Wie Bekomme ich Kunden ins Geschäft

¿Wie bekomme ich Kunden in den Laden?

So treffen Sie mit Ihrer Website bei Kunden ins Schwarze. Achtung und kann potenzielle Kunden für das Unternehmen gewinnen. und wie wird es berechnet?

Wie Sie mehr Kunden für kleine Unternehmen gewinnen können

Die Zunahme der Kundenzahl für kleine Unternehmen ist ein wichtiger Aspekt, wenn man sich die Leerstandsquote in einigen kleinen Städten oder Gemeinden anschaut. Aber wie macht man einen kleinen Einkaufsbummel auch an kleinen Plätzen? Einige Läden sind auch in kleinen Städten mit Erfolg, andere schliessen nach einiger Zeit.

Die Grundlage für den Unternehmenserfolg ist natürlich immer, dass Sie eine geeignete Unternehmensidee haben, die zum Standort und zur Wettbewerbssituation paßt. Auch in einer kleinen Ortschaft, in der es kein Spezialgeschäft für Schurwolle & Näherei gibt (als Beispiel für diesen Artikel), hat man angesichts des Hochkonjunkturs dieses Themenbereichs gute Aussichten.

Wenn Sie Ihr Projekt und den richtigen Ort finden, ist es natürlich wichtig, dass auch die Kunden kommen. Zusätzlich zu den Vorteilen für den Kunden und einem hochwertigen Angebot wird auch folgendes angeboten: Regelmässige Werbung, insbesondere in Lokalzeitungen wie Gemeindezeitungen und Stadtzeitschriften. Die meisten Menschen haben sie sehr sorgfältig gelesen und beobachten die Ereignisse oft mit mehr Aufmerksamkeit als die große Welt.

Wer bereits regelmässig Lokalzeitungen verteilt, wird diese sicherlich gern verteilen. Handlungen ziehen Menschen ins Geschäft. Es ist nicht nur das angebotene Produkt, das Aufsehen erregt, sondern auch die Beachtung, z.B. für ein Schurwollsortiment, das durch es erregt wird. Überhaupt nicht möglich, denn jeder, der sein Geschäft mag und sich um die Kunden kümmern will, ist da.

Das Wichtigste ist, dass sie wahrgenommen werden und die Kunden ins Geschäft kommen. Sie werden besser erinnert, wenn Sie kleine Präsente bei der Veranstaltung geben, am besten mit dem eigenen Firmennamen und am besten, wenn die kleinen Werbeträger auch sinnvoll sind. Anstatt auf Ereignisse anderer zu warteten, können Sie natürlich auch Ihren eigenen Special Action Day mit Werbung, Ihren eigenen Flugblättern und Ihrer eigenen Website einrichten.

Auch für den lokalen Shop sollte eine eigene Website die Devise sein. Die meisten werden ihr Geschäft schon 3 Kilometer weiter nicht mehr wissen, aber die meisten Informationen erhalten Sie heute über die Suche nach einem geeigneten Unternehmen eben in der Internetsuche. "â??Ich habe nur einen kleinen Laden, ich benötige keine Websiteâ?? geht ab und zu, aber in der Regelfall verschenken Sie werthaltige Kunden und damit Umsatzzahlen.

Ein guter Internetauftritt bietet zumindest einen Überblick über Ihr Leistungsangebot, im Idealfall regelmäßige Leistungsangebote und insbesondere die Anschrift, den Ansprechpartner und wenn möglich einen Anfahrtsplaner. Geringer Aufwand, aber sicherlich kein geheimes Wissen, ist alles, was nötig ist, damit jedes Unternehmen eine eigene Website hat. Stellen Sie Ihr Unternehmen auch nach außen hin vor! Durch Ihre Beteiligung und Tätigkeit machen Sie Ihr Unternehmen auch den Menschen in Ihrer unmittelbaren oder weiteren Umgebung bekannt.

In unserem Wollladen können wir beispielsweise spezielle Gewebe aus anderen Staaten ausliefern, die man normalerweise nicht um die Ecke bekommen kann. Eine Lotterie + Tabakwarenhandlung könnte ihr Sortiment mit exquisiten Weinen oder speziellen Zubehörartikeln aufwerten. Allein schon wegen des Tabaks würde kaum jemand kommen, der ein paar Kilometern weiter lebt (es sei denn, man hat hier etwas Spezielles zu bieten), aber die Verbindung von Standard + Extra macht den Kunden attraktiv.

Eine standortgerechte Geschäftsidee, ein Angebot mit besonderem Touch, regelmässige Werbung + Flyer sowie die Beteiligung am lokalen Geschehen und eine externe Präsentation können dafür Sorge tragen, dass auch ein kleiner Laden in einer Kleinstadt sehr gut funktionieren kann.

Auch interessant

Mehr zum Thema