Wie kann man Geld machen

So verdienen Sie Geld

Mit YouTube Geld gewinnen - so funktioniert es und so hoch sind die Einkünfte.....

Mit YouTube Geld machen - aber wie? Dies ist wahrscheinlich eine der am meisten gestellte Frage über YouTube. Wir wollen daher in diesem Beitrag die unterschiedlichen Einkommensquellen von Influencer aufzeigen. Die meisten der großen YouTubers machen diesen Job in Vollzeit, indem sie gutes Geld verdienen und in den Köpfen ihrer Anhänger ein fast vollkommenes Dasein führen.

Die meisten ignorieren, dass in erster Linie hart gearbeitet werden muss, um ein großes Publikum aufzustellen. Im Folgenden erläutern wir die wesentlichen Einkommensquellen von Influencer auf YouTube und bemühen uns, die Fragestellung zu klären, wie viel Geld Sie auf YouTube verdienst. Dies ist jedoch immer von so vielen Einflussfaktoren abhängig, dass wir nur annähernd Richtwerte angeben können.

Mit YouTube Geld zu machen ist die bedeutendste und wohl auch einfachste Einkommensquelle sind die Video-Anzeigen von Google AdWords. Alle Kanäle mit einer Wiedergabedauer von über 4000 Std. in den vergangenen 12 Monate und 1000 Teilnehmern können sich um die Teilnahme am YouTube-Affiliate-Programm bewerben, wobei es ihnen freisteht, unterschiedliche Werbeformate in ihren Filmen zu schalten.

Du bekommst Geld für die Anzeigen von Googles AdWords, wenn sie einem Betrachter gezeigt werden. Daher ist es für YouTuber von Vorteil, viele Hits auf eigenen Filmen zu bekommen - die Zahl der Teilnehmer ist für die Honorierung nicht von Bedeutung. Wieviel Geld mit YouTube/Google AdWords Video Ads verdient werden kann, ist in erster Linie davon abhängig, wie oft YouTuber Video angeschaut wird.

Je nach Motiv des Films, der QualitÃ?t des YouTube-Kanals und vielen anderen Einflussfaktoren liegt der Umsatz pro 1000 Zugriffe zwischen einem und 5. E. S. Damit Sie Ihren Unterhalt nur mit Videowerbung bestreiten können, müssen Sie viele Anrufe aufzeichnen. Ebenso spannend und für YouTuber in vielen FÃ?llen profitabler ist die Zusammenarbeit mit Firmen.

Hier gibt es kaum Richtwerte, weshalb YouTuber immer eine fundierte Nachfrage aufweisen sollte. Inwiefern das so hoch werden kann, erfahren viele erst mit der Zeit, warum Tools wie ValueU for YouTuber eine große Wertsteigerung vorweisen. Was YouTuber letztendlich mit Product Placements und Werbevideos einnehmen kann, ist von so vielen unterschiedlichen Einflussfaktoren abhängig, dass es kaum möglich ist, einen Richtwert zu geben.

Ein weiterer Einkommensfaktor, mit dem fast alle YouTuber Geld verdient, sind Affiliate-Link. Kein Wunder also, dass der Umsatz eines YouTuber kaum durch Affiliate-Programme quantifiziert werden kann. Im Groben kann man jedoch feststellen, dass das Affiliate-Einkommen in der Regel nur ein kleiner Teil des erwirtschafteten Gelds ist und ein schönes Zusatzeinkommen darstellt.

Neben den eben genannten Einkommensquellen gibt es natürlich noch viele andere Möglichkeiten, wie YouTuber seine eigenen Filme vermarkten kann. Natürlich können sie damit mit YouTube Geld erwirtschaften. YouTube hat zum Beispiel kürzlich damit begonnen, ausgesuchten Sendern die Gelegenheit zu bieten, auf freiwilliger Basis von ihren eigenen Zuschauern eine jährliche Abonnementgebühr zu verlangen.

Dafür bekommen sie ein exklusives Video, spezielle Community-Postings und eine spezielle Kennzeichnung in den Beiträgen. Auch der Verkauf eigener Artikel - oft Waren - ist eine populäre Einkommensquelle für größere Weithals. Zusammenfassend kann gesagt werden, dass Influencer mit ihrem eigenen Channel gutes Geld erwirtschaften können. Mit YouTube können auch kleine Schöpfer über das Affiliate-Programm bereits Geld gewinnen, sind aber noch lange nicht in der Lage, ihr Freizeitbeschäftigung in Vollzeit auszuüben.

Die Vorstellung von schnellem und einfachem Geld auf YouTube ist daher nichts anderes als eine Einbildung.

Mehr zum Thema