Webmail mit eigener Domain

Ein Webmail mit Ihrer eigenen Domain

Anstatt eines reinen Benutzerkontos können E-Mail-Anbieter eine eigene Domain einrichten. Der Vorteil einer eigenen E-Mail-Domain Verwenden Sie eine Freemailer-Adresse eines der aktuellen Provider, werben Sie unbemerkt für diesen Provider. In der Regel werden die E-Mail-Adressen oder deren Bezeichnungen unmittelbar hinter dem @-Zeichen unverewigt, und Sie versenden deren Bezeichnungen mit jeder E-Mail. Alternativ können Sie E-Mail-Adressen auch über einen werbefreien Webhosting-Provider verwenden, der es Ihnen erlaubt, Ihren Domänennamen hinter das @-Zeichen zu setzen.

Ein wichtiger Vorteil ist, dass die eigene E-Mail-Adresse unter der eigenen Domain schwerwiegende Auswirkungen auf den Warenempfänger hat. Wenn möglich, sollten Freelancer auch den Versand von E-Mails unter ihrer eigenen Domain verwenden. Wenn Sie eine eigene Internetpräsenz oder einen Internet-Shop unterhalten, können Sie auch eine E-Mail-Adresse unter Ihrer eigenen Domain als Vertrauensbeweis für die Internetpräsenz oder den Laden verwenden.

Die E-Mail-Adressen ermöglichen neben der eigenen Geschäftskarte in Gestalt eines eigenen Domänennamens auch einen sicheren Zugriff per SSL über BOP3 oder IMAP. Der Zugriff über Webmail geschieht ebenfalls über SSL (https) und entspricht damit allen aktuellen Sicherheitsvorschriften. â??Das bietet sich allen potenziellen Kunden fÃ?r das Thema â??Webenâ?? an, die auch bei geringerem technischem Wissen eine eigene Domain mit zugehöriger E-Mail-Adresse verwenden möchten.

Immer mehr Privatpersonen verwenden übrigens auch E-Mails unter ihrer eigenen Domain, zum Beispiel als Hinweis auf ihrer Geschäftskarte, für eine attraktive Eigenpräsentation. Das Vorhandensein einer E-Mail-Adresse bei den freien Netzbetreibern ist auf lange Sicht keinesfalls durchsetzbar. Es ist schon oft passiert, dass große Lieferanten ihre Produkte ändern oder gar ganz vom Strommarkt verdrängen.

Sie können die E-Mail-Adressen Ihrer Domain für den Rest Ihres Lebens aufbewahren, da eine Domain den charakteristischen oder rechtlichen Zustand Ihrer Immobilie hat. So ist die zugehörige E-Mail-Adresse ebenso sicher und Ihr Besitz auch. Das Einprägen der eigenen Domain ist auch eine wesentliche Grundvoraussetzung für die Sicherheit beim Senden und Empfangen einer Nachricht.

In der digitalen Kommunikationsbranche ist jedes Anzeichen entscheidend. Eine einzige Drehung eines Briefes oder eines vergessenen Zeichens genügt, um sicherzustellen, dass die Botschaft nie ihr gewünschtes Ende hat. Wenn Sie eine eigene Domain mit hohem Erinnerungswert haben, ist dieses Risiko wesentlich niedriger. Du kannst auch einen weiteren Vorzug deiner eigenen Domain nutzen:

Wenn Sie eine so genannte Catch-All-Adresse angeben, gelangen Sie zu allen Meldungen, egal was dem @-Zeichen vorausgeht.

Auch interessant

Mehr zum Thema