Werbeartikel für Firmen

Aktionsprodukte für Unternehmen

Geben große Unternehmen tatsächlich Giveaways ab? Mit Werbegeschenken werden neue Kundinnen und Servicekunden auf Ihr Anliegen hingewiesen und können die Beziehung zu Bestandskunden weiter stärken. Vor allem für noch nicht bekannte Firmen sind die kleinen Werbegeschenke ein Beitrag zum Branding. Aber was ist mit großen Konzernen, die bereits einen höheren Wiedererkennungsgrad aufweisen? Millionenunternehmen geben eigentlich nichts mehr her, auch wenn in der Zukunft alle Firmen damit Erfolg hatten - ein flüchtiger Einblick in die Unternehmensgeschichte reicht aus, um dies zu untermauern.

Wenn große Firmen auf Werbemittel angewiesen sind, selektieren sie die Empfänger in der Regel sehr genau. Kleine Clubs, die für ihre Tombola Werbeartikel benötigen, haben bei großen Firmen keine Aussichten. Dem Gastronomen daneben werden nur dann Werbemittel ausgehändigt, wenn er einen Getränkelieferungsvertrag mit dem betreffenden Betrieb geschlossen hat.

Die Scheu der Großunternehmen vor Werbemitteln ist nicht der Mangel an Vertrauen in die Wirkungsweise hochwertiger Werbeartikel, sondern die Tatsache, dass die kaufkräftigen Zielkunden bereits bekannte Brands wie Coca-Cola und Nivea sind. Allerdings machen diese Firmen werbewirksam. Darüber hinaus verlassen sich große Konzerne darauf, die nächste Gruppe von wohlhabenden Privatkunden zu erreichen.

Firmenriesen sind hier die Inspiration für Dekokartons in Kleinstformat. Natürlich haben Werbegeschenke ihren Sinn. Diese lenken die Aufmerksamkeit auf vielleicht noch recht ungewöhnliche Marken, verbinden - sofern der Werbeträger sinnvoll ausgewählt wird - die positiven Merkmale mit dem Unter- nehmen und vermitteln dem Verbraucher die Anerkennung der Markeneigentümer. Darüber hinaus werden Werbeartikel als vorteilhaft empfunden.

Im Gegensatz dazu neigen die Konsumenten bei großen Rundfunk- und Fernsehwerbekampagnen, die in der Regel das Kernprogramm unterbrechen, dazu, verärgert oder unwillig zu sein. Darüber hinaus ist ein wesentlich größeres Volumen für diese Werbeform erforderlich. Da große Konzerne keinen Stellenwert mehr auf Werbeartikel haben, haben kleine und mittlere Konzerne die Möglichkeit, sich zu behaupten - weil sie eine andere Werbungstaktik betreiben, die von der Zielgruppe oft bevorzugt wird.

Welcher Werbeartikel ist für Firmen interessant? Darüber hinaus sollte das Werbemittel zu einem Betrieb mitbringen. Wenn Sie zum Beispiel ein Reiseunternehmen haben, das sich auf Kreuzfahrt spezialisert, können Sie Ihren potentiellen Käufern mit unseren gesalzenen geNuts das Meeressalz verkosten.

Mehr zum Thema