Werbebotschaft Werbemittel Werbeträger

Werbotschaft Werbemittel Werbemittel Werbemittel

("Womit wird geworben?") Anzeige, Spot, Film, Poster, Werbetext, Foto, Muster. Als Werbeträger gelten alle Medienformate, die eine Werbebotschaft enthalten. und Werbeträger spielen eine entscheidende Rolle. Die Werbeträger vermitteln dem Verbraucher Markennamen, Design, Philosophie und Produktinformationen.

Werbeträger - Überträger Ihrer Werbemittel

Der Überbringer Ihrer Werbematerial. Werbeträger vermitteln dem Konsumenten Marken, Gestaltung, Philosophie der Produkte und Auskünfte. Die Werbeträger umfassen sowohl traditionelle Print- als auch modernes Digitalmarketing, Sponsoring und Werbemittel. Effektive Kommunikation kann nur funktionieren, wenn sie genau auf die Unternehmenszielgruppe abgestimmt ist. Ein einheitliches Vermarktungskonzept garantiert den Einsatz aller Werbeträger.

Ausgehend von der Zielgruppendefinition, der strategischen Marketingplanung und der Wahl geeigneter Werbemittel bietet Ihnen das Marketingpartnerunternehmen einen Rundum-Service. Ihre Werbebotschaft steht im Vordergrund - wir realisieren sie ernsthaft, souverän und verständnisvoll mit den passenden Werbemaßnahmen. Jede Firma braucht eine eigene Vermarktungsstrategie. Dies wird maßgeblich dadurch beeinflusst, welche Abnehmer zur Unternehmenszielgruppe zählen.

Wer ausschließlich an Geschäftskunden verkauft, muss anders als Händler oder Online-Unternehmen wirbt. Werbung im Radio oder Fernsehen erreicht eine große Zielperson. Printwerbemittel wie z. B. Broschüren und Flyer geben den Verbrauchern Auskunft über das Produkt, seine Preisgestaltung und Sonderangebote. Werbung in Handelsmagazinen ist bei Unternehmern im B2B-Geschäft gefragt.

Becher, Feuerzeug und Kalendern - das sind klassische Werbeträger, die Firmen an ihre Kundschaft ausstrahlen. Die Werbebotschaft wird je cleverer und ideenreicher sie inszeniert werden. Die Lackiererei mit rund 30 Beschäftigten und drei Niederlassungen begeistern ihre Kundschaft mit viel Sorgfalt, pünktlich und qualitativ.

Werbungstheorie und -entscheidung - Folkard Edler

Im Wirtschafts- und Sozialleben wird die Werbebranche immer wichtiger. Bei diesen Gesprächen, die sich in der Fachliteratur der einzelnen Themenbereiche widergespiegelt haben, ist deutlich geworden, dass es noch kein nahezu homogenes Gesamtbild der Reklame, ihrer Aufgabenstellung und Vorteile, ihrer Schwachstellen und unerwünschten Entwicklungen gibt. Die ökonomischen, seelischen und sozialwissenschaftlichen Gesichtspunkte der Werbewirkungsforschung stehen jedoch nicht im Mittelpunkt dieses Beitrags.

Es handelt sich bei dieser Studie eher um eine betriebswirtschaftliche Studie, deren Ziel die Auseinandersetzung mit der Unternehmenswerbeplanung und damit die Erstellung und Umsetzung der Unternehmensentscheidung über die Größenordnung des im Zuge der vertriebspolitischen Instrumente zur Umsatzeinflussnahme festzulegenden und auf die einzelnen Werbeaktionen aufgeteilten Werbebudgets ist. Weil jedoch alle Bereiche der Werbewirkungsforschung eng miteinander verbunden sind, ist es auch notwendig, die makroökonomischen, psychologischen, soziologischen und technischen Bereiche der Werbewirkungsforschung zu berücksichtigen.

Mehr zum Thema