Werbung für Veranstaltung machen

Werben Sie für Ihre Veranstaltung

Es gibt viele Möglichkeiten, eine Veranstaltung zu bewerben, von einfach bis aufwendig, von erfolgreich bis sinnlos. Nutzen Sie sie, um Ihre bevorstehende Veranstaltung bekannt zu machen. um beispielsweise auf Veranstaltungen aufmerksam zu machen. So erhalten Sie kostenlose Werbung, sobald Sie Ihre Veranstaltung veröffentlichen. Ist man bereit, für dich eine Beförderung zu machen?

Stories aus unserer Favoritenstadt

Egal ob Pop, Rock, Klassisches oder Ballett, ob Partys, Konferenzen, Theatern oder Messen, Musicals, Varietés oder Ausstellungen - Events jeglicher Couleur laufen oft nach den selben Spielregeln. Die Ereignisse erfordern vollen Einsatz, viel Zeit, Kraft und Durchsetzungsfähigkeit. Sind z. B. bereits andere Ereignisse geplant? Welche Erscheinungstermine haben die bedeutendsten Massenmedien für diese Veranstaltung?

Um jedoch eine dauerhafte und dauerhafte Anwesenheit im Netzwerk zu gewährleisten, ist die eigene Website weiterhin nützlich und dienen der Kundentreue, als Archivierung und zentrales Organ. Platformen wie WordPress oder die vielen Bausteinsysteme der Homepage ermöglichen einen raschen und kostenfreien Einstieg in einen neuen Weblog oder eine neue Veranstaltungswebsite. Weil die Direktansprache von potenziellen Kunden, Ventilatoren und Abonennten über ihre E-Mail-Briefkasten mit kleinen Nebenkosten schlichtweg unerschwinglich ist.

Sehr altmodisch, aber unter diesen Bedingungen immer noch wirksam, kann es sein, eine Auflistung anzuzeigen, um die E-Mail-Adresse der Besucher einer Veranstaltung einzugeben. Anbieter wie CleverReach oder ähnliche Newsletterdienste bieten Einsteigerpakete mit vielen Funktionalitäten und zum kostenlosen Versenden an bis zu 250 Nummern an. Lediglich wer sich im Double-Opt-In-Verfahren für einen Rundschreiben registriert hat, kann sich auch über einen Rundschreiben freuen.

Social Networks und der geschickte Einsatz der unterschiedlichen Kanäle können eine sinnvolle Ergänzung für die Marketingmassnahmen einer Veranstaltung sein. Allerdings würde eine ausführliche Prüfliste für die wesentlichen Do's und Don'ts auf den einzelnen Platformen den Umfang dieses Beitrags durchbrechen. Ein Ereignis auf der Website von Google und dein eigenes Hash-Tag für Instagram und Zwitschern kann nicht schaden. In diesem Fall ist es wichtig.

Im Zweifelsfall sollte der örtliche Provider bevorzugt werden, da die Eintrittswahrscheinlichkeit, dass die meisten Interessierten hier bereits über ein Kundenkonto verfügen, am größten ist. In den meisten Fällen ist Printwerbung noch immer ein klassischer Begriff. Es sollte darauf geachtet werden, dass das Datum in den bedeutendsten Kalendarien veröffentlicht wird, die Hinweise und Bekanntmachungen der Herausgeber sind mit Prio versehen.

Von wem werden die Termine veröffentlicht? Auch der Versand von anonyme Massensendungen ist nicht empfehlenswert, sondern das Schreiben an die Redaktion selbst - vor allem, wenn Sie denken, dass Ihre eigene Veranstaltung definitiv der richtige Bewerber für den "Tipp der Woche" ist. Vgl. auch Pkt. 3 Newsletter: Mit einem geeigneten Newsletter-Tool und einer ordentlich gewarteten Datenbasis ist die Implementierung von individualisierten Massen-E-Mails (z.B. Word-Mail Merge) möglich und stellt einen wirklichen Zusatznutzen und ein einzigartiges Verkaufsargument dar (die wenigsten Organisatoren nehmen sich die Mühe).

Deshalb nur die wesentlichen Punkte: - Stellen Sie Texten für Copy & Paste Editoren in unterschiedlichen Textauflösungen zur Verfügung. Ein wichtiger Schritt zur Förderung einer Veranstaltung ist und bleibt die Ankündigung des Was? Der wichtigste Print- und Online-Kalender sollte ausreichen, um die meisten Menschen zu erreichen. Gegen einen Aufpreis von 75 kann ein Gesprächstermin mit Schrift, Foto und Link zum Kartenvorverkauf vereinbart werden.

Die Daten werden in verschiedenen Bereichen und Themenbereichen nach Zeit oder Thema sortiert aufbereitet. Bei den chronologisch geordneten Themen Dates of the Week, On Weekend, Today in Munich oder in der nach Monat geordneten jährlichen Übersicht werden die Daten gehänselt und können so entsprechend der Planungen der Interessierten wiedergefunden werden. Die Bereiche Bühnen, Messen, Freizeit, Partys, Kleinkinder, Sport bis hin zu Konzerten decken alle Veranstaltungsarten ab.

Sonderthemen gehen nicht in der Vielzahl der Ereignisse verloren, sondern treten in einem für den Interessierten leicht zu findenden thematisch relevanten Ambiente auf und bieten eine umfassende Selektion von Event-Terminen im entsprechenden Bereich in München und Umland. Die Eintragung einer Veranstaltung in einen der grössten Eventkalender Münchens kann mit eigenen Inhalten und Fotos gefüllt werden.

Bei Veranstaltungsserien, mehrtägigen Veranstaltungen, Fachmessen, Konferenzen oder Festen können Serien von bis zu zehn Daten eingegeben werden. Auch für Terminvereinbarungen werden interessante Preisnachlässe gewährt. Individuelle Einladung an Verwandte und Bekannte, ein paar Anrufe an potenzielle Kunden und natürlich alle wichtigen Geschäftskontakte: "In aller Munde" sollte nicht nur ein frommer Wunsch der Pressearbeit sein.

Dabei ist die zielgerichtete und seriöse Kooperation mit dem themengerechten und regional geprägten Leitmedium ein wesentliches Werkzeug für eine gelungene Veranstaltung. Das ist die Höchstdisziplin des Erfolgsorganisators. Tipp: Für jedes betrachtete Untenehmen sollte ein eigener Mehr-Wert hervorgehoben werden. Offerten für langweiliges Logo-Integrationssponsoring erhalten Firmen so viele wie Organisatoren Gästelistenanfragen erhalten.

Der Organisator muss bei der Veranstaltung selbst anwesend sein, Begrüßungsgäste, Journalisten, Partner und Förderer direkt empfangen - sich die Hand geben, unmittelbares Rückmeldung einholen, einen Drink servieren und erreichbar sein. Hinweis: Ein starker W-Lan ist zwingend erforderlich. Eine kleine Reportage oder ein Blog-Post über das Ereignis, die Vorlesung oder die Veranstaltung mit Fotos, Videos, Pressekommentaren, Zitaten, Stellungnahmen oder Kurzreferenzen von Besuchern, Künstlerinnen und Künstler, Referenten ist fertig und vervollständigt das Gesamtpaket.

Der Bericht kann dann wieder in den Social Media veröffentlicht werden und offeriert Partner und Förderer eine weitere Präsentation (Fachleute liefern Partner und Förderer sowieso einen Folgebericht, mit dem man sich zugleich für die Kooperation bedankt). So wird der Folgebericht Teil des Archivs auf der eigenen Website, gibt Nahrung für eine mögliche Repetition im nächsten Jahr und damit auch eine Orientierung für künftige Unternehmen.

Auf diese Weise bleiben Sie in Verbindung mit den Gästen und Geschäftspartnern, denn nach der Veranstaltung ist vor der Veranstaltung. Gibt es Bedarf an weiteren Leitfäden z.B. für die erfolgreiche Abwicklung von Ereignissen auf sozialen Medien, zum Themenbereich Newsletter-Marketing und -Technologie, Pressemitteilungen, Suche nach Sponsoren oder anderen Topics? Für alle Ihre Aktionen wünscht Ihnen das Unternehmen viel Glück.

Mehr zum Thema