Wie kann ich mir eine Domain Sichern

¿Wie kann ich eine Domain für mich selbst sichern?

Das kann zum Beispiel unter Einbeziehung der Industrie umgesetzt werden, wie bei "emmrich-hausbau.de". Grundlage ist eine durchdachte Domainstrategie, die entscheidende Faktoren berücksichtigt. ("TLD") wie "Beispielirma.de" oder "produktbeispiel.

com" muss der Domainname in die entsprechende IP-Adresse aufgelöst werden. Wie kann ich alle Domainendungen im Voraus sichern?

Sichere Domain ohne Anbieter. Brauchst du etwas Unterstützung?

Nach langer Suche habe ich endlich einen passenden Projektnamen für mein Website-Projekt herausgefunden, die Domain ist noch kostenlos, aber ich fürchte, dass sie bereits besetzt sein könnte, wenn ich bereit bin, die Beta-Version in etwa einem Jahr in Betrieb zu nehmen! Jetzt stellt sich mir die berechtigte Sorge, wie ich meinen Domänennamen ohne Anbieter sichern könnte.

Weil ich die Webseite ohnehin auf meinen eigenen Rechnern betreiben möchte, hätte ich auch eine kleine Anregung: "Ich möchte die Webseite auf meinen eigenen Rechnern betreiben: Was muss ich tun, um meine Computer mit dem Netz zu verbinden, muss ich sie nur mit meinem DSL-Anschluss verbinden oder wie? Auf dem eigenen Heimserver benötigen Sie: - eine Internetverbindung, die mehr kann als eine normale DSL-Verbindung, vor allem bei den Hochladevorgänge, die in der Regel mehrere hundert EUR im Jahr kosten.

Weil du die Fragen so stelle, hast du wahrscheinlich noch nie darüber nachgedacht. Deshalb meine Warnung: Das kann sehr teuer werden, wenn man es richtig macht. Der kleine Rechner, auf den du und 2 Freundinnen Zugriff haben (z.B. zum Spielen), sollte noch möglich sein. Ein Internetauftritt mit mehr als 10 Benutzern pro Std. wird schwer bis unmögl....

Die Registrierung einer Domain muss immer bei einem Domain-Registrar erfolgen. Damit ist sichergestellt, dass die Domain international zur Verfügung steht und von Ihnen fachlich gesteuert werden kann. Viele Domain-Hoster erlauben eine Domain-Registrierung ohne Webspace oder Desktop. Welche für Sie in Frage kommt, richtet sich zum Teil nach der angestrebten Top-Level-Domain, zum Teil auch nach Ihrem Budget (bei . de ist es heute minimistisch, ein paar Cents pro Monat).

Sie können eine Domain anmelden, wie sie z. B. von einem Domain-Registrar angegeben wird, der auch von vielen Webhosting-Unternehmen angeboten wird. Entscheidend ist dann, wenn der Datenserver mit der korrekten Einstellung des A-Eintrags "verbunden" ist (für AVAAA-Eintrag für AV6, aber das ist eine andere Geschichte). Weil threadsi bereits erklärt hat, wie kostspielig es sein kann, so etwas selbst zu betreiben (die Stromkosten allein sind in der Regel höher als ein simples Hosting-Paket, das für die meisten Vorhaben ausreicht), würde ich Ihnen empfehlen, einen solchen oder einen solchen zu verwenden (ca. 10,- pro Monat).

Aber viel bedeutender wäre, dass Sie wissen, was Serververwaltung bedeutet (sonst: Managed Server!) und vorab kalkulieren, ob Ihr Vorhaben wirklich diese Performance eines Vollservers braucht. p.s. Ich bin noch nicht 18 Jahre alt und lerne noch, Serverhardware und Serversoftware werde ich natürlich erwerben! Die Domain-Namen gehören dir und du kannst sie dahin verschieben, wo du sie benötigst.

Zuerst muss man also eine Startseite bei einem günstigen Anbieter erstellen (1 pro angefangenem Lebensmonat und teils günstiger) und wenn man weiß, was man will, kann man sich bewegen (meist innerhalb von 2 Tagen). Sie werden viele Domain-Registrare finden unter: Falls Sie noch nicht 18 Jahre alt sind, müssen Sie vorsichtig sein, was in den Lizenzverträgen für Domain-Hosting steht.

In der Regel sollte es so sein, dass nur Adult Domains registriert werden können, z.B. Ihre Väter.

Mehr zum Thema