese muss in der Regelfall einen Betrag von mind. EUR 24.000 haben. Im Falle einer Ein-Personen-GmbH ist die Hälfe des Aktienkapitals nur dann auskömmlich, wenn für die andere Hälfe ausreichende Sicherheit zur Verfügung steht. Darüber hinaus fallen für die Eintragung in das Handelsregister sowie für die Vorbereitung und Prüfung des Gesellschaftervertrages durch einen spezialisierten Rechtsanwalt, dessen Beratung die KfW stark berät, durch.

Für die Errichtung einer AG gilt grundsätzlich das gleiche wie für die Errichtung einer GmbH. Der Unterschied besteht darin, dass für die AG das deutsche Aktiengesetz gilt, das Stammkapital muss einen Mindestbetrag von EUR 20.000 erreichen, die AG wird nach aussen durch den Gesamtvorstand repräsentiert und ein Verwaltungsrat muss als Leitungsorgan des Vorstandes bestellt werden.

Einige Leute lästern darüber, dass sie amüsant zusehen, wie die Anzüge zerfetzt werden und am Bockwurstbuffet mit Kopfsalat verkostet werden können. Ob sie sich im Rahmen des Bundestages behaupten kann, ist jedoch noch nicht abzusehen. Wie Sie sich versichern sollten, richtet sich nach der Natur Ihres Vorhabens.

In jedem Falle können Sie sich von uns professionell nachfragen. Es geht Ihnen gut, wenn Sie in Ihrem Beruf immer Erfolg gehabt haben, gut verdient haben, Ihr Vermögen gut investiert haben und wenn Ihr Ehepartner ein hoher Staatsbeamter ist. Firmengründer, die gerade ihr Unternehmen registriert haben und erst dann erfahren haben, dass Existenzgründer unterstützt werden können, blicken in die Rohre - sie bekommen nichts.

Es wäre ihnen vermutlich lieber, wenn Sie als Stifter ein bezahltes eigenes Haus als Kaution vorlegen könnten, Ihr Ehepartner Beamter ist und Sie durch eigene Einlagen ( "Eigenkapital") mind. 15% Ihres Eigenmittelerfordernisses erhöhen könnten. Lasst euch also nicht verwirren, wenn einige eurer geliebten Menschen so auf eure Gründungspläne reagieren: "Was, ihr wollt für euch selbst ins Geschäft kommen?

Bestechungsgelder mit Übersichtlichkeit und Objektivität, d.h. Konzentration auf das Wichtigste im Business-Plan - prägnant aber nachvollziehbar! Teste dein Design - dein Lebenspartner/Verwandter/Freund sollte den Business-Plan rechtzeitig und kritisch durchgehen und auf Schwächen aufmerksam machen. Außerdem rät Winkler, rechtzeitig nach Unterstützern (Steuerberater, IHK oder HWK) zu Ausschau zu halten.

Existenzgründungsnetzwerke sind auch für Menschen, die sich selbstständig machen wollen, eine wichtige Unterstützung. Die Stifter sollten sich um die rechtzeitige Projektfinanzierung bemühen und sich früh von ihrer Geschäftsbank beraten lassen. Also bereite dich gut vor. Finden Sie heraus, welche Dokumente Sie zum Bonitätsgespräch mitnehmen müssen und befolgen Sie die Richtlinien der EZB.

Am besten lässt man sich vorab professionell informieren - sei es durch einen IHK-Berater oder einen Managementberater. Lehnt Ihre Bank Sie trotz bestmöglicher Vorkehrungen ab, dann erkundigen Sie sich nach den Ursachen, überprüfen Sie Ihr Gesamtkonzept und Ihre Finanzierungsplanung. Weil es nicht immer so leicht ist, die Business Angel von der Businessidee zu begeistern, kann die NBank einen zertifizierten Trainer als Mediator für Sie gewinnen.

Der Coacheonee muss jedoch etwa die Hälfe der Coaching-Kosten selbst aufbringen. Berechtigt sind Selbstständige, die nach ihrer Ausbildung noch einen Restbetrag auf Arbeitslosenunterstützung I von mind. 90 Tagen haben oder vor der Ausbildung in einem Arbeitsverhältnis nach SGB III standen. Außerdem muss der Gründungsinteressent seinen Businessplan mit einem fachkundigen Unternehmensberater besprochen haben und seinen Beraterin oder seinen Beratern in der Agentur für Arbeit von seiner oder ihrer beruflichen und privaten Angemessenheit einholen.

Wenn es ihm nicht gelingen sollte, dann muss er nicht verzagen - ein verbindlicher Sekretär setzt ihn in ein Start-up-Coaching und in Start-up-Seminare, in denen der Gründer seine entsprechenden Mängel für das Start-up aufholen kann. Hartz IV-Empfänger haben auch die Möglichkeit, sich selbstständig zu machen. Sie erhalten neben dem ALG II ein Eintrittsgeld, um sich gesellschaftlich schützen zu können.

Für Klaus Märwede, den akkreditierten NBank Berater und geschäftsführenden Gesellschafter der Bad Harzburger Unternehmenskommunikation KMB 2, ist es logisch, dass sich Hartz IV-Empfänger selbstständig machen. Sie sollten sich jedoch im Dienstleistungsbereich selbstständig machen, für den nur kleine Investitionen vonnöten sind. Er hat bei Start-ups herausgefunden, dass sie sich in der Startphase ihres Betriebes oft selbst fälschlicherweise beurteilen, den personellen Bedarf fälschlicherweise beurteilen, ihre körperliche und seelische Leistungsfähigkeit überbewerten und alles selbstständig machen wollen.

Außerdem führen sie Preiskämpfe mit Konkurrenten, die sie nicht besiegen können. Nach seinen Erfahrungen versagen Unternehmensgründer meist im Bereich Sales und Accounting, weil sie vor der Firmengründung in diesen Feldern nicht genügend ausgebildet waren und keinen erfahrenen und sehr gut qualifizierten Partner an Bord geholt haben.

Wenn Klaus Marwede bei der Beratung feststellt, dass der Gründungsinteressent eine gute Unternehmensidee hat, aber nicht die passende Persönlichkeitenstruktur hat, empfiehlt er ihm, diese nicht zu finden. Schlussfolgerung: Sie können erkennen, dass 1000 Gesichtspunkte bei der Unternehmensgründung berücksichtigt werden müssen. Lass dich von uns kompetent und umfassend unterrichten.

Auch interessant

Mehr zum Thema