Wie Komme ich an Kunden ran

So erreichen Sie Kunden

Für Ihre Kunden muss es sich wirklich lohnen. Dann - kommen Sie zu den Kunden. Wo erhalte ich Kunden? Strategische Ansätze zur Adressbeschaffung Wo erhalte ich Kunden? Unserer Ansicht nach ist es am allerwichtigsten, eine gute Unternehmensstrategie zu erarbeiten, um die E-Mail-Adressen Ihrer Kunden so effizient wie möglich zu erobern.

Daß es für Firmen im Netz heute so bedeutsam ist, die E-Mail-Adresse ihrer Website-Besucher zu erhalten, haben wir in unseren neuesten Blog-Artikeln mehrfach darüber informiert.

Aber es gibt noch viel mehr Wege, wie Sie die E-Mail-Adressen Ihrer Gäste ansprechen können. Einige von ihnen sind besonders wirksam, andere weniger. Wo erhalte ich Kunden? In diesem Beitrag wollen wir Ihnen die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten kurz erläutern und Ihnen aufzeigen, welche besonders wirkungsvoll für die Erweiterung Ihrer eigenen E-Mail-Liste sind (Quelle: http://www.meclabs.com/training/publications/benchmark-report/2012-email-marketing/overview):

Eine Liste der verschiedenen Varianten findest du hier: Welche der vielen Einsatzmöglichkeiten nutzen Sie, um Ihre Mailingliste am besten und raschesten aufzubauen? Die nach ihrer Wirksamkeit geordneten Varianten haben wir Ihnen hier bereits vorgestellt, um Ihre Anfrage "Wie bekomme ich Kunden" zu klären. Wenn wir selbst kostenfreie Online-Seminare durchführen, für die sich Interessierte per E-Mail registrieren müssen, erhalten wir eine enorme Anzahl von gezielten und hochinteressanten Mailadressen - viel rascher als durch kostenfreie Downloads in unserem Weblog.

Unseren Kunden wird an dieser Stellen empfohlen, einen Mischmix aus den verschiedenen Varianten zu erstellen, um alle erdenklichen Wege der Adresserfassung zu erschließen. Sind Sie auf der Suche nach Wegen, um Ihre vorhandenen und künftigen Kundenkontakte zu pflegen? Erfahren Sie mehr über unser E-Mail-Marketing-Paket "Neukundengewinnung und Umsatzsteigerung mit E-Mails"!

Coaching ohne Kunden? Das Tagebuch ist also von selbst voll!

Betreuer, Consultants und Trainers haben eines gemeinsam: Die meisten haben einen freien Terminplan. Es gibt einige, die vereinzelt neue Kunden hinzugewinnen, aber viele Betreuer, Consultants und Dozenten werden gar nicht bemerkt, es herrschte so etwas wie völlige Stille im Radio. Was kann man als Coaching, Consultant oder Trainee aushalten, wenn man kein regelmässiges und gesichertes Gehalt erzielen kann?

Mit diesem ersten Abdruck wird das Image, das der potenzielle Käufer von Ihnen hat, gefärbt. Haben Sie sich die Mühe gemacht, zum potenziellen Kunden zu gelangen, wird er Sie umgehend mit dem Stempel "Oh, ein weiterer Trainer ohne Job" abstempeln und Sie sind aus dem Rennen, bevor es überhaupt losging.

Sie haben sich vielleicht wie viele andere Menschen in eine Agentur verliebt und teuren, ineffizienten Werbeplatz erworben oder eine nette Website für sich gestaltet, die keine Kunden anspricht. "Werbetreibende wollen nicht einmal für die Resultate ihrer Werbekampagne verantwortlich sein, denn sie wissen genau, dass ihre Werbekampagne oder ihre Websites keine Kunden für ihre Kunden begeistern oder den Profit steigern werden.

Daher muss jeder EUR, den Sie in Ihre Werbekampagne investieren, messtechnisch einwandfrei sein und Ergebnisse zeitigen. Weil sich der Klient nicht nach der Stimmung des Tages und nicht spontan für seinen Coaches, Ausbilder oder Berater auswählt. Warst du gerade beim Händler mit dem größten Michelin-Mann vor dem Tür? Wer das weiß, schickt ab Mitte Oktober in regelmässigen Intervallen eigenständige Prüfberichte, Informationsbroschüren und alles andere, was der Kundin oder dem Kunden zur Verfügung steht, um eine Einkaufsentscheidung zu fällen.

Der potenzielle Winterreifenkunde, der seit mehreren Monaten wertvolle Auskünfte erhält, kauft auch bei seinem vertrauenswürdigen Reifendistributor und nicht bei demjenigen, der mit dem grössten Michelin-Mann arbeitet. Aufgrund des frühzeitigen Kontakts mit dem unentschiedenen Kunden hat der Reifendistributor mehr "gefühlte Zeit" mit dem Kunden verbringt. Coaches, Ausbilder und Consultants befinden sich alle im gleichen Boot. Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit.

Stellen Sie sich alle Ihre potenziellen Kunden als solche vor, dann muss sich nur ein Teil von ihnen, also die Oberseite der Schneise, kurzzeitig für einen Coaching, Trainer oder Consultant aussuchen. Diese Einsicht hatten die übrigen potenziellen Kunden, d.h. der überwiegende Teil der Entwicklungspyramide, noch nicht. Die wissen nur, dass sie ein Problemfall haben, aber nicht, dass ein Coaching, Ausbilder oder Consultant weiterhelfen kann.

Bei diesen Kunden, die sich noch in der Infophase befinden, kann man viel einfacher punkten, denn die meisten Betreuer, Ausbilder und Consultants wollen gleich den nÃ??chsten Kunden und mÃ??ssen sich nur auf den kleinen, wettbewerbsintensiven Teil der Schneepyramide ausrichten. Nein, nicht alle potenziellen Kunden, die sich noch in der Info-Phase befinden, werden zu Zahlungskunden.

Das ist der Grund, warum Sie ein wirksames Marketing-System brauchen, das den Getreide von der Gespreiztheit abtrennt und potenzielle Kunden dazu veranlasst, Sie zu kontaktieren. Andernfalls ist es nicht möglich, das Potenzial potenzieller Kunden in der Info-Phase zu nutzen. Erhältlich ist Erhard Petla ein Online-Marketing-Mentor für Coach ings, Consultant und Trainerte.

In diesem Zusammenhang publiziert er Beiträge und Berichte, die Trainern, Beratern und Trainern bei der Gewinnung weiterer Kunden und der Erzielung eines stabilen Einkommens zuarbeiten.

Mehr zum Thema