Webdesign Kunden Finden

Kunden finden Webdesign

und die Wünsche Ihrer Kunden. Häufig suchen Kunden aber auch einen Webdesigner in ihrer Nähe. müssen sie ihren vertrauten Webdesigner auf eine andere Weise finden.

Tips zur Gründung eines eigenen Unternehmens

Für freiberufliche Webexperten gibt es viele Chancen, das eigene Freelancer-Geschäft noch besser zu bewerben und so neue Kunden und AuftrÃ? Besonders bedeutsam ist diese Kundengewinnung, wenn Sie erst am Anfang stehen. Aber auch wenn Sie heute genügend zu überwachende Aufgaben haben, ist es für Freiberufler immer von Bedeutung, über die zukünftige Entwicklung nachzudenken und wie sie ihre eigene Tätigkeit noch besser bekannt machen können.

Deshalb habe ich einige Tips und Kreativvorschläge zusammengestellt und würde mich über Ihr Rückmeldung und Ihre Vorschläge zu diesem Themenbereich sehr erfreuen. Normale Bestellungen sind keine Selbstverständlichkeit, besonders wenn Sie Ihr eigenes Unternehmen von Grund auf selbst gründen. Aber es gibt viele Wege, wie Sie potenzielle Kunden auf Ihre Tätigkeit und Ihr Leistungsangebot hinweisen können.

Ihre eigene Website ist die optimale Grundlage für Ihre Arbeiten. Wenn einem Kunden das Design und Layout seiner eigenen Website zusagt, ist es sehr wahrscheinlich, dass er möchte, dass Sie sein eigenes Produkt realisieren. Wenn Sie Ihre Website neu konzipiert haben, können Sie sie auch bei verschiedenen Webdesign-Vitrinen und -Angeboten anmelden (z.B. Make Better Web Sites, Best Web Gallery oder The CSS Awards) und dort möglicherweise präsentiert werden.

Zusätzlich zu Ihrem Webdesign-Portfolio können Sie auch andere Websites oder Weblogs erstellen. Sie können diese Arbeit auch in Webdesign-Galerien vorstellen (wir haben z.B. sehr positive Rückmeldungen und neue AuftrÃ??ge Ã?ber die Kubis-WeltWebsite erhalten). Für den Einstieg als Freiberufler ist es unerlässlich, neben den eigenen Aufgaben auch Erfahrung mit Kunden zu haben.

Bei der Bearbeitung von "echten" Beispielen bekommt man rasch ein Gespür dafür, wie notwendig es ist, ein Gleichgewicht zwischen den eigenen Ideen als Gestalter und den Kundenwünschen zu finden. Bei den ersten Webdesign-Aufträgen können Sie z.B. Ihre Freunde nachfragen, ob jemand eine neue Website braucht.

Oftmals besteht bereits während der Berufsausbildung oder des Studiums die Chance, an echten Beispielen zu mitarbeiten. Sie sollten diese Möglichkeiten unbedingt wahrnehmen, um Erfahrung und Material für Ihr Portefeuille zu sammel. Der Stellenwert der eigenen Website und des eigenen Angebots besteht nicht nur darin, das eigene Leistungsangebot auf diese Weise darstellen zu können.

Darüber hinaus gibt es für potenzielle Kunden die Gelegenheit, Sie und Ihre Arbeitsweise besser kennenzulernen. Weil es sehr darauf ankommt, dass ein Kunde Ihre Leistung und Ihren Designstil mag und dass er möchte, dass Sie sein Vorhaben für ihn realisieren. Gerade deshalb suche ich einen weiteren wesentlichen Aspekt, den Sie auf Ihrer eigenen Website und in Ihrem Depot so natürlich wie möglich präsentieren.

Ihr Designstil sollte zu Ihnen passen und nicht nur dazu bestimmt sein, potenzielle Kunden zufrieden zu stellen. Zusätzlich zu einem individuellen Style ist es auch nützlich, wenn Sie beschreiben, was Sie den Nutzern Ihrer Website bieten. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die meisten Ihrer Kunden nicht über das fachliche Know-how eines Web-Designers verfügen.

Damit Sie Ihre Website und Ihr Werbeangebot im täglichen Leben bewerben können, können Sie sich wunderschöne Visiten- oder Minikarten mit Ihrer Internetadresse (z.B. von MOO) anfertigen mitbringen. Meiner Ansicht nach ist ein eigener Weblog eine der besten Möglichkeiten für jeden Selbstständigen. Design Inspirationen, Vorschläge und Tipps", ein Weblog gibt Ihnen die Gelegenheit, zu einem bestimmten Thema zu werden, Ihre Erfahrung mit anderen Designern zu teilen und hilfreiche Rückmeldungen zu Ihrer Arbeit zu erhalten.

Selbstverständlich ist es viel Aufwand, einen eigenen Weblog zu haben und das Feed-back findet nicht über Nacht statt, aber auf lange Sicht bieten die eigenen Blogs viele großartige Gelegenheiten für Selbständige. Haben Sie bereits erfolgreich abgeschlossene Projekte mit Kunden realisiert, ist eine der besten Methoden, neue AuftrÃ??ge zu akquirieren, indem Sie diese an Ihre bestehenden Kunden weiterempfehlen.

Es ist also eine sehr gute Sache, Ihre Kunden zu bitten, Sie als Internetdesigner auf ihrer Website zu markieren. Damit andere Websitebesucher Sie leicht kontaktieren können. Sie können Ihre Kunden auch bitten, eine kleine Kundenbewertung für Sie zu schreiben. Sie können diese Erfahrungsberichte dann als Referenz auf Ihrer Website einbetten.

Es ist auch nützlich, wenn Sie regelmäßigen Dialog mit Ihren bestehenden Kunden pflegen. Sie können sie z.B. über Updates auf Ihrer Website auf dem Laufenden halten oder eine kleine Werbepost verfassen, wenn Sie etwas Neuartiges anbieten (z.B. die Implementierung von Unternehmensblogs oder die Kooperation mit einem Werbetexter oder Photographen usw.). Online-Plattformen und Communitys für Gestalter und Kreativschaffende sind ein weiterer Weg, um neue Kunden und potenzielle Kunden zu finden.

Soweit ich weiß, ist eine der grössten deutschen Sprachplattformen die Website grafiker.de. Darüber hinaus bietet eine solche Plattform in der Regel auch direkte Stellenangebote sowie die Gelegenheit zum Gedankenaustausch mit anderen Kreativschaffenden in Form von Diskussionsforen. Auf diese Weise können Sie uns jederzeit über die Erfahrung anderer Gestalter informieren und daraus Lehren ziehen. Hier gibt es auch Stellenangebote und die Moeglichkeit, sich in der entsprechenden Designkategorie zu registrieren.

Noch kritischer ist, dass ich für mich allein die Chance habe, an Designjobwettbewerben teilzunehmen, wie sie auf den Websites Designenlassen.de und 12designer.de ausgeschrieben sind, um neue AuftrÃ??ge zu erhalten. Meines Erachtens macht das Gesamtkonzept nicht viel Sinn und hat zur Folge, dass die Arbeit der jeweiligen Gestalter nicht mehr geschätzt wird.

Ein passendes Projektkonzept kann aus eigener Anschauung nur durch ein Beratungsgespräch zwischen Konstrukteur und Kunden festgelegt werden und schafft so die Grundlage für eine gute Kooperation. Über Ihre Erlebnisse, Hinweise und Vorschläge zur Kundengewinnung für Freelancer würde ich mich nach der Aufstellung meiner eigenen Erfahrungswerte und Hinweise besonders amüsieren.

Was haben Sie bereits in Ihrer Selbständigkeit erlebt und was sind Ihrer Ansicht nach die besten Hinweise, um auf lange Sicht neue Designverträge zu erhalten? Kennen Sie noch andere Weblogs, Online-Plattformen oder Diskussionsforen, in denen Webentwickler Ideen und eigene Werke vorstellen können?

Mehr zum Thema