Werbefeuerzeug

Reklamefeuerzeug

Ihre Werbeanzünder bedrucken wir mit hochwertigem Druck. Wenn Sie immer die Umwelt im Auge haben, ist es am besten, ein nachfüllbares Werbeanzünder zu wählen. Werbeanzünder sind nach wie vor begehrt. Werbeanzünder mit Firmenlogo - der Werbeträger mit Funktion. Ihre Werbeanzünder werden von uns mit einem hochwertigen Aufdruck bedruckt.

Zusätzlich zum Werbeanzünder können Sie ganz unkompliziert gleichzeitig Übereinstimmungen und Zubehör mit Ihrem Firmenlogo ordern. Umgekehrt könnte man also davon ausgehen, dass das Werbefeuerzeug nicht mehr so nachgefragt ist wie vor 10 Jahren.

Aber weit davon entfernt, sind Anzünder immer noch populäre Werbegeschenke und vielversprechende Giveaways. Doch nicht nur der Zusatznutzen für Ihre Kundinnen und Vertriebspartner macht die Werbung leichter zum idealen Werbemittel für Sie. Die Oberfläche des Gehäuses ist aufgrund der ausreichend großen und strukturierten Oberfläche auch ideal für Ihre Werbung. Eine weitere praktische Eigenschaft des Feuerzeuges ist, dass es in unterschiedlichen Variationen, Preisklassen, Farben auf dem Markt ist.

Inwiefern kommt das Firmenlogo auf das Feuerwerk? Welche Verfahren können zum Drucken von Feuerzeugen eingesetzt werden? Damit aus einem einfachen Giveaway ein außergewöhnlicher Werbeträger mit Wiedererkennungswert wird, nützen viele Unternehmen die Gelegenheit, das Erzeugnis mit ihrem Firmenlogo, ihrer Botschaft oder einem Kurzslogan zu bewerben. Dies gilt auch für Anzünder, die aufgrund ihrer Gestalt und Zusammensetzung eine besonders gute Oberfläche dafür haben können.

Je nachdem, wie qualitativ und unverwechselbar das Werbeanzünder im Ergebnis wirken soll, können unterschiedliche Druck- oder Gravurverfahren eingesetzt werden. Der Siebdruck ist für den Feuerzeugdruck geeignet, da er für eine Vielzahl von Materialien geeignet ist. Bei diesem Farbband wird die Tinte durch das Material auf das leichtere Gehäuse aufgedruckt.

Durch die farbundurchlässig behandelten Gewebeöffnungen des Stoffes wird sichergestellt, dass keine Färbung in die dafür vorgesehen Bereiche gelangt. Dadurch wird ein vollständiges Bild auf dem leichteren Gerät erzeugt. Die Vorteile: Die unterschiedlichen Feinheiten des Stoffes ermöglichen Schwankungen im Tintenauftrag und gewährleisten so eine höhere Schichtdicke. Der Tampondruck ist in der Werbebranche unverzichtbar geworden und ist auch für den Druck von Feuerzeugerzeug bestens geeignet.

Die große Wichtigkeit ergibt sich daraus, dass es das bedeutendste Verfahren beim Drucken auf Kunststoffkörper ist. Die später zu sehenden Druckbilder werden zunächst mit einer Positivfolie auf ein photosensitives Kunststoff-Klischee projiziert. Nachdem das Klischee ausgewaschen wurde, liegt das Printbild in einer vertieften Gestalt auf der Klischeefläche.

Die Tinte wird dann durch eine rückwärtige Bewegung mit Hilfe eines Schneidwerkzeugs entfernt, so dass sie nur noch in der Mulde des gedruckten Bildes verbleibt. Nicht zuletzt bringt ein federnder Tampondruck aus Silikongummi die Tinte oder das Bild von der Druckplatte auf das Druckerzeugnis auf. Das hat den Nachteil, dass der Tupfer flexibel und damit deformierbar ist.

Sicherlich ist er in der glücklichen Situation, (un)gleichmäßig auf die oft gekrümmten oder komplexen Oberflächen zu drucken, auch in Werbeanzünder, mit einem Buchstaben oder einer Abbildung. Die Tampondrucke nehmen lediglich die Gestalt des zu druckenden Korpus an und das Druckbildmotiv wird in bestmöglicher Weise in Gestalt und Farbgebung wiedergegeben. Deshalb wird dieses Verfahren oft für den Druck auf Werbefeuerzeug verwendet.

Weiteres Plus: Durch die Silikonölgrundlage des Tampondrucks ist ein nahezu 100%iger Farbtransfer garantiert. Aber auch bei Werbeanzünder gibt es nicht nur die Variante aus Kunststoff, sondern auch die exklusivsten Ausführungen aus Holz. Mit einem so stylischen und zukunftsfähigen "Accessoire" ist es natürlich sinnvoll, das leichtere Modell nicht nur zu drucken, sondern auch mit einer qualitativ hochstehenden Grafik zu veredeln.

Dabei wird keine Lackierung oder Ähnliches auf das Feuerzeugschiff aufgebracht, sondern das Material selbst gewechselt. Das Plus: Eine Laseranlage funktioniert automatisch, mit Hochgeschwindigkeit und kann durch die exakte Einstellung der sauberen Schneidkanten selbst kleinste, feinste Detaillösungen und filigrane Gestaltungselemente realisieren. Der weitere Vorteil: Die Lasermarkierung oder Lasermarkierung dauert immer an.

Auch interessant

Mehr zum Thema