Was Verdient man im Callcenter

Ihre Einnahmen im Call Center

Wie viel verdienst du pro Stunde? Womit verdienen Sie in einem Call Center? Welche Einnahmen erzielen Sie im Call Center? Foren Finanz & Karriere

Diejenigen, die bei meiner Ex-AG im Call Center arbeiteten, erhielten in voller Zeit 1.500,00 EUR netto. Aber ich höre, dass andere Call Center noch weniger bezahlen. Sind Sie erwerbslos und der Job spricht Sie an, können Sie ihn akzeptieren und dann weiter nach einem anderen Job Ausschau halten. Hallo. Nun, ich glaube, 8 EUR sind gut für das Einstiegsgehalt.

Vor 4 Jahren arbeitete ich in einem Outbound-Callcenter und verdiente zu Beginn 8,75 pro angefangener Arbeitsstunde grob. Wenn du etwas verkaufst, würde ich darüber nachgedacht, den Job zu übernehmen. Ein Bekannter ist für ein Versandunternehmen in einem Callcenter in Nebentätigkeit (grundsätzlich 400 EUR Basis + Zusatzstunden) tätig. Sie verdient etwa 500 EUR im Jahr.

Doch 1280 EUR grob zu haben oder nicht zu haben. Wenn ich nichts Schöneres hätte, würde ich es nehmen. Gelegentlich erhalten Sie auch eine Vermittlungsprovision, wenn die Caller durchgehend eine gute Wertung (bis zu 300 EUR pro Kalendermonat für die oben genannte Person) und ihr Gehalt ebenfalls in 2 Schritten erhöht wird.

Hallo, mein Ex-Arbeitgeber gab ihm 6-7 EUR pro angefangener Arbeitsstunde, je nach Einsatz.

Call Center Jobs - Löhne, Leistungen und Arbeitsumstände

Das Call-Center-Segment ist im Umbruch begriffen. Zahlreiche Anfragen, die vor wenigen Jahren über die Telefonhotline an Firmen gerichtet wurden, werden heute im Internet in immer leistungsfähigeren und umfassenderen Service-Portalen bearbeitet. In einem Call Center sind derzeit rund 540.000 Mitarbeiter beschäftigt. Im Jahr 2015 erwirtschaftete Arbato CRM Solutions (Teil des Bertelsmann-Konzerns) mit einem Umsatz von mehr als 1,2 Milliarden Euro nahezu fünfmal so viel Umsatz wie Capita Europe (ehemals v. violett), das mit 248 Millionen Euro den zweiten Platz belegte.

Dass die Industrie trotz der Änderungen nach wie vor floriert, zeigt nicht zuletzt der jährliche Umsatz der Schweizerischen Post Solutions im Jahr 2015, die auf dem 10. Rang stand und immer noch einen bemerkenswerten Umsatz von 78 Millionen Euro erzielte. Das Outsourcing ist der Trendsetter, und gerade dieser Trends generiert erhebliche Umsätze für rund 900 Call Center in Deutschland, die jedes Jahr umsatzsteuerpflichtig sind.

Vor allem Buchhaltung, IT-Dienstleistungen, Logistik (Teil-)Bereiche wie Beschaffung, Disposition oder Lagerung und kundenorientierte Unterstützung werden nun in Call Centern abgewickelt. Obwohl viele Unternehmen diese Aktivitäten nach wie vor selbstständig durchführen, binden sie interne Call Centers, so genannte Inhouse Call Centers, ein. Das Outsourcing von administrativen und dienstleistungsorientierten Aktivitäten an Call Centers geschieht mit eindeutigen Zielen: Bei den Unternehmen, die die Dienste der Call-Centers nutzen, und bei den Centern selbst scheinen sich die Rechnungen auszuzahlen.

Prinzipiell wird zwischen sogenannten "Inbound-Aktivitäten" und "Outbound-Aktivitäten" unterschieden. Im Inbound-Geschäft, das sich mit ankommenden Gesprächen von meist unzufriedenen Anwendern befasst und damit nur aus Beschwerde- und Beschwerdemanagement zusammengesetzt ist, und im Outbound-Geschäft, bei dem der Call Center Agent der Anrufer ist, ob Verkaufsgespräch oder Umfrage, befinden sich die Mitarbeitenden unter permanentem psychologischen Zug.

Gegenwärtig arbeiten weit mehr Menschen als Menschen in Call Centern, da die Arbeitszeit oft eine viel flexiblere (Teil-)Zeitgestaltung ermöglicht als viele andere Arbeitsplätze. Längst haben die Branchenverbände alarmiert: Die Arbeitsplatzbedingungen in vielen Call Centern sind zu schlecht und die Löhne sind niedrig. Womit verdienen Sie in einem Call Center? Call-Center-Agenten, die in der Regel ankommende Anrufe (Inbound) verarbeiten und gelegentlich (potenzielle) Kundinnen und -Kunden selbst ansprechen, um sie z.B. zurück zu gewinnen (Outbound), erhalten durchschnittlich 1.718 pro Jahr.

Bei Tele Sales, dessen Aufgabe ausschliesslich im Vertrieb liegt, erzielen die Mitarbeitenden mit einem Durchschnittsmonatsgehalt von 2'251 Euro einen deutlichen Mehrwert. Noch besser sind die Gruppenleiter im Call Center in Bezug auf das Gehalt. Was ist mein Verkehrswert als Angestellter?

Mehr zum Thema