Wie Domain Einrichten

So richten Sie eine Domäne ein

einschließlich Domain-, E-Mail- und FTP-Zugang. Richten Sie eine Domain ein - sie ist einfach und rasch zu verstehen. Falls Sie noch nie eine Internet-Adresse registriert haben, fragen Sie sich vielleicht: Wie erreiche ich eine Domain und wie gebe ich sie an meine Website weiter? Wie Sie eine Internet-Adresse registrieren und komplett einrichten, erfahren Sie in diesem Beitrag. Wer meine ausführliche Kaufanleitung für eine Domain (mit den besten Providern, Hinweise zur Namensgebung, etc.

) noch nicht durchgearbeitet hat, dem möchte ich kurz die einfachste Version nennen:

Wenn Sie die Domain zusammen mit dem Hosting erwerben, wird Ihr Provider alles für Sie einrichten. Also, wenn Sie eine ganz neue Website erstellen, rate ich Ihnen, beide gleichzeitig zu erstehen. Damit Sie das Ganze sehen, werde ich Ihnen hier schrittweise zeigen, wie Sie eine Internet-Adresse registrieren können:

Wählen Sie auf der Website den Preis, der Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Mit den meisten Providern ist auch eine Domain mit dabei. Sie können auch einen Blick auf die anderen Geräte werfen, bevor Sie den folgenden Arbeitsschritt ausführen. Sie werden dann zum folgenden Fenster umgeleitet, wo Sie die von Ihnen gewählte Anschrift eintragen können - ALLE Anbieter prüfen selbstständig, ob die Domain noch frei ist.

Alles, was Sie tun müssen, ist, den passenden Domain-Namen auszuwählen. Wenn Ihre gewünschte Domain nicht mehr verfügbar ist, werden Sie auf diesem Fenster benachrichtigt. Nehmen Sie sich Zeit, um die richtige Internet-Adresse für Ihre Website zu find. Haben Sie eine freie Domain ausgewählt, können Sie diese aussuchen und erhalten eine Preisbenachrichtigung (unter Alfahosting. de Domains sind kostenlos enthalten).

Scrollen Sie dann nach vorne, sehen Sie alle Ihre ausgewählten Domains wieder in der Überblick. Sie werden nach einer Bestätigungsmail mit Ihren Kontaktinformationen zum nÃ??chsten Arbeitsschritt weitergeleitet. Sie müssen in diesem Arbeitsschritt nur Ihre jetzigen Angaben machen und ein eigenes Konto anlegen. Sie haben nicht nur Ihre Domain angelegt, sondern auch ein komplettes Web-Hosting für Ihre Website.

Jetzt sorgt Alfahosting selbstständig für die korrekte Einrichtung der Domain - und Sie können dann über die vorher gewählte Internet-Adresse auf Ihre neue Website zugreifen. Anmerkung: Es kann einige Zeit in Anspruch nehmen, bis die Domain auf Ihre Website weitergeleitet wird. Wenn es am Beginn nicht klappt, warten Sie 1-2 Std..

Vielleicht möchtest du in der Zwischenzeit auch noch erfahren, wie man z.B. eine Website oder einen Blogeintrag gestaltet. Dieses kleine Tutorial hat uns hoffentlich verdeutlicht, dass auch Einsteiger eine Domain-Adresse ganz einfach eintragen ("einrichten") können. Im Folgenden werde ich Ihnen auch die manuellen Konfigurationen zeigen, aber es ist etwas zeitaufwändiger, da Sie die Domain manuell auf Ihren eigenen Rechner umleiten müssen (und sich um Name-Server kümmern).

Deshalb empfehlen wir Ihnen, diese Aufgabe Ihrem Provider zu übertragen und die Domain zusammen mit dem entsprechenden Hosting zu registrieren. Die Internet-Adresse wird dann auf Ihre Website verweisen. Die Registrierung ist immer sehr gleich - unabhängig davon, ob Sie sich für den oben genannten Alfa-Hosting oder einen anderen Domainanbieter entscheiden.

Natürlich können Sie auch die Domain-Adresse und das Hosting TRENNT mitnehmen. Einige Anbieter bieten nur Datenserver und keine Domänenadressen an. Vielleicht besitzen Sie bereits einen eigenen Webserver und möchten eine neue Domain dafür eintragen. Wenn Sie den Netzbetreiber ändern wollen, dann müssen Sie sich nicht erst mit Domain-Transfers befassen.

Eine Trennung der Internet-Adresse vom Web-Hosting kann daher durchaus Sinn machen. Der separate Einkauf hat aber auch einen starken Nachteil: Bevor ich Ihnen das eigentliche Setup vorstelle, möchte ich Ihnen kurz das Zusammenwirken von Domains & WEB-Servern erläutern - damit Sie sich ein Bild davon machen können, was Sie hier tatsächlich tun.

Mit einer Domain wird Ihre Website besser auffindbar. Anstelle der IP-Adresse müssen die Benutzer nur die Domain betreten und werden auf Ihren eigenen Server umgeleitet. Wenn Sie die Domain getrennt vom Hosting kaufen, dann müssen Sie die Umleitung selbst vornehmen. Das DNS-Protokoll ist im Hintergund für die Umleitung verantwortlich - über eigene Server (sogenannte DNS-Server oder Nameserver).

In diesem Fall wird sich Ihr Rechner an einen nahegelegenen Namensserver wenden, der die entsprechende IP-Adresse auswählt. So beziehen Sie die Domänenadresse auf die IP-Adresse des Servers: Wenn die Domäne mit einem Namensserver verknüpf. Dieses Namesystem muss auf die IP-Adresse Ihrer Website hinweisen. Dies hört sich anfangs unglaublich komplex an, aber mit ein wenig Einarbeitung können Sie Ihre Domain innerhalb weniger Augenblicke konfigurieren.

Das Beste, was Sie tun können, ist, sich anzusehen, wie alles in der praktischen Anwendung funktioniert, und dann zu entscheiden, ob Sie bereit für die manuellen Einstellungen sind. Angenommen, Sie haben Ihre Domain bei Registrar A erworben und möchten sie auf Ihre Website bei Hosteur B umleiten. Ihre Domain ist per Default mit dem Name-Server von A verknüpft, weil Sie dort die Internet-Adresse mitgenommen haben.

Das müssen Sie in diesem Falle tun: Der Name-Server hat noch keine Ahnung, an welche IP-Adresse er weitergeleitet werden muss. Auf dem folgenden Fenster können Sie die Domain dann an die IP-Adresse Ihres Internet-Servers umleiten ( "Weiterleiten"), die Sie von Ihrem Provider B erhalten. Geben Sie in diesem Bereich dann die IP-Adresse ein. Hängen Sie also für den letzen Arbeitsschritt ein www. Vor der Internet-Adresse und machen Sie dann die Schritte 1-3 erneut.

Mit der Zeit sollte die Domain-Adresse dann auf Ihre Website umgeleitet werden (es kann bis zu 24 Std. dauern). Wenn Sie also lieber etwas Zeit einsparen möchten, empfehlen wir Ihnen, das Hosting und die Domain zur gleichen Zeit zu erstehen. Einige empfohlene Provider finden Sie im Artikel Buy Domain.

Auch interessant

Mehr zum Thema