Wegwerf Email Adresse

Einweg-E-Mail-Adresse

Verwenden Sie dann eine Einweg-E-Mail-Adresse. Zeitweilige oder verfügbare E-Mail-Adressen bieten Schutz vor Adressensammlern und Spammern. Freie verfügbare E-Mail-Adressen Temporäre Adresse für alle! Einweg-E-Mail-Adressen zum Schutz vor Spam und Newslettern.

DMA - Einweg-Postadresse

Du brauchst eine schnelle E-Mail-Adresse für die Registrierung auf einer Website, um z.B. einen kostenlosen Newsletter zu erhalten und die Registrierung ist nur mit einer validen E-Mail-Adresse möglich? Denn z.B. wird auf der Website ein Bestätigunglink per E-Mail verschickt. Benutzen Sie dann eine Einweg-E-Mail-Adresse.

Sie ist abonnierbar und ohne Registrierung bei uns erhältlich. Wir weisen darauf hin, dass sich die erste Eingangspost in der Praxis um 5 min auswirkt.

Inhaltsübersicht

Zu dem Zeitpunkt, zu dem der Nutzer ein Nutzerkonto beim E-Mail-Anbieter als Zugriffsberechtigung registriert, richtete der E-Mail-Anbieter ein E-Mail-Postfach für den Nutzer ein. Der Nutzer entscheidet sich für einen Nutzernamen (oft ein Pseudonym) und ein Kennwort. Beide braucht der Nutzer später, wenn er auf sein E-Mail-Postfach zugreift, um sich beim E-Mail-Provider als Eigentümer des Postfachs zu legitimieren.

Der Mail-Server des Providers wird weiter verwendet, aber sein Dateiname wird nicht mehr in der Adresse erscheinen. Das Verwalten der Domäne (und der meist möglich mehreren Postfächer) obliegt dann dem Nutzer. Dies hat den Nachteil, dass die Domain bei einem Providerwechsel mitgeführt werden kann, d.h. die E-Mail-Adressen werden beibehalten.

Man kann daher zunächst nicht wissen, ob eine eingehende E-Mail wirklich von derjenigen kommt, die die E-Mail-Adresse als Sender vorschlägt. Auf die E-Mails in seinem E-Mail-Postfach kann der Nutzer über ein E-Mail-Programm, über Webmail oder - für den mobilen Einsatz - mit einer endgerätespezifischen Anwendung zurückgreifen, je nachdem, welche Zugriffstypen der E-Mail-Provider mitbringt.

Wenn Sie mehrere E-Mail-Konten haben - ob mit demselben E-Mail-Konto oder mit unterschiedlichen E-Mail-Anbietern - ist es möglich, diese so einzustellen, dass alle diese E-Mail-Konten von einem einzigen Konto aus geführt werden können. Wenn Sie Webmail verwenden, erstellen Sie einen so genannten POP3-Inkasso-Dienst in Ihrer gewünschten E-Mail-Mailbox. Bei beiden Verfahren werden alle ankommenden E-Mails in den angeschlossenen Postfächern im Eingang wiedergegeben.

In der Regel kann der Eigentümer mehrere E-Mail-Adressen ("Alias-Adressen") in einem E-Mail-Konto anlegen. E-Mails an alle diese weiteren E-Mail-Adressen werden in dasselbe Postfach wie E-Mails an die erste E-Mail-Adresse (Hauptadresse) des E-Mail-Kontos gesendet. So können Sie mit unterschiedlichen Empfängern unter unterschiedlichen Absendernamen miteinander korrespondieren, aber alle ankommenden E-Mails gemeinsam in derselben Mailbox abholen.

Sind einer E-Mail-Adresse dagegen mehrere E-Mail-Konten zugeordnet, wird dieser Deckname auch als Verteilerliste bezeichnet. Verfügbare E-Mail-Adresse sind E-Mail-Adresse, die nur für eine begrenzte Zeit Gültigkeit hat. Sie werden in erster Linie zur Vermeidung von Spam verwendet. Sie werden z.B. in Diskussionsforen, Chatrooms und anderen Websites verwendet, bei denen für die Anmeldung eine E-Mail-Adresse erforderlich ist.

Das Abrufen erfolgt in der Regel über einen Webbrowser in der Regel unmittelbar auf der Webseite des Providers (Webmail), aber es gibt auch Services, die die Emails an andere Mailboxen weitersenden, was das Abrufen per E Mailprogramm ermöglicht. Teilweise laufen die Anschriften nach einer gewissen Zeit oder nach einer gewissen Anzahl eingehender Emails automatisch ab, teilweise werden sie von Hand ausgebucht oder schlichtweg nicht mehr verwendet.

Die E-Mails werden in Form von Dateien auf dem E-Mail-Server aufbereitet.

Mehr zum Thema