Wie Mach ich mich Selbstständig

¿Wie werde ich selbständig?

In Deutschland gründen immer mehr Menschen ein eigenes Unternehmen: ¿Wie gründe ich mein eigenes Unternehmen? Fünf Tips für Stifter ab 50 Jahren Willst du in dein hohes Lebensalter zurückkehren? Auf dieser Seite findest du 5 grundlegende Hinweise für Stifter ab 50 Jahren. ¿Wie gründe ich mein eigenes Unternehmen? Was sind die besonderen Anforderungen im hohen Lebensalter?

In Deutschland gründen immer mehr Menschen ein eigenes Unternehmen: Waren 1990 noch rund 1,5 Mio. Selbstständige registriert, waren es 2010 bereits rund 2,5 Mio. Menschen.

Bei diesen Statistiken wurden nur so genannte Alleinstehende berücksichtigt, die kein eigenes Personal haben. Aber diese Unabhängigkeit ist nicht immer auf Freiwilligkeit beruhen: Oftmals ist die einzig mögliche Variante, erwerbslos zu sein. Stellt der Weg in die Selbstständigkeit für diese Unternehmensgruppe eine vernünftige Lösung dar? Noch höher ist nur die Altersklasse von 25 bis 34 Jahren mit einem Anteil von 34%.

Das heißt auch, dass ein Firmengründer im hohen Lebensalter noch viele Jahre im Berufsleben vor sich haben kann. Ungeachtet des Alters ergibt sich natürlich die berechtigte Sorge, welche Bedingungen zu erfüllen sind, wenn die selbständige Erwerbstätigkeit ernst genommen werden soll. Zuerst sollten gewisse technische und charakteristische Anforderungen erfuellt sein.

Der Stifter muss risikobereit sein. Das liegt daran, dass das Bedürfnis nach Sicherheit mit zunehmendem Lebensalter oft zunimmt und umgekehrt die Risikobereitschaft abnimmt. Existenzgründer müssen viele sehr verschiedene Tätigkeiten übernehmen können - zum Beispiel im Bereich des Marketings und der Kommunikation mit dem Steueramt. Deshalb sind Generallisten gefragt; diejenigen, die nur über Fachwissen auf ihrem Gebiet verfügen, können bereits an den administrativen Hindernissen versagen.

Derjenige, der die Unabhängigkeit schon lange vorbereitete, kann vielleicht auf eine grössere Sparungssumme zurÃ? Bei den meisten Unternehmern geht es jedoch darum, wie man genügend Eigenkapital aufbringt. Auch das Problem, dass neben den Betriebskosten weiterhin private Ausgaben anfallen, wird oft ignoriert. Die Gründerin sollte erklären, wie sie die Markt- und Konkurrenzsituation beurteilt und was sie von den bestehenden Wettbewerbern unterscheidet.

Oftmals verkannt wird auch die Einrichtung des eigenen Bueros. In der Tat sollten aber gerade ältere Firmengründer auf Investitionen in qualitativ hochstehende Bürogeräte achten. Der ergonomische Bürosessel, kombiniert mit einem bestens angepassten Arbeitstisch und heller Ausleuchtung, schafft eine gute Arbeitsatmosphäre für ein langes, produktives Arbeitsvergnügen.

Natürlich kommen diese Beanstandungen bei älteren Menschen rascher vor - deshalb sollte hier besonderes Augenmerk auf den Ankauf geeigneter Möbel gelegt werden. Der Bedarf an einer angemessenen Bürobeleuchtung wurde bereits angesprochen. Zu dunkles Licht ist nicht nur ein Verstoss gegen die Arbeitsplatzverordnung, es reduziert auch die Auslastung.

Genauso oft wird das Themengebiet des Marketings unterbewertet. Wenn diese Bedingungen gegeben sind, ist der Einstieg in die Selbstständigkeit keine Altersfrage.

Auch interessant

Mehr zum Thema