Werbung Online

Online-Werbung

Online-Werbung funktioniert - Was Firmen wissen sollten! Die neuen Gestaltungs- und Wirkungsmöglichkeiten dieser neuen Kommunikationsmedien machen es neben der zunehmenden Zahl möglicher Kommunikationskanäle notwendig, sich verstärkt mit Online-Werbung zu befassen. Immerhin ist in vielen Industrien klar, dass sich die Werbeetats zugunsten von Online-Formularen zulegen. Online-Werbung ist die Schnittstelle zwischen der klassischen Werbung und dem Online-Marketing.

"Online-Werbung beschreibt die gezielte Ansprache und damit die Einflussnahme auf die Zielgruppen über die Kommunikationsmittel des Web. "â??Im unmittelbaren VerhÃ?ltnis zu Ã?blichen WerbetrÃ?gern wie Print, Fernsehen oder Hörfunk ermöglicht das unmittelbare Ã?berblick Ã?ber das GroÃ?projekt eine hohe Bandbreite an IndividualitÃ?t und Flexibilität bei verhältnismaÃigen Geringkosten. Verwenden Sie Google AdWords!

Bei Google AdWords erhöhen Sie Ihre Visibilität, adressieren Ihre Zielgruppen präzise und akquirieren neue Kontakte. In dem Seminar Google Adwords erfahren Sie alles, was Sie für die erfolgreiche Durchführung von Werbekampagnen in der grössten Schweizer Search Engine benötigen. Zielsetzung des Performance-Marketings ist es, Antworten oder Aktionen der Anwender oder der Zielgruppen zu erzielen und meßbar zu machen.

Search Engine Optimization (SEO): Beeinflussen der Plazierung von Suchanfragen in Google, Yahoo oder Bing durch Suchwort-Werbung. Search Engine Advertising (SEA): Gezielte Werbung in SEOs mit speziellen Systemen wie Google AdWords, Yahoo Search Marketing oder Bing Ads. Soziale Medienkanäle im Netz haben sich in den vergangenen Jahren rasant entwickelt und spielen eine wichtige Rolle im täglichen Leben der Menschen.

In besonderem Masse sind sie eine Form des Testimonials und erlebten einen neuen Aufschwung in einer Zeit, in der Social Media eine zunehmende Akzeptanz erfährt. Der Anteil der Online-Nutzer ist in den vergangenen Jahren rapide gestiegen, und für immer mehr Menschen ist es eine selbstverständliche Sache, sich über das Netz über gewisse Waren und Dienstleistungen zu informieren.

Dabei geht es nicht so sehr darum, ob man online werben soll, sondern nur in welchem Ausmaß und mit welchen Mitteln. Die Online-Werbung hat den großen Vorzug, dass die Reaktionen der Nutzer direkt über Schlüsselzahlen wie Click Rates, Conversion Rates oder Page Impressions gemessen werden können. Möchten Sie eine wirkungsvolle Online-Werbung?

Aber es gibt auch eine Vielzahl sowie widersprüchlicher Auffassungen über die Instrumente der Online-Werbung. Die Etats nehmen zu, aber die Effektivität nimmt offenbar ab, und es besteht die Gefahr, dass die Benutzer die Online-Werbung leid werden. In einer Untersuchung, die das Einkaufsverhalten von 200.000 Panelteilnehmern beobachtete, wurde ein klares Resultat zugunsten der Online-Werbung gefunden.

Mit Online-Werbung wurden die Panelteilnehmerinnen und -Teilnehmer in einem Auswertungszeitraum von drei Monate mit dem Kaufverhalten vertraut gemacht und bewertet.

Dennoch beschäftigen sich viele Untersuchungen auch mit Online-Werbung! Andere Gesetze gelten für Online-Werbung und Online-Werbung können nicht als Substitut für klassische Werbung verwendet werden. Die Online-Werbung muss ihre eigenen Kräfte am Ende der Unternehmenskette ausschöpfen und die Kundenbindung mitgestalten.

Es ist ein weit verbreiteter Irrtum, online so zu werben, wie in anderen traditionellen Werbeträgern. Mit zunehmender Verlagerung von Budgets aus Printmedien und Fernsehen zugunsten von Online-Werbung werden die Brands schwächer und der Unternehmenserfolg wird kurzfristig größer. Nachlässig werden die Werbeblockaden auf Online-Portalen verstärkt, was zu einer sinkenden Beachtung bei den Nutzern führt.

Diese Online-Werbung wird immer häufiger als störend wahrgenommen.

Auch interessant

Mehr zum Thema