Wie Kunden Gewinnen

So gewinnen Kunden

So gewinnen Firmen Kunden über das Netz Auf Sie als Unternehmensgründer und Entrepreneur kommt die große Herausforderung zu, neue Kunden zu gewinnen. Doch was ist der beste Ansatz zur Kundengewinnung? Entwickeln Sie ein Gesamtkonzept, um Kunden zu gewinnen. Die meisten Entrepreneurs beschäftigen sich selbstständig mit dem Themenbereich Kundengewinnung. Meistens, wenn sich ein bedeutender Abnehmer gerade getrennt hat.

Arbeite systematisch an dem Projekt, damit immer wieder neue Kunden zu dir kommen.

Die meisten Entrepreneurs haben eine rasche Vorstellung. Ähnlich wie das Voucherheft funktioniert auch viele andere altbekannte Werbeträger, wie z.B. Flyer, Geschäftskarten oder Werbung in der Regionalzeitschrift. Oder sie tragen es doch einfach in Google ein. Weil Google keinen Bedürfnis weckt, deckt es ihn ab! Der Kunde hat ein bestimmtes Anliegen - und sucht zu diesem Zeitpunkt ganz gezielt Unterstützung.

Wenn Sie eine Anzeige bei Google schalten, können Sie genau herausfinden, nach welchen Suchbegriffen und wie oft pro Kalendermonat gefragt wird. Dies entspricht 4790 potenziellen Kunden in 5 verschiedenen Industrien. Ich möchte Sie noch einmal daran erinnern: In den letzten fünf Jahren sind etwa 300.000 Menschen nach Köln gekommen, in den letzten zehn Jahren 600.000 Menschen.

Gewinnen Sie einen Gesamtüberblick (bitte aufschreiben): Welche Regionalbegriffe konnten Ihre potentiellen Kunden eintragen? Gib diese regionale Suche auch in Google ein. Als Gründerin oder Gründerin können Sie kostengünstig im Netz werben. Der Grund dafür ist, dass Aktionen in der Regelfall ergebnisabhängig sind, d.h. Sie müssen nur bezahlen, wenn Ihr Kundenkontakt erfolgreich ist.

Das wirkungsvollste Werbemedium im Netz ist die Werbung in der Suchmaschine. Vermutlich gibt es bereits viele potenzielle Kunden, die über die Suchmaschine nach Ihrem Angebot oder Ihrer Leistung nachfragen. Bei regionalen oder lokalen Diensten sind potenzielle Kunden in erster Linie an Ihren Diensten und Adressen interessiert. In diesem Fall ist es wichtig, dass Sie sich an uns wenden. Vorsicht: Das Netz und vor allem Ihre eigene Website können sich als Echtzeit-Verschwendung erweisen!

Sie sollten daher im Voraus entscheiden, was Sie über das Netz erzielen wollen und wie viel Zeit Sie damit verbringen wollen. Haben Sie den Channel "Internet" einmal aufgebaut, müssen Sie sich wieder ganz auf Ihr Business konzentrieren. So können Sie sich darauf verlassen, dass Ihre Kunden bei Google, Yahoo und Co. nach "Painters Cologne", "Paint Poll" oder "Wallpapering Mühlheim" sind.

Zugleich wohnen in den Metropolen München, Nürnberg, Augsburg, Ingolstadt und Co. mehrere tausend Gastfamilien auf der Suche nach Freizeitaktivitäten. Sie sind nicht auf der Suche nach "Tiergut". Denn die Familie kennt Ihren Zoo noch nicht! So schildern die Gastfamilien, was sie wollen - und halten Ausschau nach einem geeigneten Preis. In der Familiensuche werden von Google automatische Empfehlungen gemacht:

Vielleicht sind die Angehörigen auch einen mentalen Fortschritt voraus. Der Elternteil sucht noch allgemeiner: Oder die Erziehungsberechtigten haben den Drang, in die Wildnis zu gehen. Danach können Sie folgende Suchbegriffe eingeben: Es gibt eine Vielzahl von Fällen und korrespondierende Abfragen - nur für dieses eine Beispiel. Du wüsstest genau, wie viele potentielle Kunden Google nach welchen Suchbegriffen durchsuchen ("300 oder 3000").

Deine Website würde bei diesen Bedingungen im Vordergrund der Aufmerksamkeit rangieren. Im Moment sind Sie im Netz. Stell dir vor, du wärst ein potentieller Neukunde. Welche Begriffe können also potentielle Kunden bei Google nachschlagen? Öffnen Sie dann ein weiteres Eingabefenster, gehen Sie zu Google und tragen Sie den Suchbegriff ein.

Außerdem: Wo steht ihr bei Google mit den Ausdrücken? Andernfalls ist Ihre Website nicht genau auf die Worte und Keywords "abgestimmt", die Ihre potentiellen Kunden benötigen. Der Kunde erhält den Nachweis, dass er es nicht mit einer Hinterhoffirma zu tun hat, die morgen möglicherweise nicht existiert.

Für den Kunden ist ein Firmenlogo ein Blickfang. Es gibt viele Websites im Netz, auf denen Sie Ihr eigenes Firmenlogo auf der Grundlage bestimmter Templates erstellen können. Es gibt im Netz Dienstanbieter für Firmenlogos, die für Existenzgruender eine große Unterstützung darstellen. Diejenigen, die fachliche Beziehungen herstellen oder von ihren Kunden in guter Erinnerung behalten werden wollen, benötigen fachkundige Ausweise.

Es hebt sich ab und verbleibt in Gedächtnis. Das ist das genaue Anliegen jedes Kundengesprächs. Die Kunden sollten das Gefuehl haben, dass Sie und Ihr Unternehmen eine gute Wahl sind und viel Geld ausgeben. Die Problematik: 95 Prozentpunkte aller Geschäftskarten sind unschön und preiswert. Kunden stecken sie in ihre Brieftaschen oder stecken sie in ihre Taschen.

Eine Visitenkarte: Fühlt sich günstig an. Vor allem, wenn Sie als Entrepreneur Ihre Geschäftskarten in der Brieftasche aufheben und diese feucht oder zerknittert sind und fest gedruckt sind. Unternehmensname, eigener Namen, Anschrift, E-Mail, Telefon, Handy, Telefax und dann zwei kurze Sprüche: So sieht nahezu jede Visitenkarte aus.

Die Visitenkarte gilt als Einwegartikel. Bei Fachmessen und Kongressen lagen auf ausländischen Schreibtischen rund um die Uhr unzählige Geschäftskarten herum. Alle diese günstigen Geschäftskarten haben eine deutliche Aussage: Diese Gesellschaft ist günstig! Es sollte das gleiche mit der Visitenkarte sein. Bestelle qualitativ hochstehende Visitkarten direkt hier. In der Internetpräsenz gibt es eine Vielzahl von Dienstleistern für Unternehmenslogos und Visitkarten, die gerade für Existenzgründer eine große Unterstützung darstellen.

Mit diesen Business-Karten lohnt es sich wirklich. Geben Sie doch einfach 100 noble Geschäftskarten aus, als 5000 im Arbeitszimmer herumliegen zu lassen.

Mehr zum Thema