Wie Sichere ich mir eine Domain

¿Wie kann ich eine Domain für mich selbst sichern?

die oben genannten Einschränkungen und klicken Sie auf Ja, da bin ich mir sicher. Denkwürdig bedeutet für mich, dass du wissen solltest, wie man es schreibt, wenn du sprichst. Domain-Datenschutz für .ch Für viele Menschen ist.ch mehr als nur ein Domainname.

Die Domain steht für Swissness und die damit verbundene Eigenschaft für Klasse, Sauberkeit, Neutralität und Geborgenheit. Während die personenbezogenen Nutzungsdaten des Domain-Inhabers bereits für com, . net, . org, . biz geschützt sein konnten, gab es bis vor wenigen Jahren keine Möglichkeiten, diese Informationen vor dem .

Es handelt sich also um eine Form des Domain-Telefonverzeichnisses, das sein Existenzrecht hat: Oftmals fördert es auch das Vertrauen, wenn ein Kundin oder einer Kunden weiß, wer die Person hinter einer bestimmten Domain ist - diese Offenheit kann sich durchaus auszahlen. In welchem Land lebt Sean Spicer? So wurde erst zu Beginn dieses Jahrs festgestellt, dass die personenbezogenen Angaben des früheren Präsidenten des Weißen Hauses, Sean Spicer, auf seiner Domain SeanSpicer gespeichert wurden.

Dies machte ihn nicht nur zum Lachnummer der Online-Community, sondern setzte ihn auch einem bestimmten Online- und Offline-Risiko aus. Für bei Hostpoint eingetragene Domain-Namen mit den Suffixen stellt Hostpoint daher seit einiger Zeit einen Domain-Datenschutzdienst zur Verfügung. Das bedeutet, dass anstelle der Anschrift des Domain-Inhabers die Anschrift eines unabhängigen Repräsentanten dargestellt wird.

So hätte Sean Spicer die Gelegenheit gehabt, seine. com-Domain zu sichern, aber er hat sie einfach verpasst. Das Recherchieren der Informationen hinter der favorisierten.ch-Domain in einem Whois-Verzeichnis gibt heute oft erstaunliche Einblicke in die privaten Informationen der Domainnehmer. Hostpoint ist aber heute einer der ersten schweizerischen Provider, der diesen Rundumschutz anbietet für .

Bei Domain Privacy wird der Kundin oder dem Kundinnen und Käufer des "Swiss Domain Trustee" im Domain-Register repräsentiert. Auskünfte, z.B. von Behörden, Medienvertretern, Unternehmen und Domainkaufangeboten, werden über den eingebauten Korrespondenzservice an den Auftraggeber weitergegeben. Wir bei Hostpoint verhalten uns neutraler und überlassen es dem Konsumenten zu entscheiden, auf welche Anforderungen er noch reagieren möchte.

Besonders hervorzuheben ist, dass das erste Jahr des Domainschutzes mit einem Domaintransfer zu Hostpoint noch gratis ist. Günstiger Verkaufspreis für ein zuverlässiges digitales Zuhause.

Mehr zum Thema