Werbung Kampagne

Werbekampagne

In der Werbebranche spielen Kampagnen eine zentrale Rolle, sie sind das wichtigste Produkt der Marketingabteilungen und ihrer Agenturen. Verkäufe können getätigt werden, wenn sie für Amazon werben. Das Strukturieren Ihres Kontos beginnt auf Kampagnenebene.

Spanne id="Kommunikation.2 Mw-headline" id="Kommunikation,_Marketing_und_Politik">Kommunikation, Marketing/Marketing und Politik[Editing | edit source text]

Die Kampagne ist eine temporäre Maßnahme mit einem festgelegten Zweck, die durch eine geplante und koordinierte Zusammenarbeit mehrerer Menschen oder Beteiligter erreicht wird. Häufig wird der Terminus im Rahmen der Public Relations (Pressekampagne, Medienkampagne, Wahlkampf, Werbekampagne, Hetzkampagne), aber auch in vielen anderen Feldern (z.B. Erntekampagne, Abbaukampagne, Messkampagne) eingesetzt.

1 Die englischsprachige Kampagne hat sich auf den aktuellen Einsatz ausgewirkt, vor allem im Bausektor. Kampagnen finden sich im Rahmen von Kommunkation und Vermarktung in vielen Zusammensetzungen und Wortkreationen (Medienkampagne, PR-Kampagne, Informationskampagne). Werbemaßnahmen sind in der Praxis meist temporäre Maßnahmen von Firmen, die Güter oder Leistungen bereitstellen. Andere Verbundbegriffe bezeichnen die in der entsprechenden Kampagne eingesetzten Medien (Internetkampagne, TV-Kampagne, Telefonkampagne, Werbekampagne).

Die vorliegende Formulierung soll unterstreichen, dass sich die entsprechende Kampagne an den konkreten Einsatzmöglichkeiten dieses Medientyps orientieren und die Zielgruppe ansprechen, die über diesen Kommunikationskanal am besten erreichbar ist. In der Regel werden die politischen Wahlkämpfe von den politischen Gruppen bei Neuwahlen und Wählern durchgeführt. Die SPD gab ihrer Kampagnenzentrale für die Wahl zum Bundestag 1998 in Deutschland den Titel KAMPA.

Die Schweiz führt Wahlkämpfe während der Wahl und häufiger vor der Abstimmung durch. Zu diesen Aktionen gehören Meetings, Events, Standeinsätze, in den seltensten Fällen auch Auslagerungen. Meist werden die Aktionen unter Einbeziehung der Massenmedien und mehr und mehr durch professionelles Management durchgeführt. Poster, Zeitungsanzeigen, verbreitete Infobroschüren oder Flyer sind ständiges Begleitmaterial der Sendungen. In den Schweizer Elektronikmedien (Radio und Fernsehen) ist die Politikwerbung verboten; die öffentlichen Massenmedien sind gesetzlich dazu angehalten, die Öffentlichkeit objektiv, unparteiisch und ausgewogen zu informieren, auch bei Neuwahlen und Stimmabgaben.

Das Durchführen von Politikkampagnen ist nicht nur Sache der Politikparteien und ihrer Verbände, Fachorganisationen und Arbeitsgruppen, sondern auch der Verbände, Genossenschaften usw. Oft werden solche Maßnahmen von Interessenvertretern veranstaltet und durchgesetzt. Daher wird der Terminus Kampagne auch für Maßnahmen von Interessenvertretern, Interessengruppen, Gewerken und anderen Institutionen zur Erreichung ihrer jeweiligen Politikziele benutzt. Die Aktions-Kampagne, die auf ein Subjekt politisch drängt, um eine spezifische Entscheidungsfindung zu erzwingen oder zu unterbinden; die Aufklärungskampagne ( "Informationskampagne", durch die eine besondere landespolitische Meinungsfindung zu einem Subjekt/Problem verbreiteten wird; behördliche Wahlkampfversuche haben dies oft zur Folge); die Imagebildung, die das Ansehen einer Organistion oder Perso on son das Ansehen der Öffentlichkeit in der Öffentlichkeit positiver Weise beeinfl ussen soll, verbessert, Bewusstsein, Verstaendnis und Annahmefache.

Gerade bei politischen Aktionen geht es oft gegen etwas oder jemanden; im schlimmsten Fall ist es eine Hetzkampagne. Die Kampagne bezieht sich in der Agrarwirtschaft auf die Hauptberufszeit von Landwirten, die nicht das ganze Jahr über mit voller Kapazität beschäftigt sind, wie z.B. von Landwirten und Industriebetrieben, die kulturabhängig verarbeiten. Die Bezeichnung Fertigungskampagne stammt aus der Fertigungsplanung (teilweise auch aus dem Supply Chain Management) und bezieht sich auf eine Reihe von Fertigungsaufträgen, die nacheinander zur Fertigung gleicher oder ähnlicher Produkte eingeplant werden.

Eine temporäre Erkundung einer Grabungsstätte wird in der Archeologie als Ausgrabungskampagne bezeichet. Von besonderer Wichtigkeit sind grenzüberschreitende Aktionen für die Bereiche Geographie und Fernerkundung.

Auch interessant

Mehr zum Thema